Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,325

Bilder von Unfällen, Missgeschicken, Unfallbilder, Arbeitsunfälle


Watermaster01

Recommended Posts

Aka das ist doch normal, alles was sich auf dem Bau bewegt und irgendwie Erde aufnehmen kann gilt auch als Bagger. 

 

Es gibt Länder, da geht's schon nicht mehr ohne Gurt, da wird auch sehr viel Wert seitens Arbeitgeber drauf gelegt. Gibt Firmen, da kann kein Gurt zur Abmahnung führen.

Es gibt ein Dafür und ein Dawider zum Gurt tragen. Denke mal theoretisch sollte das jeder für sich abschätzen können. Wenn ich auf einen Berg gehe, könnte ich auch von einem Stein getroffen werden.

Muss ich bald zum Wandern einen Helm tragen?

Auf der anderen Seite, kenne ich einen Fall, da hat einer seinen Bagger im Steinbruch auf die Seite gelegt. Das erste was die von der BG gemacht haben, den Gurt raus gezogen. Fazit: Bagger hatte 8000h, Gurt sah wie neu aus, Leistungen gekürzt.

 

Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Das mit dem Angebot der BG ist ja recht und schön, doch was mache ich, wenn ich am Stirnverbau stehe, vor mir ein Graben von 3m Tiefe, bekomme ich dann noch zusätzlich ne Kamera an den Stiel? Kann ich das System mit einem Sandsack und Bergsteigergurt überlisten? 

Falls nein, übernimmt die BG dann allfällige Leitungsschäden usw? 

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten, Schachtmeister schrieb:

...

Falls nein, übernimmt die BG dann allfällige Leitungsschäden usw?

...schon mal die Grabanweisungen z.B. der Telekom gelesen. Bei der Entfernung, ab der du da mitm Handbagger mit Holzausleger graben sollst... da kannste in der Kabine sogar schön weit zurückgelehnt sitzen, und zugucken, wie sich die Leute Stunde für Stunde Kubikmeter für Kubikmeter per Handschachtung durch Straßen & Gehwege buddeln.

Bitte nicht falsch verstehen... wir legen auch soviel wie möglich mitm Bagger frei - aber D ist... die Landwirte habens in den letzten Wochen schon oft genug gesagt, ein Land wo Theoretiker mit totalem Realitätsverlust, den paar Leuten, die noch produktiv tätig sind sagen wollen wie es geht... und irgendwann ist nun einmal der Punkt erreicht, wo wirklich nix mehr geht.
Viele übertriebene Sicherheitsvorschriften, wo eigentlich der gesunde Menschenverstand sagen sollte wo es lang geht sind jetzt schon ein Klotz am Bein, vieles wird auch (noch!) auf die eigene Kappe genommen einfach nicht beachtet... würde man es bis auf den letzten Punkt & Komma durchziehen verzigfachen sich die Kosten und die Wirtschaft bewegt sich nur noch in Zeitlupe. Ich denke jeder der nur etwas Einblick in das BG-Gedöhns inklu. Checkliste zum Aufstellen einer Leiter -getrennt nach Klapp- und Anlegeleiter- hat weiß was ich meine... biste in dem Zeug einigermaßen fit legste, wenn du keine Lust zum Arbeiten hast damit jeden Betrieb still... weil irgendwas is immer und wenns die fehlende schriftliche Beauftragung zum Führen einer Schubkarre ist.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Aka da gebe ich dir schon recht, jeder, der morgens aufsteht und zur Arbeit geht, steht schon mit einem Bein im Knast.

Allerdings, wie ihr auch, machen wir soviel wie möglich mit dem Bagger frei, sehen wir die Leitungen, wird drunter dann mit dem Bagger weiter ausgehoben. Nur wenn ich meinen Schädel nicht mehr genug weit vorne rausstrecken kann, weil der Bagger sich nicht mehr bewegt, da ihm das Gewicht auf dem Sitz fehlt, geht das nicht mehr. Nur auf einen Einweiser werde ich mich nie verlassen, vier Augen sind besser als zwei. Bei Walzen gibt es diesen Schalter schon lange, nur da ist das Sicht- und Arbeitsfeld auch ein anderes, somal sie nicht stehen bleiben würde, wenn man absteigt.

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Es wird immer Situationen geben, wo man sich als Baggerfahrer hinstellt. Die einzige Möglichkeit wäre dann nur noch die Fernbedienung für den Bagger. Wenn die BG die Umrüstung zu 90% bezahlt, passt es wieder.🤣 Nur es ist halt wie mit allen Förderungen, das Geld muss vorher irgendwo her kommen. Also steigen die Beiträge ja auch wieder. Also wer zahlt es im Endeffekt...

Und ich will jetzt der BG nicht zu nahe treten. Aber auf der Baustelle sind wir ein Team. Wir wollen alle morgens zusammen zur Baustelle fahren aber was noch viel wichtiger ist abends auch wieder zusammen zurück zu unserer Familie 

  • Like 5
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...