Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 33,526

Fotos Peiner KL160


Tinu
 Share

Recommended Posts


Hallo Tinu
Herzlichen Dank für die tollen Bilder des einmaligen Krans. Leider habe ich mein Modell des KL 160 schon vor bald 20 Jahren gebaut, jetzt hätte ich es wesentlich einfacher, bei den vielen tollen Details. Übrigens steht das "S" vor dem KL für Spezialteile, welche bei diesem Kran wohl nicht vorhanden sind. Speziell ist der Übergansrahmen vom Innen - zum Aussenturm. Dieser Rahmen wurde meist in der Schweiz angefertigt, da nicht geklettert werden musste und die Montage und Montagegewichte dadruch verbessert werden konnten. Zur Ehrrettung der Firma Erne muss ich anmerken, dass der Kran leider bei der letzten obligatorischen Kranexpertenkontrolle abgesprochen werden musste, da zu viele Mängel vorlagen, welche leider eine Revision aus wirtschaflichen Gründen ausgeschlossen haben. Unternehmer denken leider nicht wie wir Kranfreaks. So hat(tte) der Kran u.a. diverse Risse und auch sämtliche Schrauben hätten ersetzt werden müssen. Bei der BBG hat man sich wirklich jahrelang Mühe gegeben den Kran noch über die Runden zu bringen, so wurde vor ca. 4 Jahren noch die Spitzbolzenverbohrung wegen zu grossem Spiel am stehenden Kran neu verbohrt!
Gruss Pius


Hallo Härri

User Pius hat uns da zwar schon aufgeklärt aber trotzdem ein Danke an dich für die Info, und wie ich schon sagte wir können sowieso nichts mehr ändern der KL160 ist Geschichte, Die BBG hat alles versucht um Ihn noch solange wie möglich zu halten aber er lebt ja zum glück hier in diesem Forum weiter. Und ich glaube das wir hier Ihm ein würdiges Denkmal gesetzt haben.
Und du hast recht Sicherheit geht vor!!!!

Gruess Tinu

p.s ich weis ist frech da du ja gearbeitet hast, aber hattes du vielleicht noch Zeit Fotos zu machen? Von der Montage? Edited by Tinu
Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Guest kalverkamp

shades.gif Leider kennt Ihr alle den wahren Grund nicht. Der Peiner war leider nicht mehr zu retten. Der Drehkranzrahmen war innen durch 40zig Jahre Arbeit leider in der Konstruktion zu sehr gerissen das schon in der Verganenheit Notschweissungen durchgeführt werden mussten. Eine Kostspielige und aufwändige Reparatur
war nicht mehr vertretbar. Also erst urteilen wenn ihr die Gründe auch kennt. Auch mir ist es nicht leicht gefallen ,aber Sicherheit geht vor. Oder nicht??????

Härri

P.S Habe einen Wollf WK 192 SL auf Schienen montiert ( auch ein Oldtimer aber frisch revidiert ). Bilder davon hat Tinu schon in dem Thread Wolff WK 192 SL online gestellt.



Hi!

40 Jahre.... Dann hat er seine ruhe verdient. Obwohl ich es schade finde, aber wenn solch gravierende Schäden aufgetreten sind und eine Reparatur nicht mehr finanziell vertretbar ist, dann ist ein austausch nur mehr als Pflicht....

PS: Der Spruch war nicht so gemeint, wie er geschrieben wurde von mir. Mir tut es nur im Herzen weh, wenn solche Schätzchen von der Bildfläche verschwinden.
Link to comment
Share on other sites

  • 13 years later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...