Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 34,887

Hydraulikprobleme am Schaeff HML 40 B


florianbelz86
 Share

Recommended Posts

Hallo,

kann mich der Ausführung vom atlas nue anschließen, Schläuche mal untereinander tauschen, oder einfach mal eine Zylinder öffnen.

Hydraulix

 

Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Alles klar, danke schon mal für die Hilfe, wir tauschen mal die Schläuche durch und schauen was passiert.

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend zusammen, 

ich war heute noch fleißig und habe folgendes gemacht. 

Ich habe die Schläuche/Anschlüsse an den Zylindern vom Verstellausleger getauscht, der Fehler ist gewandert. Vorher: Ausleger fährt nicht ein  Nachher: Ausleger fährt nicht aus

Anschließend habe ich noch beim Löffelstielzylinder die Anschlüsse gegen die Zusatzhydraulik getauscht, der Löffelstiel hat dann einwandfrei funktioniert, sogar bis in die jeweilige Endlage. 

Somit kann ein Defekt an den HD-Zylindern und an der Pumpe ausgeschlossen werden, oder?

Bleibt eigentlich nur der Steuerblock oder gibt es andere Lösungsansätze? 

Was kann am Steuerblock defekt sein? Die Steuerkolben sehen super aus, zumindest war kein Verschleiß zu erkennen. 

 

Anbei noch eine Zeichnung vom Ventilblock.

 

Vielen Dank im Voraus für jeden hilfreichen Tipp.

Screenshot_20230116_204601_Samsung Notes.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Teil Nr. 8, oder Sekundärventile, die kann man auch mal untereinander tauschen, die O-Ringe Nr. 24 dichten nur die Segmente gegeneinander.

Die Schieber können ja Augenscheinlich gut aussehen, aber die Segmente können auch innen beschädigt sein, da gibt es keine extra Dichtung,

alles Metall auf Metall.

Hydraulix

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich war gestern noch einmal fleißig und habe die Rückschlagventile (Teil 8 ) untereinander getauscht, leider bleibt der Fehler.

Dann habe ich noch diese Ventile an der Zuschalthydraulik getauscht, anhand vom Symbol lässt das nur in eine Richtung durch. Augenscheinlich ist das aber auch nicht defekt, und der anschließende Test hat das auch bestätigt. Also geht die Fehlersuche weiter.

image.thumb.png.38e7287671a4f11cfe64afc9546ce980.png   

image.thumb.png.1d36e003b2399f8c1cf9211396a833d0.png

 

Danach habe ich Betätiger abgenommen um die Schieber herausnehmen zu können, anschließend habe ich die Ventile innen mit dem Endoskop begutachtet, Bilder habe ich angehängt. Verschleiß oder Beschädigungen konnte ich jetzt keine feststellen.

 

@Hydraulix, was meinst du genau mit Sekundärventilen, eventuell die Zuschalter?

Wofür die Zuschalter genau da sind erschließt sich mir noch nicht zu 100%, sind diese für den Volumenausgleich zwischen Ein-, und Ausfahren zuständig? Es könnte doch auch an diesem Bauteil etwas defekt sein da der Fehler am Stielzylinder und am Ausleger jeweils beim Einfahren der Zylinder auftritt, und beide Funktionen sind in einem Ventilblock verbaut....

Bin für jede Hilfe dankbar.

Schöne Grüße

20230118_163018.jpg

20230118_163107.jpg

Image_2023-01-18 16_22_59_278.JPG

Image_2023-01-18 16_25_53_171.JPG

Image_2023-01-18 16_27_01_212.JPG

Image_2023-01-18 16_27_29_074.JPG

Image_2023-01-18 16_28_38_029.JPG

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...