Basti959

Kramer 316 s fährt nur langsam

Recommended Posts

Rookie

@SirDigger

So ist das halt, erlebe ich natürlich auch immer wieder. Aber irgendwann sind wir die Senioren und haben  "Eigene Vorstellungen"  wie es laufen sollte. 😇

@Aka

Da hast du natürlich recht, die Wahrheit liegt immer irgendwie in der Mitte und und es gibt nicht immer schwarz oder weiß. Wenn man aber nicht ältere Maschinen sondern Oldtimer fährt ist auch klar das die ET Versorgung extrem schwierig bis unmöglich ist. Wenn man mit den alten Maschinen noch aktiv und regelmäßig arbeitet oder sogar arbeiten muss, sollte die Maschine einfach nicht zu alt sein. Die Anforderungen an Sicherheit, ET Versorgung, Service u.s.w muss einfach berücksichtigt werden.

Man muss ja nicht alle 24 Mon. eine neue Maschine anschaffen und finanzieren, das lohnt nur für Unternehmer, sondern einfach auf halbwegs moderne ausgereifte Technik setzten für die es noch "bezahlbare" ET gibt. Normale Preise sind ja schon heftig wenn man eine Machine Privat betreibt.

@ Lilienwolf

Den selben Bolzen habe ich vor ein paar Jahren ebenfalls für eine 200kg DPU irgendwas bezahlt. War auch sauer wegen sehr teuren ET aber das Teil war verfügbar und ich konnte die Platte laufend verkaufen. 

Gruß in die Runde

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Aka
vor 2 Stunden, Rookie schrieb:

...

Man muss ja nicht alle 24 Mon. eine neue Maschine anschaffen und finanzieren, das lohnt nur für Unternehmer, ...

Leasing / Finanzieren lohnt sich auch nicht für Unternehmer sondern nur für die Banken, die damit an deinem Futtertrog mitfressen.

Leasing ist meiner Meinung nach eine Notlösung, wenn man dringend eine bestimmte Maschine braucht (z.B. wegen einem Schaden, etc. etc.), aber halt mal eben nicht das nötige Kleingeld in der Kasse ist... man aber im Ernstfall mit etwas Aufwand z.B. aus nicht so liquiden Mitteln in der Hinterhand das ganze Spiel (Leasing) beenden könnte.

Mit jedem % mehr an Fremdkapitalquote stellst du dein Unternehmen auf tönernerne Füße... bis du nicht mehr wirklich Chef im eigenen Laden bist.

Bei uns hier in der Gegend gabs z.B. mal eine Spedition mit ca. 40 oder 50 LKWs, die als realtiv solide und gut bekannt war... selbst die Bezahlung der Fahrer muß nicht ganz so schlecht gewesen sein.

Lt. der Presseberichte z.B. Onetz (klick) hat da quasi der Leasinggeber mit der Kündigung der Verträge bestimmt, wann der Laden über die Klinge springt.

Durchs Leasing / durch Finanzierungen wird man als Unternehmer mindestens zu einem Teil abhängig / entmündigt und zum Getriebenen, weil die Bank / Leasingbank will zum nächsten 1. die nächste Rate.... ohne Wenn und Aber.

Das ist meiner Meinung z.B. auch eines der größten Probleme in der Transport- / Speditionsbranche, trifft aber vom Prinzip her auf andere Branchen ebenso zu... da brauchst du um eine Spedition aufzumachen gerade einmal eine Fachkunde-/Unternehmerprüfung, dazu ein paar Bestätigungen und für den 1. LKW 9.000,-€ für jeden weiteren weitere 5.000,- liquide Mittel.

Der LKW... also 100 bis 150.000,-€ werden finanziert / geleast... und dann fährt dieser neue Jungunternehmer los. Die Bank will jeden 1. des Monats 2-3.000,-€ sehen... der fährt für jeden Preis, da wo der Unternehmer mit eigenem LKW dem "Kunden" schon längst "den Vogel zeigt" und sagt zu dem Preis fahr ich nicht, da lasse ich die Kiste lieber stehen... frißt ja nix, da fährt der mit dem geleasten LKW immer noch, auch unter Preis um wenigstens einen Teil der Leasingrate zu erwirtschaft.... und so werden die Frachtpreise insgesamt für alle in Grund und Boden gefahren.

...funktioniert mit Baumaschinen auch, die Firma mit den finanzierten Maschinen nimmt auch Aufträge an mit denen sie vielleicht gerade so mit einer scharzen null rausgehen oder für die Leasingrate nur einen Teil zuschießen müssen.

Der Unternehmer mit dem eigenen Bagger kann guten Gewissens sagen... nein Danke, dafür arbeite ich nicht, bleibt der Bagger eben stehen und ich lehn mich zurück und mach mir einen faulen Lenz.

Edited by Aka
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rookie

Naja. das gibt es bestimmt aber ich spreche ja von Unternehmern. Keine Firma hat einen komplett bezahlten Fuhrpark auch nicht die es sich leisten könnten.

Macht Betriebswirtschaftlich keinen Sinn !

Alle die auf Pump bis zum Anschlag ihre Fa. betreiben sind ja keine Unternehmer, sondern Spielpuppen der Banken/Leasinggeber, da hast du schon recht.

Gruß 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aka

Bei meinem ehemaligen Arbeitgeber hatten wir einen komplett eigenen und bezahlten Fuhr- und Maschinenpark.

Da gabs lediglich Einzelfälle, wo mal eine Maschine entweder schon lange angemietet war und wir dem Vermieter die Maschine abgekauft haben... selbstverständlich möglichst bei voller / also 100% Anrechnung der bisher gezahlten Miete.

Oder wir haben mal einen einzelnen kleinen Lader (L506 oder 508, einer von ca. 50 Stk.) oder nen Baukran (von ca. 65 Stk.) auf Mietkauf gekauft... zu 100% Anrechnung der Miete und übernommen wurde der spätestens Anfang des folgenden Jahres... teilweise auch noch im alten Jahr.

Das war aber allein durch die geringe Menge betriebswirtschaftlich vollkommen irrelevant... das hatte andere Gründe.

Bei eigenen Maschinen kann man sich z.B. sämtliche Maschinenbruch- / Kaskoversicherungen sparen und was denkste, wie du da als quasi "Barzahler" bei den Kaufverhandlungen die Baumschinenverkäufer "tanzen" lassen kannst, wenns um ein größeres Maschinenpaket geht...

Edited by Aka

Share this post


Link to post
Share on other sites
lilienwolf
vor 8 Stunden, Rookie schrieb:

Naja. das gibt es bestimmt aber ich spreche ja von Unternehmern. Keine Firma hat einen komplett bezahlten Fuhrpark auch nicht die es sich leisten könnten.

Macht Betriebswirtschaftlich keinen Sinn !

Alle die auf Pump bis zum Anschlag ihre Fa. betreiben sind ja keine Unternehmer, sondern Spielpuppen der Banken/Leasinggeber, da hast du schon recht.

Gruß 

Was bei uns aufm Hof steht, ist bezahlt. Da wird nix finanziert oder geleast. Nur Bares ist Wahres.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.