Sign in to follow this  
EX35

handhabung bewehrte Betonteile bei mobilen Brechern

Recommended Posts

EX35
Hallo ich hab mal eine Frage.

Wie handhabt ihr das mit Stahl bewehrten Betonteilen
bei euren mobilen Brecheranlagen?
(Zaunsäulen Fensterstürze Winkelelemente etc. Eisen 6-10 mm Durchmessen )
Die Kundschaft meint ja oft "der Brecher Schluckt das schon".

Aber meistens gibt es ja Schwierigkeiten mit den Bewehrungseisen.
Da ist ganz schnell mal das Austragband aufgeschnitten oder die Eisen verklemmen sich .

Ich sortiere diese Teile lieber aus. Was macht ihr damit?
Kommt ein Prallbrecher besser mit den Eisen klar als ein Backenbrecher?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Simon T.
Bei uns in der Frima wird meistens das Eisen mit der Schere aussortiert und soweit wie es geht der Beton "runter" gemacht. Danach auf einen Haufen und ganz zum Schluss kommt dann der Pulverisierer und erlegigt den Rest.
Bei uns wird aber immer durch einen Sub gebrochen und der entscheidet selber ob der das Eisen mit dem bisschen Beton durchlässt.

Gruß Simon

Share this post


Link to post
Share on other sites
EX35
Hallo Simon Danke für deine Antwort.

yes.gif Ja so stell ich mir das auch vor,
das ganze Eisenzeug mit einem Pulverisierer abknabbern.


Share this post


Link to post
Share on other sites
Volvofahrer

Hallo Simon Danke für deine Antwort.

yes.gif Ja so stell ich mir das auch vor,
das ganze Eisenzeug mit einem Pulverisierer abknabbern.



hi will hier auch mal meinen senf dazu geben. wir haben mit einem pulverisierer vorgearbeitet und kleine armierungsstücken sind mit in den brecher gelaufen, zum teil nimmt so ein brecher aber auch längere eisen. es kommt darauf an wie man ihn füttert habe ich festgestellt.

sg volvofahrer

Share this post


Link to post
Share on other sites
solidar
Mojn

Armierung wird wieder durch ein Magnetband ausgeschieden.
Die Amierung sollte aber nicht lang bleiben,bevor sie in den Brecher kommt,am besten so 50cm.
Auch ist immer ein Helfer oben am Einfülltrichter,der lange Eisen rausschmeisst.

Wenn der Baggerfahrer SORGSAM arbeitet,kann er mit dem Pulverisierer schon 90% der Eisen säubern.

Dann mit Magnet absammeln,oder eben gleich in den Brecher.
Jede Abbruchkasperei macht es etwas anders.

Bei kleinen Mengen reicht ein Pulverisierer aus,aber die Backen sollten noch nicht abgenutzt sein,,je neuer die BAcken,desto besser das Ergebnis.

Un zu guter Letzt,der Brecher selbst sollte auch ok sein.
Ein Brecher ohne Förderband wäre gut,es gibt auch Vibrationsförderer da geht nichts kaputt. Edited by solidar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.