Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 34,542

Search the Community

Showing results for tags 'sprinter'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • DACH+HOLZ International
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Calendars

  • Messen & Events

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Bauforum24

    Unitax nutzt Mercedes-Benz Atego

    Schönefeld/Brandenburg, März 2021 – In der Pharmalogistik wird nichts dem Zufall überlassen – zu hoch ist die Verantwortung für die Gesundheit der Bevölkerung. Die öffentliche Ausschreibung für die Auslieferung des Covid-19-Impfstoffs in Brandenburg gewann die Unitax-Pharmalogistik GmbH. Das Unternehmen, das sich auf das Handling von Arzneimitteln spezialisiert hat, überzeugte mit 30 Jahren Erfahrung, höchsten Transportstandards und einem modernen, kontinuierlich onlineüberwachten Fuhrpark. In der 55 Fahrzeuge starken und ausschließlich aus Mercedes-Benz Nutzfahrzeugen bestehenden Unitax-Flotte stehen aktuell ständig sechs Atego 15-Tonner sowie sechs Sprinter Vans für den täglichen Transport der aktuell zugelassenen Impfstofftypen bereit. Alle Fahrzeuge sind ausgestattet mit einem Kühlaufbau, der nach der Good Distribution Practice (GDP) für den Transport von pharmazeutischen Produkten zertifiziert ist. Dazu gehören unter anderem das Tracking von Standort und Temperatur sowie ein flüssigkeitsdichter Kofferaufbau mit reinigungsfreundlichem Aluminiumboden. Im Logistikzentrum von Unitax in Schönefeld bei Berlin erfolgt die Kommissionierung des angelieferten Impfstoffs und die Verteilung auf die Sprinter und Atego. Von hier aus geht es nach der Beladung in die rund 50 Krankenhäuser und Senioreneinrichtungen sowie die elf Impfzentren des Bundeslandes. Die längste Tour führt ins 150 Kilometer entfernte Elsterwerder. Bauforum24 Artikel (16.03.2021): Mercedes-Benz Lkw im Wintertest Unitax setzt bei seiner Pharmalogistik auf einen Mercedes-Benz Fuhrpark Versorgung der Impfzentren mit sechs Atego Auf den Atego setzt Unitax vor allem bei der Versorgung der Impfzentren. „Der Impfstoff selbst nimmt meist nicht so viel Platz ein, sodass der Atego genug Ladekapazität für Spritzen, Desinfektionsmittel und weitere Komponenten bietet, die bei der Impfung ebenfalls benötigt werden. Diese Ausrüstung ist auch für die mobilen Impfteams bestimmt“, sagt André Reich mit Blick auf die Auslastung der Fahrzeuge. Der Transport der Impfstoff-Boxen erfolgt streng temperaturgeführt. Regelmäßig kalibrierte Messeinrichtungen liefern den Fahrern und der Disposition durchgängig Daten – und warnen im Falle eines plötzlichen Temperaturanstiegs. In so einem Fall müsste die Tour abgebrochen werden, zu sensibel ist die Fracht. Unverzichtbar deshalb: gut ausgebildetes Personal, Sorgfalt und absolut zuverlässiges Material. Für Letzteres setzt der Unitax-Geschäftsführer auf einen Fuhrpark von Mercedes-Benz Trucks. „Wenn mich ein Produkt und eine Dienstleistung einmal überzeugt haben, dann ist die Zusammenarbeit für mich erst einmal gesetzt“, sagt Reich. „Wir können deshalb so gut agieren, weil wir im Hintergrund Partner wie Mercedes-Benz Trucks haben.“ Eine Bekräftigung der guten Partnerschaft ist die bei der Mercedes‑Benz Nutzfahrzeugzentrum Berlin-Brandenburg abgeschlossene Bestellung zum Austausch von sechs Atego im Zuge einer Flottenerneuerung. Zudem sollen im Laufe des Jahres weitere sechs Atego 15-Tonner ersetzt sowie 15 Actros Sattelzugmaschinen des Fuhrparks durch das aktuelle Modell mit MirrorCam und komplettem Safety Package ausgetauscht werden. Impfstofftransport aus Überzeugung „Die Aufgabe der Impfstoffverteilung übernehmen wir mit der Überzeugung, hier einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie zu leisten und dem ethischen Anspruch, die Menschen in Brandenburg schnell und zuverlässig mit den benötigten Impfdosen zu versorgen“, sagt Chief Operating Officer Grit Jedamzik. Sie ist für den kompletten Transport in der Pharma-Supply-Chain vom Rohstoff über die Zwischenprodukte und Verpackungen bis hin zum fertigen Arzneimittel verantwortlich. Aus Jedamziks Sicht unterscheidet sich die prominente Aufgabe von anderen Transportaufträgen für Unitax in einem wesentlichen Punkt: Derzeit verändere sich die Lage wöchentlich, André Reich und Grit Jedamzik passen dann das Handling immer wieder an die aktualisierten Vorgaben des Bundesgesundheitsministeriums an. Und wenn zusätzlich zu den Impfzentren, Seniorenheimen und Krankenhäusern in Zukunft auch dezentral geimpft werden soll? „Wir stellen uns auf alles ein. Ganz oben steht für uns die rechtzeitige Auslieferung. Dank unserer Erfahrung können wir uns auf jede neue Situation schnell einstellen und dank unserer Mercedes-Benz Flotte können wir immer die passende Transportlösung anbieten“, so André Reich. Die Unitax-Pharmalogistik GmbH Das 1991 von André Reich gegründete Familienunternehmen bietet alle Dienstleistungen entlang der Pharma-Supply-Chain an. Zertifiziert nach Good Distribution Practice (GDP), Good Storage Practice (GSP) und Good Manufacturing Practice (GMP) lagert und transportiert der Dienstleister für die Kunden aus der Pharmaindustrie Wirkstoffe und Fertigarzneimittel. Zum Leistungsspektrum zählen unter anderem temperaturgeführte Transporte, die Lagerung in definierten Klimabereichen von +25 Grad Celsius bis –20 Grad Celsius sowie Verpackung, Versiegelung und Bedruckung von Medikamenten. Unitax beliefert von den Standorten Schönefeld, Großbeeren und Nürnberg aus täglich Apotheken, Kliniken und Pflegeeinrichtungen in Deutschland mit Arzneimitteln und Medizinprodukten. Weitere Informationen: Daimler, Mercedes-Benz, Daimler Truck & Buses | © Fotos: Mercedes Benz
  2. Schönefeld/Brandenburg, März 2021 – In der Pharmalogistik wird nichts dem Zufall überlassen – zu hoch ist die Verantwortung für die Gesundheit der Bevölkerung. Die öffentliche Ausschreibung für die Auslieferung des Covid-19-Impfstoffs in Brandenburg gewann die Unitax-Pharmalogistik GmbH. Das Unternehmen, das sich auf das Handling von Arzneimitteln spezialisiert hat, überzeugte mit 30 Jahren Erfahrung, höchsten Transportstandards und einem modernen, kontinuierlich onlineüberwachten Fuhrpark. In der 55 Fahrzeuge starken und ausschließlich aus Mercedes-Benz Nutzfahrzeugen bestehenden Unitax-Flotte stehen aktuell ständig sechs Atego 15-Tonner sowie sechs Sprinter Vans für den täglichen Transport der aktuell zugelassenen Impfstofftypen bereit. Alle Fahrzeuge sind ausgestattet mit einem Kühlaufbau, der nach der Good Distribution Practice (GDP) für den Transport von pharmazeutischen Produkten zertifiziert ist. Dazu gehören unter anderem das Tracking von Standort und Temperatur sowie ein flüssigkeitsdichter Kofferaufbau mit reinigungsfreundlichem Aluminiumboden. Im Logistikzentrum von Unitax in Schönefeld bei Berlin erfolgt die Kommissionierung des angelieferten Impfstoffs und die Verteilung auf die Sprinter und Atego. Von hier aus geht es nach der Beladung in die rund 50 Krankenhäuser und Senioreneinrichtungen sowie die elf Impfzentren des Bundeslandes. Die längste Tour führt ins 150 Kilometer entfernte Elsterwerder. Bauforum24 Artikel (16.03.2021): Mercedes-Benz Lkw im Wintertest Unitax setzt bei seiner Pharmalogistik auf einen Mercedes-Benz Fuhrpark Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    Video: Mercedes-Benz Sprinter 2018 TEST

    Bauforum24 TV präsentiert: Mercedes Benz Sprinter 2018 | 319 CDI V6 TEST, Fahrbericht & Review 14.04.2018 - Amsterdam. Mercedes-Benz Sprinter 2018. Test & Review neuer Sprinter als 319 CDI V6 mit dem bekannten OM 642 und dem neuen Entertainmentsystem MBUX. Wir geben einen ersten Fahreindruck, zeigen den Innenraum und die Assistenzsysteme und messen auch die Beschleunigung des Sprinter 319 CDI V6 von 0-100. ► Video Sprinter Weltpremiere ► Video VW Crafter Test ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  4. Bauforum24 TV präsentiert: Mercedes Benz Sprinter 2018 | 319 CDI V6 TEST, Fahrbericht & Review 14.04.2018 - Amsterdam. Mercedes-Benz Sprinter 2018. Test & Review neuer Sprinter als 319 CDI V6 mit dem bekannten OM 642 und dem neuen Entertainmentsystem MBUX. Wir geben einen ersten Fahreindruck, zeigen den Innenraum und die Assistenzsysteme und messen auch die Beschleunigung des Sprinter 319 CDI V6 von 0-100. ► Video Sprinter Weltpremiere ► Video VW Crafter Test ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  5. Kein Reichweitenwunder aber der E-Sprinter soll die Zukunft der Paketbranche bzw. der Logistik in den Städten sein. Erste Fahrt im Elektro Sprinter! Ich mache den Praxis Test in der Stadt. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  6. Kein Reichweitenwunder aber der E-Sprinter soll die Zukunft der Paketbranche bzw. der Logistik in den Städten sein. Erste Fahrt im Elektro Sprinter! Ich mache den Praxis Test in der Stadt. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    E-SPRINTER EXTREM TEST

    Funktioniert der neue Mercedes Elektro Sprinter bei -30 Grad? Ich mache den Extrem Test mit dem E-Sprinter auf dem Mercedes Testgelände nahe dem Polarkreis! Bleibt der E-Sprinter auch beim Eissee Drift in der Spur oder kippen wir sogar um 😱 ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  8. Bauforum24

    E-SPRINTER EXTREM TEST

    Funktioniert der neue Mercedes Elektro Sprinter bei -30 Grad? Ich mache den Extrem Test mit dem E-Sprinter auf dem Mercedes Testgelände nahe dem Polarkreis! Bleibt der E-Sprinter auch beim Eissee Drift in der Spur oder kippen wir sogar um 😱 ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  9. Vier auf einen Streich! Testfahrt mit der Elektro Nutzfahrzeugflotte von Daimler: E-Actros, E-Sprinter, E-Citaro und der Fuso E-Canter. Erstmalig habe ich Gelegenheit alle Elektro LKW und den Elektro Linienbus zu fahren. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  10. Vier auf einen Streich! Testfahrt mit der Elektro Nutzfahrzeugflotte von Daimler: E-Actros, E-Sprinter, E-Citaro und der Fuso E-Canter. Erstmalig habe ich Gelegenheit alle Elektro LKW und den Elektro Linienbus zu fahren. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Video
  11. Bauforum24

    Sprinter für den HKL Service - Nordbau

    Bauforum24 TV präsentiert: Mercedes Sprinter für den HKL 24 Stunden Service 08.09.2016 - Neumünster. Service steht bei HKL im Mittelpunkt. Aus diesem Grund wird die Servicepalette ausgebaut und es steht nun ein Servicewagen mit 24 Stunden Notdienst für Kunden zur Verfügung. Dabei ist es sogar möglich mit dem Servicewagen Hydraulikschläuche zu tauschen. Timo Poelmann erläutert im Bauforum24 TV Interview den Servicewagen mit seinen Features. Jetzt das Video anschauen: Mercedes Sprinter für den HKL 24 Stunden Service Bauforum24 TV: Videos und News von der NordBau 2016
  12. Bauforum24

    Video: Concept Sprinter F-Cell

    02.07.2018 - Hamburg. Den neuen Mercedes-Benz Sprinter gibt es jetzt auch als Wohnmobil. Im Video zeigen wir den neuen Sprinter 2018 mit Hymer Aufbau aber als Concept-F. Ein Prototyp des neuen Sprinter als Wohnmobil mit Brennstoffzelle. Mit der Brennstoffzelle sind hohe Reichweiten möglich. Vorausgesetzt man hat auf der Wohnmobil Reise eine Wasserstoff-Tankstelle. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  13. 02.07.2018 - Hamburg. Den neuen Mercedes-Benz Sprinter gibt es jetzt auch als Wohnmobil. Im Video zeigen wir den neuen Sprinter 2018 mit Hymer Aufbau aber als Concept-F. Ein Prototyp des neuen Sprinter als Wohnmobil mit Brennstoffzelle. Mit der Brennstoffzelle sind hohe Reichweiten möglich. Vorausgesetzt man hat auf der Wohnmobil Reise eine Wasserstoff-Tankstelle. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  14. Bauforum24

    Mercedes eSprinter Testfahrt

    02.07.2018 - Hamburg. eSprinter 2019 - erste Testfahrt im brandneuen Mercedes Elektro-Sprinter mit 100% Elektro Antrieb. Der Mercedes eSprinter ist ab 2019 zu kaufen. Wir hatten Gelegenheit für einen ersten Test des Elektro Sprinter und erfahren auch jede Menge Infos & Details zum Sprinter mit E-Antrieb. Statt Hybrid, setzt Mercedes beim neuen Sprinter komplett auf Elektro. Ein Akku mit 41 kW/h oder alternativ auch 55 kW/h sind verfügbar. Damit soll die Reichweite des eSprinters dann zwischen 115 und 150 km betragen. Beim Motor setzt Daimler auf den gleichen Antrieb wie beim eVito, einen 84 kW starken E-Motor der 300 Nm Drehmoment liefert. Mercedes konzipiert den neuen Elektro-Sprinter ausdrücklich für urbane Ballungsräume. Daher ist auch die Höchstgeschwindigkeit (ebenfalls wie beim Mercedes eVito) wahlweise auf 80, 100, oder 120km/h konfigurierbar. Ziel ist eine höhere Reichweite bei weniger Verschleiß und damit geringere Unterhaltskosten für den Besitzer des neuen eSprinter. Wer den neuen Elektro-Sprinter kaufen möchte, muss sich noch bis 2019 gedulden. Über den Preis des eSprinter macht Mercedes noch keine Angaben. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  15. Bauforum24 TV präsentiert: 02.07.2018 - Hamburg. eSprinter 2019 - erste Testfahrt im brandneuen Mercedes Elektro-Sprinter mit 100% Elektro Antrieb. Der Mercedes eSprinter ist ab 2019 zu kaufen. Wir hatten Gelegenheit für einen ersten Test des Elektro Sprinter und erfahren auch jede Menge Infos & Details zum Sprinter mit E-Antrieb. Statt Hybrid, setzt Mercedes beim neuen Sprinter komplett auf Elektro. Ein Akku mit 41 kW/h oder alternativ auch 55 kW/h sind verfügbar. Damit soll die Reichweite des eSprinters dann zwischen 115 und 150 km betragen. Beim Motor setzt Daimler auf den gleichen Antrieb wie beim eVito, einen 84 kW starken E-Motor der 300 Nm Drehmoment liefert. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  16. Bauforum24

    Video: Bauforum24 News #26

    Bauforum24 NEWS #26: Neuer Sprinter, neue Baustelle, neue Drohne 05.02.2018 - Drensteinfurt. Bauforum24 News #26 wieder mit Neuheiten rund um den Kanal und ein paar Infos zu unseren Drohnen und der neuen Mavic Air und der Premiere des neuen Mercedes Sprinter und Infos zu kommenden Terminen. Unseren Trailer zur neuen G-Klasse G500 gibt es übrigens hier Der Gewinner des Metabo Baustellenradios meldet sich bitte innerhalb einer Woche bei uns in der Redaktion (redaktion@bauforum24.biz). Das Gewinnspiel mit dem Makita Akkuschrauber läuft bis einschließlich 18.02.2018. Bekanntgabe des Gewinners in den Bauforum24 News #27 am 19.02.2018. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  17. Bauforum24

    Video: Mercedes-Benz Sprinter 2018

    Bauforum24 TV präsentiert: Sprinter 2018 - Weltpremiere & erstes Review Sprinter 319 V6 - Mercedes Benz Sprinter 06.02.2018 - Düsseldorf. Mercedes-Benz Sprinter 2018 Weltpremiere und unser erstes kurzes Review des neuen Sprinters als 319 V6 mit dem bekannten OM 642. Was gibt es sonst für Upgrades beim neuen Sprinter? Wir geben einen ersten Einblick, machen die Sitzprobe und zeigen ein paar technische Details. Der erste Sprinter 2018 Fahrbericht folgt voraussichtlich im April. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Informationen zum Sprinter 2018 von Mercedes-Benz: Sprinter 2018 von Mercedes-Benz Gesamtsystemlösung mit ganzheitlichem Ansatz: Mercedes-Benz Vans wandelt sich vom Fahrzeughersteller zum Anbieter ganzheitlicher Transport- und Mobilitätslösungen. Der neue Sprinter verkörpert als erste Baureihe die adVANce-Philosophie und bringt die ersten Lösungen der Zukunftsinitiative auf die Straße. Effizienzsprung durch Internetanbindung: Mit modernsten Vernetzungsoptionen und den Diensten von Mercedes PRO connect wird der neue Sprinter Teil des Internets der Dinge. Ein einfacheres Flotten-Controlling und die optimierte Kommunikation zwischen Flottenmanager und Fahrer gehören zu den Innovationen, die den Arbeitsalltag leichter und effizienter machen. Flotten erreichen dadurch eine neue Qualität im Fahrzeugmanagement. Acht Pakete mit Vernetzungsdiensten gehen online: Zum Marktstart von Mercedes PRO connect als Werkslösung werden in 19 europäischen Ländern acht Pakete mit zentralen flotten-, fahrzeug-, fahrer- und standortbasierten Diensten eingeführt. Dazu zählen beispielsweise Fahrzeugstatus, Fahrzeuglogistik, Wartungs- und Reparaturmanagement oder ein digitales Fahrtenbuch. Genutzt werden die neuen Dienste unter anderem mit dem völlig neuen MBUX Multimediasystem über ein bis zu 10,25-Zoll großes HD-Display, eine Touchscreen-Steuerung und eine intuitive Sprachbedienung. Mercedes-Benz Sprinter 2018 Anpassungsfähig bis ins Detail: Mehr als 1.700 verschiedene Sprinter-Varianten lassen sich über die Aufbauarten, Antriebskonzepte, Kabinengestaltung, Aufbaulängen, Tonnagen und Laderaumhöhen generieren. Diese Variabilität macht den neuen Sprinter zum perfekten Fahrzeug für die unterschiedlichsten Transportbedürfnisse und Branchen. Die Bandbreite reicht vom einfachen Baustellenfahrzeug mit attraktivem Einstiegspreis bis hin zum hochwertig ausgestatteten Shuttle-Fahrzeug. Frontantrieb und neue Getriebe: Das bewährte Antriebskonzept um Heck- und Allradantrieb wird um einen neuen Vorderradantrieb als Einstiegstyp ergänzt. Bei dieser Version steigt konstruktionsbedingt die Nutzlast um 50 Kilogramm gegenüber dem Heckantrieb, eine 80 Millimeter niedrigere Ladekante macht das Be- und Entladen oder das Ein- und Austeigen deutlich komfortabler. Zu den technischen Höhepunkten des neuen Sprinter zählen zwei neu entwickelte Getriebe für den Frontantrieb – eine 9-Gang-Wandlerautomatik als Neuheit im Large-Van-Segment und ein ebenfalls neu entwickeltes 6-Gang-Schaltgetriebe. Fahrerarbeitsplatz setzt Maßstäbe: Ergonomisch optimiert und komfortabel - diese Facetten machen aus dem Fahrerhaus einen perfekten Arbeitsplatz. Zu den Optimierungen gehören ergonomisch geformte Sitze, Keyless-Start oder eine verbesserte Klimaanlage. Ein variables Ablagenkonzept sorgt dafür, dass alles seinen Platz findet. Mercedes-Benz Sprinter 2018 Innenraum Praxistauglich und belastbar: Beladbare Radkästen und ausgebaute Laderaumhöhen in Kombination mit dem Frontantrieb vergrößern die Einsatzmöglichkeiten des Laderaums. Das maximale Ladevolumen liegt bei 17 m3, die Tonnage reicht bis 5,5 Tonnen. LED-Leuchtleisten sorgen für optimale Sichtverhältnisse im Laderaum und die Hecktüren lassen sich noch einfacher bis zur Seitenwand öffnen. Bei der Sicherheit ganz vorn: Mercedes-Benz Vans wird seiner Rolle als Innovationstreiber bei der Einführung moderner Sicherheits­technologien auch im Large-Van-Segment erneut gerecht. Zu den Assistenz- und Regelsystemen im neuen Sprinter gehören beispielsweise eine Rückfahrkamera mit Bild im Innenspiegel, ein modernes Park-Paket mit 360-Grad-Rundumsicht, ein Regensensor und Wischer mit integriertem Wet Wiper System. Das Wischwasser wird durch die Wischerarme geleitet, direkt vor die Wischblätter gespritzt und ohne Verzögerung weggewischt – für eine optimierte Sicht auch während der Scheibenreinigung. Verschmelzung von Form und Funktion: Mit der dritten Generation beginnt der Sprinter im Exterieur eine neue Ära, in der nicht nur seine Qualitäten bei der Lösung von Transportproblemen gefragt sind. Im modernen Fuhrpark übernimmt das Fahrzeug immer auch die Rolle des Unternehmens-Repräsentanten und ist speziell bei kleineren und mittelständischen Betrieben das Aushängeschild. Die in der Pkw-Sparte etablierte Mercedes-Benz Designstrategie schafft dafür die Grundlage und überzeugt durch ein klares und dennoch sinnliches Design. Mercedes-Benz Sprinter 2018 Zwischen zwei und 19 Mitfahrern: Die Bandbreite reicht von zwei Einzelsitzen in der Kabine eines gewerblich genutzten Fahrzeugs bis zu 20 Sitzplätzen für 19 Passagiere plus Fahrer. Mit Easy Mounting hat Mercedes-Benz Vans außerdem ein neues System entwickelt, mit dem Sitzreihen aus dem Sprinter Tourer leichter ein- und ausgebaut werden können. In der Luxus-Variante verfügt der Sprinter in jeder Sitzreihe im Fond über USB-Ladebuchsen und Stauraum für Smartphones. Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans: „In der Logistik- und Transportwelt der Zukunft ist die Variabilität und das Angebot kundenspezifischer Lösungen der Erfolgsfaktor schlechthin. Ein gutes Fahrzeug alleine reicht nicht mehr aus. Der neue Sprinter muss als Multitalent daher mehr sein als die bloße Summe seiner Teile. Mit einer bislang unerreichten Variantenvielfalt, neuen Vernetzungsdiensten und einer neuen Telematik-Generation wird er zur passgenauen Gesamtsystemlösung für verschiedenste gewerbliche Transport- und Mobilitätsanforderungen. Damit gelingt dem neuen Sprinter genau das, was sein Vorgänger vorgemacht hat: Er definiert das Segment der Transporter einmal mehr neu. Er ist damit der Inbegriff einer smarten Hardware und wird sein Segment, das Geschäft unserer Kunden und unser Business auf das nächste Level heben.“ Dr. Ulf Zillig, Gesamtprojektleiter Sprinter bei Mercedes-Benz Vans: „Mehr als 3,4 Millionen ausgelieferte Fahrzeuge in 130 Ländern – das ist die Bilanz der ersten beiden Generationen des Sprinter. Das belegt eindeutig, dass der Sprinter auf der ganzen Welt zuhause ist und eine unglaubliche Bandbreite an länder- und branchenspezifischen Ansprüchen abdecken muss. Deshalb haben wir das ohnehin schon breite Portfolio im neuen Sprinter nochmals erweitert. Mit einer Vielfalt an Produktfeatures können wir spezifische Marktsegmente noch besser bedienen. In Kombination mit seiner Konnektivität eröffnet der neue Sprinter Möglichkeiten bei der Effizienz- und Prozessoptimierung wie kein Fahrzeug von Mercedes-Benz Vans vor ihm.“ Weitere Informationen: Sprinter Website | © Fotos: Mercedes-Benz
  18. Bauforum24 TV präsentiert: Sprinter 2018 - Weltpremiere & erstes Review Sprinter 319 V6 - Mercedes Benz Sprinter 06.02.2018 - Düsseldorf. Mercedes-Benz Sprinter 2018 Weltpremiere und unser erstes kurzes Review des neuen Sprinters als 319 V6 mit dem bekannten OM 642. Was gibt es sonst für Upgrades beim neuen Sprinter? Wir geben einen ersten Einblick, machen die Sitzprobe und zeigen ein paar technische Details. Der erste Sprinter 2018 Fahrbericht folgt voraussichtlich im April. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  19. Bauforum24 NEWS #26: Neuer Sprinter, neue Baustelle, neue Drohne 05.02.2018 - Drensteinfurt. Bauforum24 News #26 wieder mit Neuheiten rund um den Kanal und ein paar Infos zu unseren Drohnen und der neuen Mavic Air und der Premiere des neuen Mercedes Sprinter und Infos zu kommenden Terminen. Unseren Trailer zur neuen G-Klasse G500 gibt es übrigens hier Der Gewinner des Metabo Baustellenradios meldet sich bitte innerhalb einer Woche bei uns in der Redaktion (redaktion@bauforum24.biz). Das Gewinnspiel mit dem Makita Akkuschrauber läuft bis einschließlich 18.02.2018. Bekanntgabe des Gewinners in den Bauforum24 News #27 am 19.02.2018. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  20. Bauforum24

    Mercedes-Benz Sprinter 2018 - Erste Fotos

    Stuttgart, 04.12.2017 - Als ersten Ausblick auf den neuen Sprinter möchte Mercedes-Benz Vans beim Sprinter Innovation Campus in Stuttgart zeigen, dass der Transporter-Bestseller das Large-Van-Segment in eine neue Zukunft führen soll. Bauforum24 Artikel (02.10.2017): Mercedes-Benz Sprinter 2018 - Enthüllt: Erste Details zum neuen Sprinter Highlights und Management-Zitate Gesamtsystemlösung mit ganzheitlichem Ansatz: Mercedes-Benz Vans wandelt sich nach eigenen Angaben vom Fahrzeughersteller zum Anbieter ganzheitlicher Transport- und Mobilitätslösungen. Der neue Sprinter soll als erste Baureihe die adVANce-Philosophie verkörpern und die ersten Lösungen der Zukunftsinitiative auf die Straße bringen. Effizienzsprung durch Internetanbindung: Mit Konnektivitäts-Hardware und den Diensten von Mercedes PRO connect soll der neue Sprinter Teil des Internets der Dinge werden. Ein einfacheres Flotten-Controlling und die optimierte Kommunikation zwischen Flottenmanager und Fahrer gehören zu den Innovationen, die den Arbeitsalltag leichter und effizienter machen sollen. Skalierbar für jeden Einsatzzweck: Mit der neuen Generation soll sich die Wandlungs- und Anpassungsfähigkeit des Large-Van erhöhen. Karosserievarianten, Radstände, Ladehöhe, aber auch Ablagenkonzepte und Vielseitigkeit im Innenraum oder auch Infotainmentsysteme passen sich laut Hersteller präzise dem Einsatzgebiet an. Branchenspezifisch und individuell: Ob im harten Alltag des Baustellenverkehrs oder als Repräsentant im VIP Shuttle-Service – der Sprinter ist in vielen Bereichen zuhause. Vielfältige Lösungsmöglichkeiten ab Werk sind bereits auf die branchenspezifischen Anforderungen zugeschnitten. Elektrifizierung der gewerblichen Flotte: Zur ganzheitlichen Strategie von Mercedes-Benz Vans gehört nach eigenen Angaben, die Elektrifizierung der Flotte. Der seit wenigen Tagen bestellbare eVito macht im kommenden Jahr den Anfang, 2019 soll der eSprinter folgen. „Der Sprinter ist das Flaggschiff unserer gewerblichen Flotte und verkörpert unseren Ansatz einer Gesamtsystemlösung. Umfassendes Branchen Know-how, ein Fahrzeug, das sich an unterschiedliche Transportanforderungen anpassen lässt, und innovative Vernetzungsdienste verschmelzen zu einem ganzheitlichen Angebot. Der Sprinter ist das erste Exemplar dieser neuen Fahrzeugklasse von Mercedes-Benz Vans und wird dem Verständnis einer smarten Hardware in jeglicher Hinsicht gerecht“, sagt Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans. „Das schon heute breite Portfolio des Sprinter haben wir an relevanten Stellen erweitert und um eine Vielfalt an neuen Produkteigenschaften ergänzt. So können wir noch besser auf die Anforderungen unserer gewerblichen Kunden in den unterschiedlichen Branchen weltweit eingehen. Zu den Eigenschaften des neuen Sprinter gehört auch seine digitale Vernetzung, die eine Fülle an neuen Möglichkeiten hinsichtlich Effizienzsteigerungen und Prozessoptimierungen in den jeweiligen Kundenprozessen bietet. Der Sprinter wird Teil des Internets der Dinge und fügt sich nahtlos in die digitale Welt ein“, sagt Dr. Ulf Zillig, Gesamtprojektleiter Sprinter bei Mercedes-Benz Vans. Mercedes-Benz Sprinter 2018 - Das neue Cockpit Mercedes-Benz Sprinter 2018 - Das neue Cockpit Mercedes-Benz Sprinter 2018 - Das neue Cockpit Mercedes-Benz Sprinter 2018 - Das neue Cockpit Weitere Informationen: Mercedes-Benz Sprinter Website | © Fotos: Mercedes-Benz / Bauforum24
  21. Bauforum24

    Video: Sprinter 2018 - Erste Sitzprobe

    Bauforum24 TV präsentiert: SPRINTER 2018 - Erste "Sitzprobe" | Was erwartet uns im neuen Mercedes-Benz Sprinter? 04.12.2017 - Stuttgart. Als ersten Ausblick auf den neuen Sprinter möchte Mercedes-Benz Vans beim Sprinter Innovation Campus in Stuttgart zeigen, dass der Transporter-Bestseller das Large-Van-Segment in eine neue Zukunft führt. Wir waren dabei und zeigen euch ob uns der erste Eindruck überzeugt. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  22. Bauforum24 TV präsentiert: SPRINTER 2018 - Erste "Sitzprobe" | Was erwartet uns im neuen Mercedes-Benz Sprinter? 04.12.2017 - Stuttgart. Als ersten Ausblick auf den neuen Sprinter möchte Mercedes-Benz Vans beim Sprinter Innovation Campus in Stuttgart zeigen, dass der Transporter-Bestseller das Large-Van-Segment in eine neue Zukunft führt. Wir waren dabei und zeigen euch ob uns der erste Eindruck überzeugt. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  23. Stuttgart, 04.12.2017 - Als ersten Ausblick auf den neuen Sprinter möchte Mercedes-Benz Vans beim Sprinter Innovation Campus in Stuttgart zeigen, dass der Transporter-Bestseller das Large-Van-Segment in eine neue Zukunft führen soll. Bauforum24 Artikel (02.10.2017): Mercedes-Benz Sprinter 2018 - Enthüllt: Erste Details zum neuen Sprinter Mercedes-Benz Sprinter 2018 - Das neue Cockpit Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  24. Bauforum24

    Mercedes-Benz Sprinter 2018

    Atlanta (USA)/Stuttgart, September 2017- Im Rahmen von Nordamerikas großer Nutzfahrzeugmesse NACV in Atlanta enthüllte Mercedes-Benz Vans erste Details zum neuen Sprinter. Die vorgestellte Designskizze lässt erahnen, dass die für Mercedes wichtigste Markteinführung des Jahres 2018 im Transporter-Segment auch optisch neue Maßstäbe setzen will. Bauforum24 TV Video (27.09.2016): Mercedes-Benz Vision Van Review - inklusive Drohnen Mercedes-Benz Vans enthüllt erste Details zum neuen Sprinter 2018 Das Fahrzeug präsentiert sich konsequent in der markentypischen Designsprache von Mercedes-Benz und soll die Gegensätzlichkeit dieser Philosophie verkörpern: Emotion und Intelligenz. Das Sprinter-Gesicht möchte sich mit horizontalen und präzise gezeichneten Scheinwerfern markant und sportlich präsentieren. Zu den Neuerungen zählt eine umfassende Einführung von Fahrassistenzsystemen und Konnektivitätsdiensten in Kombination mit einer neuen Telematik, die einen Effizienzsprung für das Fahrzeug- und Flottenmanagement gewährleisten soll. Darüber hinaus soll sich der neue Sprinter durch eine laut Hersteller, deutlich erweiterte Variantenvielfalt noch präziser an individuelle Transport- und Branchenbedürfnissen anpassen lassen. Laut Hersteller beginnt die Markteinführung in Europa im ersten Halbjahr 2018, die weiteren Märkte sollen folgen. Weitere Details zum Fahrzeug möchte Mercedes-Benz in den kommenden Monaten bekannt geben. Moderne Mobilitätslösungen treffen auf klassische Sprinter-Tugenden „Wir wollen mehr als nur die besten Fahrzeuge bauen. Wir wollen für jede Branche und für jede Transportaufgabe die passende Mobilitätslösung anbieten. Mit der kommenden Sprinter-Generation als Gesamtsystemlösung setzen wir genau hier an. Dass die Neuauflage unserer Transporter-Ikone über klassische Tugenden wie Zuverlässigkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit verfügt, versteht sich von selbst“, sagte Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans, anlässlich der NACV Show. Für die Bekanntgabe der ersten Details zum neuen Sprinter biete die NACV den perfekten Rahmen, so der Hersteller. Die USA zählen zu den weltweit am schnellsten wachsenden Transportermärkten. Sie sind mittlerweile nach Deutschland der zweitgrößte einzelne Absatzmarkt für den großen Van. Mit dem sich derzeit im Aufbau befindlichen neuen Sprinter-Werk in North Charleston im Bundesstaat South Carolina soll das Geschäftsfeld mit Fahrzeugen „made in USA“ die Nachfrage der nordamerikanischen Kunden künftig deutlich wirtschaftlicher bedienen und die Lieferzeiten auf diesem Markt signifikant reduzieren können. Sprinter für die USA werden bislang in Deutschland gefertigt. Aufgrund hoher Importzölle werden diese allerdings in einem aufwändigen Verfahren teilzerlegt und im Werk in North Charleston remontiert. Als einziger Hersteller im Segment großer Transporter wird das Geschäftsfeld die nächste Generation weiterhin auch in Deutschland an den beiden Standorten Düsseldorf und Ludwigsfelde produzieren, so das Unternehmen. Zukunftsinitiative adVANce Für Mercedes-Benz Vans ist die Einführung des neuen Sprinter mehr als nur die Vorstellung eines neuen Modells. Der Sprinter steht ganz im Zeichen der Zukunftsinitiative adVANce, die im Herbst 2016 vorgestellt wurde und auf Megatrends wie Digitalisierung sowie Urbanisierung zielt. Die damit verbundene Neuausrichtung des Unternehmens soll den Wandel vom reinen Fahrzeughersteller zum Anbieter ganzheitlicher Mobilitätslösungen voran treiben. Die erste Modellneuheit im Rahmen dieser Weiterentwicklung ist der neue Sprinter. Weitere Informationen: Mercedes-Benz Pro Website | © Foto: Mercedes-Benz
  25. Bauforum24

    Mercedes-Benz Sprinter 2018

    Atlanta (USA)/Stuttgart, September 2017- Im Rahmen von Nordamerikas großer Nutzfahrzeugmesse NACV in Atlanta enthüllte Mercedes-Benz Vans erste Details zum neuen Sprinter. Die vorgestellte Designskizze lässt erahnen, dass die für Mercedes wichtigste Markteinführung des Jahres 2018 im Transporter-Segment auch optisch neue Maßstäbe setzen will. Bauforum24 TV Video (27.09.2016): Mercedes-Benz Vision Van Review - inklusive Drohnen Mercedes-Benz Vans enthüllt erste Details zum neuen Sprinter 2018 Das Fahrzeug präsentiert sich konsequent in der markentypischen Designsprache von Mercedes-Benz und soll die Gegensätzlichkeit dieser Philosophie verkörpern: Emotion und Intelligenz. Das Sprinter-Gesicht möchte sich mit horizontalen und präzise gezeichneten Scheinwerfern markant und sportlich präsentieren. Zu den Neuerungen zählt eine umfassende Einführung von Fahrassistenzsystemen und Konnektivitätsdiensten in Kombination mit einer neuen Telematik, die einen Effizienzsprung für das Fahrzeug- und Flottenmanagement gewährleisten soll. Darüber hinaus soll sich der neue Sprinter durch eine laut Hersteller, deutlich erweiterte Variantenvielfalt noch präziser an individuelle Transport- und Branchenbedürfnissen anpassen lassen. Laut Hersteller beginnt die Markteinführung in Europa im ersten Halbjahr 2018, die weiteren Märkte sollen folgen. Weitere Details zum Fahrzeug möchte Mercedes-Benz in den kommenden Monaten bekannt geben. Moderne Mobilitätslösungen treffen auf klassische Sprinter-Tugenden „Wir wollen mehr als nur die besten Fahrzeuge bauen. Wir wollen für jede Branche und für jede Transportaufgabe die passende Mobilitätslösung anbieten. Mit der kommenden Sprinter-Generation als Gesamtsystemlösung setzen wir genau hier an. Dass die Neuauflage unserer Transporter-Ikone über klassische Tugenden wie Zuverlässigkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit verfügt, versteht sich von selbst“, sagte Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans, anlässlich der NACV Show. Für die Bekanntgabe der ersten Details zum neuen Sprinter biete die NACV den perfekten Rahmen, so der Hersteller. Die USA zählen zu den weltweit am schnellsten wachsenden Transportermärkten. Sie sind mittlerweile nach Deutschland der zweitgrößte einzelne Absatzmarkt für den großen Van. Mit dem sich derzeit im Aufbau befindlichen neuen Sprinter-Werk in North Charleston im Bundesstaat South Carolina soll das Geschäftsfeld mit Fahrzeugen „made in USA“ die Nachfrage der nordamerikanischen Kunden künftig deutlich wirtschaftlicher bedienen und die Lieferzeiten auf diesem Markt signifikant reduzieren können. Sprinter für die USA werden bislang in Deutschland gefertigt. Aufgrund hoher Importzölle werden diese allerdings in einem aufwändigen Verfahren teilzerlegt und im Werk in North Charleston remontiert. Als einziger Hersteller im Segment großer Transporter wird das Geschäftsfeld die nächste Generation weiterhin auch in Deutschland an den beiden Standorten Düsseldorf und Ludwigsfelde produzieren, so das Unternehmen. Zukunftsinitiative adVANce Für Mercedes-Benz Vans ist die Einführung des neuen Sprinter mehr als nur die Vorstellung eines neuen Modells. Der Sprinter steht ganz im Zeichen der Zukunftsinitiative adVANce, die im Herbst 2016 vorgestellt wurde und auf Megatrends wie Digitalisierung sowie Urbanisierung zielt. Die damit verbundene Neuausrichtung des Unternehmens soll den Wandel vom reinen Fahrzeughersteller zum Anbieter ganzheitlicher Mobilitätslösungen voran treiben. Die erste Modellneuheit im Rahmen dieser Weiterentwicklung ist der neue Sprinter. Weitere Informationen: Mercedes-Benz Pro Website | © Foto: Mercedes-Benz Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
×
  • Create New...