Das Forum durchsuchen

Zeige Ergebnisse für folgende Tags 'bauforum24'.



Erweiterte Suche

  • Suche nach Schlagwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche nach Autor

Suchen in...


Foren

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Kategorien

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • Case
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Hagedorn
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • Giant
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Kleemann
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • LafargeHolcim
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Unimog
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Cat
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände
    • Bauherren-Schutzbund
    • Bauindustrieverband HH SH
    • Bauwirtschaft Baden-Württemberg
    • bbi
    • BDSV
    • Bundesvereinigung Bauwirtschaft
    • DA
    • Dt. Bauindustrie
    • Gütegemeinschaft Abbrucharbeiten e.V.
    • SOKA-Bau
    • VDBUM
    • VDMA
    • Verband für Abbruch und Entsorgung e.V.
    • vero
    • ZDB
  • Vemcon

Kategorien

  • Historische Baufilme & Baumaschinen
  • Bauforum24 TV-Reports
  • Bauforum24 Inside
  • Messen & Events
    • bauma
    • bauma China
    • CONEXPO
    • demopark
    • IAA Nutzfahrzeuge
    • LIGNA
    • Spielwarenmesse Nürnberg
    • TiefbauLive + recycling aktiv
    • VDBUM Seminare
    • VDMA Mitgliederversammlung
    • NordBau
    • iaf
    • Die Deutsche Bauindustrie
    • GaLaBau
    • BaumaschinenTag
    • INTERMAT
    • steinexpo
    • bC Africa
    • AGRITECHNICA
    • IFAT
    • bC India
    • MAWEV Show
    • IAA
    • MINExpo
    • Bohrtechniktage
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
  • Heavy Equipment Kalender
  • Bauforum24 TV Partner
    • Zeppelin CAT
    • Imagefilme
    • Liebherr
    • Produktfilme
    • Wacker Neuson
  • Baufilme & Jobreports
  • Bauforum24 TV PraxisTipp
  • English Channel

Blogs

  • Mining Equipment

Suche Ergebnisse in...

Suche Ergebnisse die...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    End


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    End


Sortieren nach Anzahl der...

454 Einträge gefunden

  1. Bauforum24

    Lohnt das wirklich?

    Spezial Sägeblatt von Stehle für Akku Kreissägen im Test - Lohnt das neue Sägeblatt wirklich und wieviel Leistung im Ausdauertest sind machbar? Wir haben es für Euch getestet... ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  2. Bauforum24

    Lohnt das wirklich?

    Spezial Sägeblatt von Stehle für Akku Kreissägen im Test - Lohnt das neue Sägeblatt wirklich und wieviel Leistung im Ausdauertest sind machbar? Wir haben es für Euch getestet... ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Video
  3. Bauforum24

    Tanzende Bagger in Indien?

    Unterwegs auf der bauma Indien. Ich schaue mich um was es auf der größten Baumaschinen Messe Indiens in Delhi an Baumaschinen, Geräte und Innovationen gibt! ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  4. Bauforum24

    Werkstatt VLOG #04

    Unglaublich schöne Schubladen im Vintage Look mit Griffen aus Kupferrohr selber bauen! Wir zeigen euch wie wir unsere Schubladen aus Holz für die Vintage Werkbank bauen! ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  5. Bauforum24

    Werkstatt VLOG #04

    Unglaublich schöne Schubladen im Vintage Look mit Griffen aus Kupferrohr selber bauen! Wir zeigen euch wie wir unsere Schubladen aus Holz für die Vintage Werkbank bauen! ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Video
  6. Bauforum24

    Top 10 Werkzeuge für Heimwerker

    Diese Werkzeuge sind Pflicht! Top 10 Werkzeuge für Heimwerker - unsere Empfehlung für Euch! Wir gehen auf unsere Favoriten 2018 ein. Warum wir uns für DIESE entschieden haben. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  7. Bauforum24

    Werkstatt VLOG #03

    Schönste Werkbank auf YouTube? Unsere Vintage Werkbank aus Holz zum selber bauen. Wir zeigen euch den Bau der Werkbank in allen Schritten und Werkzeugen. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  8. Bauforum24

    Werkstatt VLOG #03

    Schönste Werkbank auf YouTube? Unsere Vintage Werkbank aus Holz zum selber bauen. Wir zeigen euch den Bau der Werkbank in allen Schritten und Werkzeugen. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Video
  9. Bauforum24

    Top 10 Werkzeuge für Heimwerker

    Diese Werkzeuge sind Pflicht! Top 10 Werkzeuge für Heimwerker - unsere Empfehlung für Euch! Wir gehen auf unsere Favoriten 2018 ein. Warum wir uns für DIESE entschieden haben. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Video
  10. Zweibrücken, 18.12.2018 - CraneWorks, Inc. ergänzt seine Flotte um insgesamt elf neue Demag All-Terrain-Krane: drei AC 100-4L, einen AC 300-6, vier AC 160-5 und drei AC 220-5. Außerdem schafft das Unternehmen acht neue Terex Crossover 8000 Auslegerfahrzeuge an. Mit diesen Zugängen will man den Bedürfnissen seiner Kunden durch eine gesteigerte Produktivität bei den Einsätzen noch besser gerecht werden. CraneWorks beobachtet seit Wiedereinführung der Marke im Jahre 2016 eine deutlich gestiegene Nachfrage nach Demag All-Terrain-Kranen. Genauso verzeichnet man ein stetiges Kundeninteresse an den Auslegerfahrzeugen der Marke Terex. Terex Crossover 8000 Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  11. Bauforum24

    Neue Demag und Terex Modelle

    Zweibrücken, 18.12.2018 - CraneWorks, Inc. ergänzt seine Flotte um insgesamt elf neue Demag All-Terrain-Krane: drei AC 100-4L, einen AC 300-6, vier AC 160-5 und drei AC 220-5. Außerdem schafft das Unternehmen acht neue Terex Crossover 8000 Auslegerfahrzeuge an. Mit diesen Zugängen will man den Bedürfnissen seiner Kunden durch eine gesteigerte Produktivität bei den Einsätzen noch besser gerecht werden. CraneWorks beobachtet seit Wiedereinführung der Marke im Jahre 2016 eine deutlich gestiegene Nachfrage nach Demag All-Terrain-Kranen. Genauso verzeichnet man ein stetiges Kundeninteresse an den Auslegerfahrzeugen der Marke Terex. Bauforum24 Artikel (05.12.2018): Ungarns größter Baustelle Terex Crossover 8000 „Unsere Kunden sind von allem beeindruckt, wofür die Namen Demag und Terex stehen“, erklärt Keith Ayers, CEO von CraneWorks. „Demag All-Terrain-Krane sind in ihrer jeweiligen Tragfähigkeitsklasse das Maß der Dinge, wenn es um Leistung, Kompaktheit und integrierte Technologie geht. Alle diese Leistungsmerkmale bieten unseren Kunden hervorragende Arbeitsergebnisse. Die Terex Crossover 8000 Auslegerfahrzeuge gehören wiederum zu den besten Maschinen ihrer Art auf dem Markt.“ Besonderer Beliebtheit bei den Stammkunden von CraneWorks erfreut sich das Demag Modell AC 100-4L. Der Kran aus der 100-Tonnen-Tragfähigkeitsklasse ist kompakt, erreicht Autobahntempo und verfügt über eine maximale Systemlänge von 81,7 m. Damit eignet er sich ideal für eine ganze Reihe von Einsatzbereichen. Demag AC 300-6 Die übrigen Demag All-Terrain-Krane können viele derselben Leistungsmerkmale aufweisen, beispielsweise das Demag IC-1 Plus Steuerungssystem. Dieses System ermittelt in Echtzeit die Tragfähigkeit des Krans für jede Auslegerstellung in Abhängigkeit vom Drehwinkel des Oberwagens. Somit ist die Tragfähigkeit für einen vorgegebenen Radius nicht mehr auf den geringsten Wert einer vorberechneten 360°-Tragfähigkeit begrenzt. Stattdessen kann der Kran immer die maximal verfügbare Tragfähigkeit nutzen – ein Vorteil, der insbesondere bei Hüben mit asymmetrisch ausgefahrenen Abstützungen zum Tragen kommt. Darüber hinaus bietet das Terex Crossover 8000 Auslegerfahrzeug seinen Besitzern mit 73 t maximaler Tragfähigkeit und 38,4 m Hauptauslegerlänge eine Vielseitigkeit, die in einem breiten Anwendungsspektrum Kosteneffizienz und Produktivität gewährleistet. CraneWorks ist ein nordamerikanischer Anbieter von Terex Auslegerfahrzeugen und Demag All-Terrain-Kranen mit mehreren Standorten, sowohl in den USA als auch in Kanada. Weitere Informationen zu den aufgeführten Kranmodellen erhalten Sie von Ihrer nächstgelegenen CraneWorks-Niederlassung oder unter https://www.Crane-Works.com Weitere Informationen: Terex Deutschland GmbH; Demag ; Crane-Works | © Fotos: Terex
  12. Bauforum24

    Groundforce Hydrauliksteifen

    Dezember 2018 - Bei der Errichtung einer neuen Bahnunterführung, die das verkehrstechnische Nadelöhr am beschrankten Bahnübergang PN 20 an der Bahnstrecke von Straßburg nach Saint-Dié in Molsheim beseitigen soll, setzte das französische Bauunternehmen EIFFAGE auf hydraulische Abstützungen von Groundforce. Durch diese Lösung konnten die Bauarbeiten während des laufenden Bahnbetriebs fortgeführt und deutliche Zeitgewinne im Projektverlauf realisiert werden. Bauforum24 Artikel (18.06.2018): Groundforce im Kanalbau Arbeiten am Bahnübergang Wer zurzeit mit dem Auto nach Molsheim fahren möchte, muss wohl oder übel die dreigleisige Linie 110 am beschrankten Bahnübergang PN 20 queren und sich auf längere Wartezeiten einstellen. Trotz einer Umgehungsstraße, die 2008 angelegt wurde, hat sich die Verkehrssituation hier in keiner Weise entspannt. Rund 16.000 Fahrzeuge, darunter rund 500 schwere Lastwagen und 128 Eisenbahnzüge sorgen an diesem Engpass dafür, dass der Straßenverkehr täglich über drei Stunden vor geschlossenen Schranken warten muss. Aus diesem Grund wurde der Bahnübergang auf die Top 50 Prioritätenliste der zu beseitigenden Verkehrshindernisse in der der Region Bas-Rhin gesetzt. Die SNCF Réseau, die in Frankreich mit dem operativen Management der Bahnstrecken betraut ist, entschied 2017 zusammen mit den örtlichen und regionalen Verwaltungsgremien den höhengleichen Bahnübergang durch eine neue Unterführung zu ersetzen. Neben den zahlreichen Kraftfahrzeugen wurde dabei auch dem hohen Aufkommen von Fußgängern und Radfahrern durch die ansässigen Schulen und vorhandenen Radwege Rechnung getragen. Das europaweit renommierte Bauunternehmen EIFFAGE wurde als Generalunternehmer mit der Ausführung der notwendigen Arbeiten betraut. Zur Abstützung des Tunneleingangs hat Groundforce insgesamt 43 Hydrauliksteifen vom Typ MP50, MP150 und MP250 nach Molsheim geliefert. Zusätzlich kamen Mega- und Super-Mega-Gurtungen mit einer Lastaufnahme zwischen 714 und 2.150 kN und einer Gesamtlänge von 141 m zum Einsatz. Insgesamt wird der Tunnel später eine Länge von 200 m erreichen und am tiefsten Punkt 14 m unter die Oberfläche gehen. Die Tunnelwände bestehen dabei aus einer doppelwandigen Verblendung, während der Tunnelboden aus bis zu 1 m dicken Platten besteht, die insgesamt eine Fläche von rund 4.500 m3 bilden. Der Beginn der Arbeiten erfolgte im Juni 2017 zunächst mit einer Schließung des Übergangs. Bis zum Frühjahr 2019 soll das gesamte Projekt abgeschlossen sein und wieder für den Verkehr freigegeben werden. Bereits im letzten August konnte durch den Einbau von drei vorläufigen Tunnel-Decken der Bahnverkehr wieder fließen. Die endgültigen Tragdecken wurden vorgefertigt und dann im März 2018 eingebaut. Nicolas Farges, Bauleiter von EIFFAGE GC und für die Montage verantwortlich, meint dazu: “Die Montage der Tragdecken im laufenden Verkehr war eine besondere Leistung, auf die wir besonders stolz sind. Diese Lösung hat uns erlaubt, die Eisenbahnstrecke rechtzeitig wieder freizugeben.“ Die abschließenden Erdbaumaßnahmen wurden mit einer Tunnel-vortriebsmaschine unter den eingebauten Groundforce- Hydrauliksteifen vorgenommen. Bis Ende September wurden so rund 2.200 m3 Abraum beseitigt. Nicolas Farges von EIFFAGE GC soll von den Vorteilen des Groundforce-Systems überzeugt sein: „Die Verwendung der Hydrauliksteifen hat zahlreiche Vorteile. Dazu zählen zunächst die höhere Sicherheit beim Ein- und Ausbau und natürlich der deutliche Zeitgewinn. Wir bei EIFFAGE legen besonderen Wert auf die Betriebssicherheit. Sie ist eine unserer Top-Prioritäten. Das Sicherheitskriterium war daher ausschlaggebend für unsere Entscheidung. Hinzu kam der deutlich geringere Aufwand durch die reduzierten Arbeitsgänge beim Ein- und Ausbau im Vergleich zu sogenannten „traditionellen“ Lösungen. Hinzu kommt der gute Service und die Schulung unserer Mannschaft durch Groundforce vor Ort.“ Nedim Cetin, General Manager von Groundforce Deutschland, unterstreicht dabei die besondere Bedeutung der Planungsleistungen, die Groundforce für seine Kunden anbietet: „Unser Kerngeschäft besteht in der Vermietung von leistungsfähigen System-Komponenten. Aber wir sind natürlich auch ein Dienstleistungsunternehmen, das seine Kunden bereits in der Planungsphase unterstützt. In den weitaus meisten Fällen können wir bereits erprobte, kostengünstige Lösungen anbieten. Dabei haben wir gerade bei großen Infrastrukturprojekten, wie jetzt auch für EIFFAGE, unser Know-how erfolgreich einbringen können. “ Weitere Informationen: Vp GmbH - Groundforce | © Fotos: Groundforce
  13. Dezember 2018 - Bei der Errichtung einer neuen Bahnunterführung, die das verkehrstechnische Nadelöhr am beschrankten Bahnübergang PN 20 an der Bahnstrecke von Straßburg nach Saint-Dié in Molsheim beseitigen soll, setzte das französische Bauunternehmen EIFFAGE auf hydraulische Abstützungen von Groundforce. Durch diese Lösung konnten die Bauarbeiten während des laufenden Bahnbetriebs fortgeführt und deutliche Zeitgewinne im Projektverlauf realisiert werden. Arbeiten am Bahnübergang Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  14. Bauforum24

    Bobcat E10 Minibagger

    Dezember 2018 - Bobcat hat 2018 das 10.000 Exemplar seines 1-Tonnen-Minibaggers E10 vom Band laufen lassen – und zwar im selben Jahr, in dem die Maschine ihren 10. Geburtstag feiert. Der E10, nun in E10z umbenannt, ist ideal für die verschiedensten Anwendungen, darunter Vermietung sowie Bau-, Abbruch-, Sanierungs-, Landschaftsbau-, Aushub- und Entwässerungsarbeiten. Bauforum24 Artikel (13.12.2018): Bobcat Teleskoplader im Einsatz E10-Minibaggers wird vollständig in Europa entwickelt und gebaut Ein wegweisendes Baggermodell Die Einführung des E10-Minibaggers im April 2008 war ein Meilenstein in Bobcats Geschichte und in der Entwicklung der Kompaktbaggerflotte des Unternehmens. Beim E10, genau wie beim E08, handelt es sich um die ersten Baggermodelle, die von Anfang bis Ende vollständig in Europa entwickelt und gebaut wurden. Das Unternehmen hatte es sich zum Ziel gesetzt, die Vorgängermodelle zu ersetzen und bedeutend zu übertreffen, indem genau auf die Bedürfnisse der Kunden in Europa und darüber hinaus eingegangen wurde. Die Verkaufsmarke von 10.000 und das Ansehen, das der E10 in den letzten 10 Jahren erlangt hat, bestätigen, dass dieses Ziel voll und ganz erreicht wurde. Der E10 heißt jetzt E10z, um zu verdeutlichen, dass es sich um einen Minibagger in Kurzheckbauweise (Zero Tail Swing) handelt. Bei einem Maschinengewicht von 1066 kg erzielt er 1,82 m als maximale Grabtiefe. Nach Konzeption und Bauweise ist er ganz darauf ausgelegt, die beste Kombination aus Leistung, Stabilität, Fahrersicherheit, Ergonomie und Lebensdauer in seinem Marktsegment zu bieten. Dank einem einfahrbaren Unterwagen passiert er mühelos Türen und Tore mit einer Standardbreite von 80 cm. Das Hauptmerkmal, das den E10z von konkurrierenden Maschinen unterscheidet, sind laut Hersteller die patentierten querverstellbaren Konsolen mit hydraulisch vorgesteuerten Steuerhebeln. Diese Bauart, in dieser Klasse einzigartig, verschafft dem Fahrer den Komfort und das Gefühl einer wesentlich größeren Maschine, während die Konsolenbreite zum leichten Durchfahren schmaler Öffnungen angepasst werden kann. Kunden wie auch Händler von Bobcat zeigen sich zum 10-jährigen Jubiläum des E10z beeindruckt. So etwa Tom Macfarlane, Inhaber von True Plant Hire Ltd und Trueline Midlands Ltd aus Wymeswold (Leicestershire), Großbritannien: „Unsere gesamte Flotte unter acht Tonnen stammt von Bobcat und wurde von Butler Reynolds, unserem Händler vor Ort, bereitgestellt. Der Bobcat E10z war einer der ersten Bagger, die wir für unsere Mietmaschinenflotte erwarben. Eine ausgezeichnete Maschine, kompakt und vielseitig, die mit ihrer Breite von 710 mm problemlos Gänge und andere schmale Arbeitsbereiche passiert.“ Macfarlane weiter: „Bei kompakter Größe bietet der E10z wesentlich mehr Leistung, als man von einem 1-Tonnen-Modell erwarten würde – weitaus mehr als andere Minibagger dieser Größenordnung. Hinzu kommt der hohe Fahrerkomfort: Die Steuerhebel sind einfach zu bedienen und ermöglichen eine hochpräzise Arbeitsweise.“ Laut Bertus Boer, Geschäftsführer von Inter-Techno, dem niederländischen Bobcat-Vertriebspartner und einem der aktivsten E10z-Händler in Europa, nimmt der Marktanteil von Bobcat-Kompaktbaggern in den Niederlanden stetig zu. „Speziell der E10z-Minibagger verkauft sich bestens“, erläutert er. „Mehr als 70 Exemplare haben allein dieses Jahr unser Geschäft verlassen. Besonders begehrt ist er im Landschafts- und Gartenbau. Jahrelang war das Standardgerät eines Gartenbauers der Rasenmäher, doch es wird immer schwieriger, geeignete Mitarbeiter zu finden. Mit Minibaggern wie dem E10z, kombiniert mit vielfältigen Anbaugeräten, lässt sich ein Großteil der manuellen Arbeit schnell und effizient erledigen. Die Bedienung des E10z per Servosteuerhebel ist hochkomfortabel, sodass sich ein achtstündiger Arbeitstag problemlos bewerkstelligen lässt.“ Erstaunlich kompakt Als zweitkleinstes Modell im Bobcat-Baggersortiment ist der E10z leicht zu transportieren. Neben dem einfahrbaren Unterwagen, durch den die Maschinenbreite auf nur 710 mm verringert werden kann, erleichtert der integrierte, klappbare TOPS-Umkippschutz (Tip Over Protective Structure) das Durchfahren von niedrigen Öffnungen, sodass auch innerhalb von Gebäuden oder Kellern gearbeitet werden kann. Nach Erreichen der Arbeitsposition lässt sich der Unterwagen auf eine Breite von 1100 mm ausfahren, was bei allen Arbeiten für maximale Standfestigkeit sorgt. Dank der geringen Mindestbreite zeigt sich der E10z äußerst wendig auf engstem Raum, und auch die Kurzheckbauweise erweist sich bei begrenzten Platzverhältnissen als großer Vorteil. Ein serienmäßiger zweiter Geschwindigkeitsbereich beschleunigt Fahrwege am Einsatzort, wodurch Arbeiten schneller und effizienter abgeschlossen werden können. Mehr Sicherheit, mehr Komfort Führend in dieser Maschinenklasse sind auch die Sicherheitsfunktionen des E10z. Ein- und Ausstiege werden nicht nur durch eine Haltestange erleichtert, sondern auch durch die vollkommen offene, flache Fußfläche im Fahrerstand. Zudem kann so der Fußraum leichter gereinigt werden. Beim Versetzen des Auslegers gibt es keinerlei Berührungspunkte mit den Füßen – maximaler Schutz auch in diesem Bereich. Hinzu kommt ein Automatik-Sicherheitsgurt, der Sicherheit und Komfort des Fahrers weiter steigert. Zum Betrieb der Maschine müssen die Konsolen, die gleichzeitig als Armlehnen dienen, rechts wie auch links abgesenkt und verriegelt werden. Die Position der Steuerhebel kann beim E10z an die Präferenzen unterschiedlicher Fahrer angepasst werden. Weitere Informationen: Doosan Bobcat Website | © Fotos: Doosan Bobcat
  15. Dezember 2018 - Bobcat hat 2018 das 10.000 Exemplar seines 1-Tonnen-Minibaggers E10 vom Band laufen lassen – und zwar im selben Jahr, in dem die Maschine ihren 10. Geburtstag feiert. Der E10, nun in E10z umbenannt, ist ideal für die verschiedensten Anwendungen, darunter Vermietung sowie Bau-, Abbruch-, Sanierungs-, Landschaftsbau-, Aushub- und Entwässerungsarbeiten. E10-Minibaggers wird vollständig in Europa entwickelt und gebaut Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  16. Bauforum24

    Optimas Verteilschaufel "Finliner"

    Taunstein, Dezember 2018 - Die neue, große Material-Verteilschaufel „Finliner“ von Optimas ist jetzt im Landkreis Traunstein bei der Bankettinstandhaltung im Einsatz. Sie fasst 1,6 m³ und hat eine größere Ladeöffnung. Dadurch ist sie einfacher von einem Lkw oder Radlader zu füllen. Das bedeutet, dass sich die Arbeitsgeschwindigkeit spürbar erhöhen lässt. Bauforum24 Artikel (14.02.2018): Optimas Pflasterverlegemaschine T 22 Die Optimas Material-Verteilschaufel „Finliner“ mit 1,6 m³ Inhalt und größerer Ladeöffnung Die „Finliner“ ist eine hydraulisch betriebene Material-Verteilschaufel von 2,60 m Breite. Die Länge des Förderbandes beträgt 2,50 m. Trägergerät ist ein Radlader. Sie passt laut Hersteller an jedes Fabrikat. Der Anbau per Schnellwechsler geht sehr flott. Ist die „Finliner“ montiert, kann sie mit einem zweitem Radlader bzw. Lkw beladen werden. Durch ein an der „Finliner“ montiertes Stahlschild kann das Einbaumaterial während der Fahrt auf die gewünschte Höhe gebracht werden. Da die Material-Verteilschaufel „Finliner“ das Material durch ein Fließband seitlich auswirft, kann der Radlader immer geradeaus fahren. Er wird in Traunstein direkt vom Lkw mit frischem Material beschickt. So kann extrem schnell gearbeitet werden. Hier entfallen durch die „Finliner“ alle Fahrten des Radladers, die mit Materialaufnahme oder dem früher immer wieder erforderlichen Heranfahren an die Verfüllstelle nötig waren. Der komplette Bankettzug in Traunstein mit der großen, 1,6 m³ fassenden Material-Verteilschaufel „Finliner“ im Einsatz 1,6 m³ Füllmenge Die neue Optimas Material-Verteilschaufel „Finliner“ hat im Vergleich zum kleineren Modell, das 1,0 m³ fasst, 60 % mehr Ladekapazität. Dadurch erhöht sich auch die Einsatzeffektivität. Die Ladevorgänge, die ja Zeit kosten, minimieren sich. In Traunstein sind etwa 400 km Straße instand zu halten. Die „Finliner“ ist in der Bankettpflege im Einsatz. Hier arbeitet der Bauhof mit einem sogenannten Bankettzug. Er besteht aus dem Material-Lkw, einem Radlader mit angebauter „Finliner“ und einem Radlader mit angebautem Besen und Verdichterplatte, die in dieser Reihenfolge hintereinander fahren und arbeiten. Die Stopps, die dieser Zug machen muss, damit neues Material aufgenommen werden kann, minimieren sich durch die größere Füllmenge deutlich. Wenn man dies nun mit den Zeiten vor der Optimas „Finliner“ vergleicht, dann zeigt sich das große Optimierungspotential, das hier in Traunstein verwirklicht wird. Weitere Informationen: Optimas Website | © Fotos: Optimas
  17. Taunstein, Dezember 2018 - Die neue, große Material-Verteilschaufel „Finliner“ von Optimas ist jetzt im Landkreis Traunstein bei der Bankettinstandhaltung im Einsatz. Sie fasst 1,6 m³ und hat eine größere Ladeöffnung. Dadurch ist sie einfacher von einem Lkw oder Radlader zu füllen. Das bedeutet, dass sich die Arbeitsgeschwindigkeit spürbar erhöhen lässt. Die Optimas Material-Verteilschaufel „Finliner“ mit 1,6 m³ Inhalt und größerer Ladeöffnung Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  18. Bauforum24

    Test & Fahrbericht

    Neue Mercedes G-Klasse jetzt endlich auch als G350d mit dem OM 656 Sechszylinder Diesel und 286 PS. Erster Fahrbericht im Schnee in den Alpen. Wie fährt sich die neue G-Klasse mit der Einstiegsmotorisierung? Außerdem eine kurze Fahrt mit dem neuen Sprinter 4x4. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  19. Bauforum24

    Cat Kettenbagger 330 und 330 GC

    München, Dezember 2018 - Nach der erfolgreichen Einführung der neuen Generation der Cat Kettenbagger der Serie 300 in der Klasse 20 und 25 Tonnen kommt nun der nächste logische Schritt: Caterpillar und Zeppelin präsentieren die neuen Typen Cat 330 und Cat 330 GC mit rund 30 Tonnen Einsatzgewicht für den deutschen Markt. Zusammen mit den kürzlich eingeführten Geräten Cat 336 und Cat 336 GC ist die Produktlinie im Bereich 20 bis 36 Tonnen nun komplett. Auch hier gilt: Die Cat Bagger der nächsten Generation erhöhen im Vergleich zu früheren Modellen die Betriebseffizienz, reduzieren die Kraftstoff- und Wartungskosten und verbessern den Komfort für den Fahrer. Sie sollen eine Kombination von Produkteigenschaften bieten , die den Bauunternehmen helfen, ihre Ziele in puncto Produktivität und Kosten zu erreichen. Bauforum24 Artikel (05.12.2018): 52 Tonnen Bagger von Cat und Zeppelin Der neue Cat 330 hat ein größeres, 6,7 Tonnen schweres Kontergewicht, wodurch der Bagger rund 10 Prozent mehr heben kann als sein Vorgänger. Die neue Funktion Lift Assist (Hubunterstützung) hilft dem Fahrer dabei, schwere Lasten sicher aufzunehmen Der neue Cat 330 mit 205 kW (279 PS) soll die höchste Produktionsleistung erbringen. Dazu verfügt er über serienmäßige Assistenzsysteme sowie mehr Leistung und Hubkraft im Vergleich zum 330 GC. Das Ergebnis soll höchste Produktivität bei niedrigsten Kosten sein. Der neue Cat 330 GC mit 152 kW (207 PS), im Wesentlichen baugleich, aber ohne die Assistenzsysteme des Cat 330, soll durch reduzierten Kraftstoffverbrauch und geringere Wartungskosten hohe Leistung bei niedrigsten Kosten pro Stunde erbringen. Technologie steigert die Effizienz um bis zu 45 Prozent Der neue Cat 330 bietet zur Produktivitätssteigerung branchenweit die beste serienmäßige Technologieausstattung ab Werk. Die integrierte Cat Connect-Technologie erhöht die Arbeitseffizienz um bis zu 45 Prozent im Vergleich zu traditionellen Vorgehensweisen. Die serienmäßige 2D-Maschinensteuerung Cat GRADE bietet über den Touchscreen-Monitor in der Kabine Führungshilfen für Tiefe, Neigung und horizontalen Abstand zum Planum. Dadurch arbeitet der Bediener mit mehr Präzision und er erreicht das Arbeitsziel auf Anhieb ohne Nacharbeiten. Das System kann jederzeit auf Cat GRADE mit 3D-System aufgerüstet werden. Das serienmäßige Cat Grade Assist automatisiert die Bewegung von Ausleger, Stiel und Löffel, sodass der Fahrer das Planum mühelos per Einhebelsteuerung einhalten kann. Cat Payload soll für erhöhte Ladeeffizienz sorgen. Durch unterbrechungsfreies Wiegen während der Arbeit und durch Echtzeit-Schätzung der Nutzlast hilft Payload, eine Über- oder Unterladung des Lkw zu verhindern. Die neue Funktion Lift Assist (Hubunterstützung) hilft dem Fahrer dabei, schwere Lasten sicher aufzunehmen. Visuelle und akustische Warnungen zeigen an, ob die Last innerhalb der Einsatzgrenzen des Baggers liegt. Die E-Fence-Funktion (Begrenzung des Arbeitsbereichs) verhindert, dass der Bagger sich außerhalb der vom Fahrer festgelegten Sollwerte bewegen kann. Das System ist besonders bei Arbeiten unter Bauten oder in der Nähe von Verkehr nützlich. Die Cat LINK-Hardware und -Software verbinden Baustellen mit dem Büro und bieten im Rahmen des Flottenmanagements wichtige Betriebs- und Serviceinformationen zur Maschine. Äußerlich fast baugleich, der neue Cat 330 mit 205 kW (279 PS) bzw. der Cat 330 GC mit 152 kW (207 PS), beide mit rund 31 Tonnen Einsatzgewicht Um bis zu 20 Prozent höhere Kraftstoffeffizienz Die Cat Bagger der nächsten Generation verbrauchen aufgrund ihrer Konstruktion weniger Kraftstoff als ihre Vorgänger – um bis zu 20 Prozent beim Cat 330 im Vergleich zum Cat 330F. Der neue Smart-Modus passt die Motor- und Hydraulikleistung automatisch den Einsatzbedingungen an und optimiert dabei sowohl den Kraftstoffverbrauch als auch die Leistung. Um den Kraftstoffverbrauch weiter zu verringern, wird die Motordrehzahl automatisch abgesenkt, wenn kein Hydraulikbedarf vorliegt. Die Bagger sind mit einem neuen Hauptsteuerventil und elektrohydraulischer Vorsteuerung ausgestattet. Der Wegfall der hydraulischen Vorsteuerung reduziert Druckverluste und senkt den Kraftstoffverbrauch, überdies wird das hydraulische System dadurch deutlich vereinfacht, die Zuverlässigkeit steigt und der Wartungsaufwand reduziert sich. Das neue Kühlsystem verwendet automatisch umkehrbare elektrische Lüfter, die eigenständig die Temperatur des Hydrauliköls, des Kühlers und des luftgekühlten Ladeluftkühlers überwachen. Dadurch geht viel weniger Motorleistung für Nebenaggregate verloren mit positiven Folgen für Kraftstoffverbrauch und Geräuschentwicklung. Der Cat 330 hat ein größeres, 6,7 Tonnen schweres Kontergewicht, wodurch der Bagger rund 10 Prozent mehr heben kann als sein Vorgänger. Mit einem erhöhten Schwenkdruck, einem größeren Schwenkantrieb und einem größeren Drehkranzlager arbeitet der Cat 330 mit fünf Prozent mehr Schwenkmoment. Das bringt mehr Tempo bei der Rückverfüllung und leichteres Schwenken speziell in Hanglage mit hoher Last. Der neue Cat 330 bietet fünf Prozent mehr Schwenkmoment. Das bringt mehr Tempo bei der Rückverfüllung und leichteres Schwenken speziell in Hanglage mit hoher Last Wartungskosten um bis zu 20 Prozent reduziert Die neuen Cat Bagger, die längere und besser synchronisierte Wartungsintervalle bieten, senken die Wartungskosten um bis zu 20 Prozent gegenüber den Vorgängerserien: Der neue Cat Luftfilter mit integriertem Vorreiniger und primären und sekundären Filtern hat die zweifache Staubaufnahmekapazität des Vorgängermodells. Der neue Cat-Hydraulikrücklauffilter hat eine Lebensdauer von 3000 Betriebsstunden – eine Erhöhung um 50 Prozent gegenüber dem vorherigen Filter. Die Kraftstoffsystemfilter sind abgestimmt auf eine Betriebszeit von 1000 Stunden – eine Erhöhung um 100 Prozent gegenüber den vorherigen Filtern. Neue Fahrerkabine verbessert die Bedienung Die Kabinen der Cat Bagger der nächsten Generation sind laut Herstelller serienmäßig mit Funktionen wie schlüssellosem Drucktasten-Motorstart, großem Touchscreen-Monitor mit Tippwählschaltern, sorgfältiger Schalldämmung und Überrollschutz (ROPS, Rollover Protective Structure) ausgestattet und heben so Fahrerkomfort und Sicherheit auf eine neue Ebene. Neue, verbesserte Viskoselager reduzieren die Vibrationen der Fahrerkabine um bis zu 50 Prozent gegenüber früheren Modellen. Große Front-, Heck- und Seitenscheiben sorgen für bessere Sicht, und die optionale 360-Grad-Sicht (nur 330) fügt Bilder von mehreren an der Maschine montierten Kameras zusammen, um die Sicht des Fahrers in alle Richtungen zu verbessern. Programmierbare Joystick-Tasten für Ansprechverhalten und Art der Baggersteuerung ermöglichen es dem Fahrer, die Produktivitätseinstellungen anzupassen. Weitere Informationen: Zeppelin Baumaschinen GmbH | © Fotos: Caterpillar/Zeppelin
  20. Bauforum24

    Test & Fahrbericht

    Neue Mercedes G-Klasse jetzt endlich auch als G350d mit dem OM 656 Sechszylinder Diesel und 286 PS. Erster Fahrbericht im Schnee in den Alpen. Wie fährt sich die neue G-Klasse mit der Einstiegsmotorisierung? Außerdem eine kurze Fahrt mit dem neuen Sprinter 4x4. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Video
  21. Bauforum24

    Bauforum24 News #43

    André & JP Performance im Saunaclub? Das und jede Menge weitere News rund um den Kanal in Bauforum24 News #43 inkl. Vorschau auf das große Weihnachtsgewinnspiel.... ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  22. München, Dezember 2018 - Nach der erfolgreichen Einführung der neuen Generation der Cat Kettenbagger der Serie 300 in der Klasse 20 und 25 Tonnen kommt nun der nächste logische Schritt: Caterpillar und Zeppelin präsentieren die neuen Typen Cat 330 und Cat 330 GC mit rund 30 Tonnen Einsatzgewicht für den deutschen Markt. Zusammen mit den kürzlich eingeführten Geräten Cat 336 und Cat 336 GC ist die Produktlinie im Bereich 20 bis 36 Tonnen nun komplett. Auch hier gilt: Die Cat Bagger der nächsten Generation erhöhen im Vergleich zu früheren Modellen die Betriebseffizienz, reduzieren die Kraftstoff- und Wartungskosten und verbessern den Komfort für den Fahrer. Sie sollen eine Kombination von Produkteigenschaften bieten , die den Bauunternehmen helfen, ihre Ziele in puncto Produktivität und Kosten zu erreichen. Der neue Cat 330 hat ein größeres, 6,7 Tonnen schweres Kontergewicht, wodurch der Bagger rund 10 Prozent mehr heben kann als sein Vorgänger. Die neue Funktion Lift Assist (Hubunterstützung) hilft dem Fahrer dabei, schwere Lasten sicher aufzunehmen Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  23. Bauforum24

    Bauforum24 News #43

    André & JP Performance im Saunaclub? Das und jede Menge weitere News rund um den Kanal in Bauforum24 News #43 inkl. Vorschau auf das große Weihnachtsgewinnspiel.... ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Video
  24. Bauforum24

    Werkstatt VLOG #02

    Im zweiten Teil bauen wir eine rustikale Holzwand in unsere Werkstatt und zeigen euch wie man mit Holz flammen, beizen & ölen einen einzigartigen antiken Look erhält. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  25. Bauforum24

    Werkstatt VLOG #02

    Im zweiten Teil bauen wir eine rustikale Holzwand in unsere Werkstatt und zeigen euch wie man mit Holz flammen, beizen & ölen einen einzigartigen antiken Look erhält. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Video