Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,050

Search the Community

Showing results for tags 'atlas weyhausen'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fricke Gruppe
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Materials
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Werkzeughersteller versch.
    • Einhell
    • Fiskars
    • SABO-Maschinenfabrik
    • Steinel
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Calendars

  • Messen & Events

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 14 results

  1. Bauforum24

    Weycor AR 660 Radlader

    Wildeshausen - Er ist ein Leistungskönig, aber schmal und kompakt, der weycor Radlader AR 660. „Wir sind von seiner Power angenehm überrascht. Gleichzeitig ist er sehr kompakt und man hat ringsum beste Sicht“, sagt Paul Schauermann, Abteilungsleiter Tiefbau bei Kümper + Schwarze Baubetriebe GmbH aus Wolfenbüttel, wo er im Einsatz ist. Der AR 660 hat ein Dienstgewicht von 13.995 kg, einen 6-Zylinder Motor mit 6.057 cm3 und 160 kW/218 PS Leistung. Bauforum24 Artikel (27.11.2023): Atlas Weyhausen auf Agritechnica 2023 Der 14 t Radlader weycor AR 660 ist schlank und verfügt über ein ausgezeichnetes Leistungsgewicht. Damit stellt er eine Reißkraft von 11.900 daN und eine Schubkraft von 11.600 daN zur Verfügung. Genug Power, um in Wolfenbüttel bei den Kanal- und Tiefbauarbeiten für die neue Seniorenresidenz effektive Arbeit zu leisten. Seniorenresidenz mit 200 Einheiten 131 Pflegeplätze, Tagespflege mit 20 Plätzen und 46 Wohneinheiten nach modernstem Standard sind in Wolfenbüttel geplant. Dazu ein öffentliches Restaurant, Kaminzimmer mit Bibliothek, Arztzimmer, Wäscherei, Friseur, Pflegebad und Therapieräume. Fertigstellung der 7.050 m2 Bruttogeschoßfläche in nachhaltiger KfW-40-Bauweise ist zum Frühjahr 2026 geplant. Die Flachdächer werden teilweise begrünt. Die Beheizung erfolgt ökologisch sinnvoll über ein Blockheizkraftwerk (BHKW), das gleichzeitig Strom für die Seniorenresidenz erzeugt. Kompakt und einsatzstark Die Gesamthöhe eines AR 660 mit der Standardbereifung beträgt 3,25 m. Die kompakte Bauform ist eine Fortführung des Stils aus der Kompaktradladerreihe mit ausgezeichneten Sichtverhältnissen. „Das abfallende Heck macht beste Sicht nach hinten möglich. Und rundum hat man einen Überblick wie von einem Aussichtsturm“, beschreibt Schauermann. Günstig ist auch der Wenderadius von 5.497 mm. Da kann es auf der Baustelle auch mal eng werden, ohne dass die Arbeitsgeschwindigkeit leidet. Die sichere Bewegung wird durch 100 % zuschaltbare Differentialsperren für Vorder- und Hinterachse gewährleistet. Das ermöglicht hohe Traktion und minimiert Verschleiß an Rädern. Clever ist auch der weycor Controller. Mit ihm passt sich die Zugkraft an den jeweiligen Untergrund automatisch an. Power die zupackt Der weycor AR 660 hat die stärkste Motorisierung und das beste Leistungsgewicht seiner Klasse. Die Balance die das weycor Hydraulik- und Motormanagement für Fahrantrieb, Schub- und Hubarbeit schafft, machen schnelle kraftvolle Arbeit und gleichzeitig minimierten Verbrauch möglich. „Für uns ist die Power, die der AR 660 hat, sehr willkommen. Auch um Anbaugeräte betreiben zu können“, sagt Schauermann. Erfahrenes Bauunternehmen – erfahrener Händler Kümper + Schwarze Baubetriebe GmbH wurde 1933 gegründet und beschäftigt heute über 130 Mitarbeiter. Hoch- und Tiefbau, Ingenieurbau, Schlüsselfertigbau und Bauen im Bestand sind die Felder, in denen das Unternehmen aktiv ist. Ein großer Maschinenpark ist hierfür im Einsatz. Mit dabei sind auch sechs weycor Radlader. Beratung und Service für die weycor Radlader leistet der Händler ATLAS Hannover Baumaschinen GmbH. 1980 startete er in dem Verkaufsgebiet südliches Niedersachsen. Mittlerweile ist das betreute Gebiet bis kurz vor Berlin erweitert worden. Mit zwei Schwesterunternehmen ist man an sechs Standorten vertreten und 120 Mitarbeiter sind für die Kunden da. Neben Verkauf, Vermietung und Service von Baumaschinen wird auch Fahrzeugbau angeboten. Was zum Beispiel bei Kümper + Schwarze sehr gut gefällt, sind die kurzen Reaktionszeiten, wenn ein Problem gelöst werden muss. Die sachorientierte Beratung wie sie ATLAS Hannover bietet, sind ein weiterer Pluspunkt. Einfach macht schnell Die Funktionen für Service und Wartung sind beim AR 660 zentral zusammengefasst. Das spart Zeit, ebenso wie die angebaute (optionale) Wiegeeinrichtung. Sie macht es möglich, exakte Materialmengen zu verteilen, ohne eine externe Waage nutzen zu müssen. Hier in Wolfenbüttel hat sich das zum Beispiel beim Beladen von LKW bestens bewährt. Ebenso für Geschwindigkeit, diesmal beim Gerätewechsel, sorgt der (optionale) hydraulische Schnellwechsler. Da gehen Power und Cleverness eine ideale Verbindung ein. Weitere Informationen: Atlas Weycor GmbH | © Fotos: Weycor
  2. Wildeshausen - Er ist ein Leistungskönig, aber schmal und kompakt, der weycor Radlader AR 660. „Wir sind von seiner Power angenehm überrascht. Gleichzeitig ist er sehr kompakt und man hat ringsum beste Sicht“, sagt Paul Schauermann, Abteilungsleiter Tiefbau bei Kümper + Schwarze Baubetriebe GmbH aus Wolfenbüttel, wo er im Einsatz ist. Der AR 660 hat ein Dienstgewicht von 13.995 kg, einen 6-Zylinder Motor mit 6.057 cm3 und 160 kW/218 PS Leistung. Bauforum24 Artikel (27.11.2023): Atlas Weyhausen auf Agritechnica 2023 Der 14 t Radlader weycor AR 660 ist schlank und verfügt über ein ausgezeichnetes Leistungsgewicht. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    Atlas Weyhausen auf Agritechnica 2023

    Wildeshausen - „Unseren Auftritt bei der Agritechnica darf man zu Recht als erfolgreich bezeichnen. Sowohl was die Zahl als auch die Qualität der Standbesucher anbelangt“, so lautet das Resümee von Klaus Brunkhorst, Geschäftsführer von Atlas Weyhausen, dem Hersteller der weycor Radlader und Walzen. Bauforum24 Artikel (18.09.2023): Weycor Radlader AR 550 Viele Interessierte besuchten den Stand von Atlas Weyhausen mit den weycor Radladern. Besonders der weycor 660 Agrar viel ins Auge. Offensichtlich war für die Besucher die ganze Breite der 17 Radladermodelle, von 2,5 t bis 14,8 t Dienstgewicht interessant. Auch Teleskop- und Schwenklader waren gefragt. Besonders ins Auge fiel der weycor 660 Agrar. Der 14 t Lader ist bestens für die schweren Arbeiten bei den landwirtschaftlichen Betrieben geeignet. Der Motor leistet 160 kW/216 PS, was gute Voraussetzungen sind, um auch mit allen Anbaugeräten kraftvoll arbeiten zu können. Jedenfalls war der Eindruck, den diese Maschine auf dem Stand vermittelte, äußerst packend und stark. Alle weycor Mitarbeiter waren durchgängig in fachlichen Gesprächen mit Interessierten. Die hatten es leicht, den gut designten Stand zu finden. Ein Vorteil, den das weycor Standkonzept mit sich brachte. „Was uns auch sehr gefreut hat war, dass etliche Händler von Landwirtschaftsmaschinen den Kontakt zu uns gesucht haben. Die Nacharbeit verspricht sehr interessant zu werden“, resümierte Brunkhorst. Weitere Informationen: Atlas Weyhausen GmbH | © Fotos: Atlas Weyhausen
  4. Wildeshausen - „Unseren Auftritt bei der Agritechnica darf man zu Recht als erfolgreich bezeichnen. Sowohl was die Zahl als auch die Qualität der Standbesucher anbelangt“, so lautet das Resümee von Klaus Brunkhorst, Geschäftsführer von Atlas Weyhausen, dem Hersteller der weycor Radlader und Walzen. Bauforum24 Artikel (18.09.2023): Weycor Radlader AR 550 Viele Interessierte besuchten den Stand von Atlas Weyhausen mit den weycor Radladern. Besonders der weycor 660 Agrar viel ins Auge. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    Atlas Weyhausen und Zeppelin

    Wildeshausen, Garching bei München - Kompakte Radlader mischen auf nahezu allen Baustellen mit und übernehmen Transportaufgaben. Nicht umsonst sind sie im Straßen und Tiefbau, insbesondere Glasfaserausbau, im Galabau, beim Materialumschlag auf Lagerplätzen oder im Recycling, in der Landwirtschaft sowie bei Kommunen stark gefragt. Viele Vermieter setzen auf die wendigen und straßentauglichen Baumaschinen. Denn durch eine Vielzahl von Anbaugeräten sind sie universell einsetzbare Trägergeräte. Bauforum24 Artikel (21.09.2023): Zeppelin zeigt Baumaschinentechnik Um das Produktanagebot unterhalb der 5,5-Tonnen-Klasse zu erweitern, wird Zeppelin Baumaschinen mit Atlas Weyhausen kooperieren. Drei Radlader mit 2,5 bis 4,9 Tonnen Einsatzgewicht und ein Teleradlader mit 6 Tonnen Einsatzgewicht werden zum 1. Januar 2024 in das Lieferprogramm mit aufgenommen. Bei den vier neuen Modellen handelt es sich um spezielle Zeppelin Konfigurationen, die im eigenen Zeppelin Layout gebrandet sind. „Wir freuen uns auf eine enge und vertrauensvolle Kooperation mit Atlas Weyhausen, einem traditionsreichen Baumaschinenhersteller, der nach der Devise made in Germany seit über fünf Jahrzehnten Radlader in Deutschland in einer durchdachten Konstruktion entwickelt und baut. Da wir auf Qualität setzen, sind die vier Lader eine passende Ergänzung unseres Produktportfolios, das wir somit vergrößern können“, erklärt Holger Schulz, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Zeppelin Baumaschinen. Unter der Bezeichnung ZL25, ZL35, ZL45 und ZL60T werden die vier Geräte, die Atlas Weyhausen in Wildeshausen fertigt, von Zeppelin Baumaschinen ab 1. Januar 2024 in Deutschland vertrieben. „Für Zeppelin hat sich der Markt für kompakte Baumaschinen zu einer strategisch wichtigen Säule im Baumaschinengeschäft entwickelt. Im Hinblick auf Stückzahlen und Marktanteile können wir seit Jahren ein starkes Wachstum und eine hohe Nachfrage verzeichnen, da Baustellen immer kleinteiliger ausfallen, was wiederum den Einsatz von Baumaschinen kompakter Bauweisen begünstigt. Daran versuchen wir unser Produktprogramm anzupassen und wollen so eine Angebotslücke schließen. Denn bei Kompaktmaschinen sehen wir deutliche Marktpotenziale in der Bau- und Landwirtschaft. Durch die Erweiterung unserer Radladerreihe um die Weycor-Lader wollen wir die Nachfrage unserer Kunden in Deutschland noch besser bedienen. Atlas Weyhausen kann wiederum von unserem professionellen Vertrieb und unserem gewohnt leistungsstarken Service profitieren, den wir Kunden für die vier Weycor-Maschinen anbieten“, so Holger Schulz. „Wir sehen mit Freude auf unsere vielversprechende Kooperation und die daraus resultierende spannende gemeinsame Zukunft. Durch diese strategische Partnerschaft bringen wir die Expertise von Atlas Weyhausen in der Entwicklung und Produktion hochwertiger Baumaschinen ein. Die Kunden von Zeppelin Baumaschinen dürfen auf innovative und zuverlässige Weycor- Lader im Kompaktbereich gespannt sein, die den Anforderungen moderner Bauprojekte gerecht werden. Gleichzeitig bietet uns diese Partnerschaft die Möglichkeit, von einer etablierten Präsenz auf dem Markt zu profitieren und die Produkte einem noch größeren Kundenkreis zugänglich zu machen“, erklärt Klaus Brunkhorst, Geschäftsführer von Atlas Weyhausen. Startschuss der gemeinsamen Kooperation: Klaus Brunkhorst (Vierter von links), Geschäftsführer von Atlas Weyhausen, Niels Mansholt (Dritter von links), Vertriebsleiter von Atlas Weyhausen Region D-A-CH, Fred Cordes (Vierter von rechts), Geschäftsführer des Zeppelin Konzerns, Holger Schulz (Zweiter von links), Vorsitzender der Geschäftsführung bei Zeppelin Baumaschinen, Thomas Weber (Zweiter von rechts), Geschäftsführer für den Service bei Zeppelin Baumaschinen, Konrad Werkmann (rechts), Bereichsleiter Produktmanagement bei Zeppelin Baumaschinen, Christine Benard (Dritte von rechts), Rechtsanwältin Zeppelin Konzernrechtsabteilung, und Daniel Bauer (links), Leiter Produktmanager für kompakte Radlader bei Zeppelin Baumaschinen. Mit einem Einsatzgewicht von 2,5 Tonnen und einer Motorleistung von 18,5 kW (25 PS) zählt der ZL25 zum kleinsten Radlader im Weycor-Portfolio. Knapp dahinter kommt bereits der ZL35 mit einem Dienstgewicht von 3,5 Tonnen und mit einer Motorleistung von 37 kW (50,3 PS) – trotzdem hebt er mühelos eine 1,7-Tonnen-Steinpalette. Dritter Radlader im Bunde ist der ZL45 mit 4,5 bis 4,9 Tonnen Einsatzgewicht und 46 kW (62,5 PS) Motorleistung, was ihn zu einer agilen Maschine macht. Mit einem Teleskoparm ausgestattet ist wiederum der ZL60T. Mit einer Schaufel lässt sich der Arm bis auf 4,8 Meter ausfahren. Mit einer Palettengabel werden bis zu 4,6 Meter Höhe erreicht. Den Teleskopradlader zeichnet ein Einsatzgewicht von 6 Tonnen und eine Motorleistung von 55,4 kW (75,3 PS) aus. Typisch für alle vier Baumaschinen ist ihre Kinematik mit hohen Reißkräften und Hubhöhen. Die Maschinen zeichnen sich zudem durch hohe Schubleistung und einfaches Handling aus. Nach oben verjüngt ist bei den drei Radladern die Ladeschwinge, die gute Sicht auf das Anbauwerkzeug und den Arbeitsbereich garantiert. Dank des hydraulischen Schnellwechslers können die Lader in kurzer Zeit ihre Werkzeuge tauschen – was das Konzept der vielseitigen Trägergeräte unterstützt. Eingebaut wurde beim neuen ZL25, ZL35, ZL45 und ZL60T ein robustes und wartungsarmes Knickpendelgelenk. Das macht die Maschinen geländegängig und wendig. Durch den tief liegenden Schwerpunkt lassen sich die Kompaktlader nicht leicht aus dem Gleichgewicht bringen, sondern sind stabil. Ein Alleinstellungsmerkmal stellt das separate Inchpedal dar, das Schub- und Hubkräfte ausgewogen verteilt, was den Verschleiß senkt und Kraftstoff spart. Anders als beim kombinierten Brems-/Inchpedal müssen Fahrer nicht befürchten, gegen die Betriebsbremse zu fahren. Beim ZL45 und ZL60T wiederum sind Federspeicher- oder Negativbremse ein geschlossenes und wartungsarmes Bremssystem (Ölbadlamellenbremse). Das hält sie bei aktivierter Brems- oder Inchfunktion am Hang sicher auf Position. Im Fall von Motorstillsand werden automatisch alle vier Räder blockiert. Für die tägliche Wartungskontrolle sind Wartungspunkte schnell und leicht zugänglich. In allen Maschinen ist eine Telematik-Box verbaut, die Informationen zu Standort, Betriebsstunden, Last- und Leerlaufverhalten liefert. Damit sind die neuen Mitglieder in der Zeppelin Produktfamilie auf Kurs, was die Digitalisierung in der Bauindustrie betrifft. Weitere Informationen: Zeppelin Baumaschinen GmbH | © Fotos: Zeppelin
  6. Wildeshausen, Garching bei München - Kompakte Radlader mischen auf nahezu allen Baustellen mit und übernehmen Transportaufgaben. Nicht umsonst sind sie im Straßen und Tiefbau, insbesondere Glasfaserausbau, im Galabau, beim Materialumschlag auf Lagerplätzen oder im Recycling, in der Landwirtschaft sowie bei Kommunen stark gefragt. Viele Vermieter setzen auf die wendigen und straßentauglichen Baumaschinen. Denn durch eine Vielzahl von Anbaugeräten sind sie universell einsetzbare Trägergeräte. Bauforum24 Artikel (21.09.2023): Zeppelin zeigt Baumaschinentechnik Um das Produktanagebot unterhalb der 5,5-Tonnen-Klasse zu erweitern, wird Zeppelin Baumaschinen mit Atlas Weyhausen kooperieren. Drei Radlader mit 2,5 bis 4,9 Tonnen Einsatzgewicht und ein Teleradlader mit 6 Tonnen Einsatzgewicht werden zum 1. Januar 2024 in das Lieferprogramm mit aufgenommen. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    Weycor Radlader AR 550

    Wildeshausen - 8,2 t weycor Radlader AR 550 deckt vielfältiges Aufgabenspektrum auf Milchviehhof ab – Äußerst solide Maschine für viele Einsatzstunden – Seit 10 Jahren beste Erfahrungen mit weycor Radlader – Hohe Hub- und Reißkraft Bauforum24 Artikel (10.07.2023): Weycor-Flotte im GaLaBau Der 8,2 t Radlader weycor AR 550 hat Kraft, Hubhöhe und Beweglichkeit, um die vielen Aufgaben auf dem Hof erfolgreich leisten zu können. Der 8,2 t Radlader AR 550 muss immer im Dienst sein. Sieben Tage die Woche 365 Tage im Jahr. Er arbeitet auf dem Hof von Hartwig Tietjen in Gyhum im niedersächsischen Landkreis Rotenburg. „Wir haben mit weycor über zehn Jahre beste Erfahrungen gemacht. Der neue AR 550 Radlader arbeitet jetzt auch schon einige Monate bestens im Betrieb“, sagt Hartwig Tietjen. Er ist seit 2012, in fünfter Generation, Chef auf dem 212 ha Hof und betreibt Milchwirtschaft. 8,2 t Radlader-Power Atlas Weyhausen steht mit seinen weycor Radladern für ausgereifte Technik und zuverlässige Leistung. Der AR 550 wird von einem 85 kW/115,5 PS Motor angetrieben. Dieser Motor ist Basis für die leistungsstarke Hydraulik und schafft eine Reißkraft von 7.200 daN und eine Hubkraft von 8.200 daN (daN ist eine Einheit, die unter anderem in der Hebetechnik verwendet wird und entspricht etwa der Gewichtskraft, die auf eine Masse von 1 kg wirkt). „Wenn wir Silofutter laden oder Heuballen stapeln, zeigt der AR 550 wieviel Power er wirklich hat. Damit können wir zügig arbeiten“, berichtet Tietjen aus der Praxis. In nüchternen Zahlen heißt das: Die gefüllte Schaufel Heben in 6,0 Sekunden, Senken 4,6 Sek. und Auskippen 1,8 Sek. Solide Konstruktion bedeutet wenig Verschleiß Ausgerüstet ist der weycor Radlader mit der robusten Z-Kinematik die eine hohe Reißkraft ermöglicht. Zudem macht sie durch ihre Konstruktion beste Sicht auf das Arbeitsfeld möglich. Für sichere Fahrt – auch im Gelände – und robuste Standhaftigkeit sorgt die durchdachte Technik. Dazu gehören wartungsarme Knickpendelgelenke in Verbindung mit Starrachsen mit Planetenuntersetzung in den Radnaben und elektrisch zuschaltbare 100%-Differentialsperre in Vorder- und Hinterachse. Diese sorgen mit einer Pendelung von ±12° im Hinterwagen und einem beidseitigen Knickwinkel von 40° für hervorragende Geländegängigkeit, bodenschonendes Fahren und extreme Wendigkeit. Durch den tief liegenden Schwerpunkt haben weycor Radlader auch unter extremen Bodenbedingungen eine hohe Kippstabilität. Komfortables und sicheres Arbeiten Ein „Hebel“ bedient alle Funktionen. Mit dem weycor Joystick hat man den Radlader in der Hand. Die Parallelführung bei Palettengabelbetrieb geschieht automatisch. Auch die Schaufelrückführung in die Grabstellung erfolgt automatisch ebenso wie die Mittenstellung. Bei Motorausfall werden alle vier Räder festgestellt. Im weycor Radlader gibt es ein separates Inchpedal. Anders als beim kombinierten Brems-/Inchpedal ist hier die Gefahr, gegen die Betriebsbremse zu fahren, ausgeschaltet. Ein großzügig bemessener Inchbereich ermöglicht die feinfühlige Verteilung der Schub- und Hubkräfte. Das Resultat ist weniger Verschleiß und Kraftstoffverbrauch. Moderner Hofbetrieb Hartwig Tietjen bewirtschaftet seinen Hof mit insgesamt 8 Mitarbeitern. Jeder hat seinen Aufgabenbereich und wie in einem Milchviehbetrieb normal, ist man sieben Tage die Woche aktiv. Vor einigen Jahren hat er eine Teilaussiedlung seines Betriebes verwirklicht. Dadurch ist nun mehr Bewegungsfreiheit und eine stringentere Organisation möglich. Der neue AR 550 passt gut in dieses Konzept. Wie sein Vorgänger ist er etwa 120 Stunden im Monat im Einsatz. Genutzt wird er für die auf dem Hof anfallenden Arbeiten wie Futter und Stroh laden, Ausmisten, Einstreuen, Schüttgüter (Dünger u.a.) laden und auch für kleine Erdarbeiten wird er eingesetzt. Die Wartung der Maschine ist einfach. Zentral zusammengefasste Servicepunkte, die gut erreichbar sind, lassen diese Routineaufgabe schnell erledigt sein. Wenn wirklich ein Problem anliegt, so sind die Leute von Atlas von der Wehl aus Lauenbrück, der betreuende Händler, schnell vor Ort. „Wir hatten in den vergangenen Jahren sehr selten ein Problem, aber wenn es notwendig war, half von der Wehl sehr schnell“, sagt Tietjen. Hilflreich ist auch die Schnellwechseleinrichtung. Die Arbeitsgeräte wie verschiedene Schaufeln, Gabel, Kehrbesen u.a. lassen sich ohne großen Zeitaufwand wechseln. Dadurch erfährt die Arbeit keine wirkliche Unterbrechung. Atlas Weyhausen wird mit seinen weycor Radladern auf der Messe Agritechnica in Hannover vertreten sein. Stand: D37, Halle 6 Weitere Informationen: Atlas Weyhausen GmbH | © Fotos: Atlas Weyhausen
  8. Wildeshausen - 8,2 t weycor Radlader AR 550 deckt vielfältiges Aufgabenspektrum auf Milchviehhof ab – Äußerst solide Maschine für viele Einsatzstunden – Seit 10 Jahren beste Erfahrungen mit weycor Radlader – Hohe Hub- und Reißkraft Bauforum24 Artikel (10.07.2023): Weycor-Flotte im GaLaBau Der 8,2 t Radlader weycor AR 550 hat Kraft, Hubhöhe und Beweglichkeit, um die vielen Aufgaben auf dem Hof erfolgreich leisten zu können. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  9. Bauforum24

    Weycor-Flotte im GaLaBau

    Wildeshausen - Bei Kreye GaLaBau sind 10 Weycor Radlader im Einsatz –über die gesamte Lebensdauer hinweg wirtschaftliches Arbeiten – solide und stabile Maschinen ohne Reparaturbedarf – wertstabil auch nach vielen Einsatzjahren Bauforum24 Artikel (16.06.2023): Weycor Walzenzug AW 1120 Weycor 40 und Weycor AR 520 sind auch im Team wirtschaftlich erfolgreich. "Unsere Weycor Radlader können auch alt werden. Sie sind letztlich wertstabil. Falls wir einen nach zehn oder mehr Jahren abgeben, erzielen wir beste Preise", sagt Volker Kreye, Geschäftsführer der Firma Garten- und Landschaftsbau Kreye GmbH aus Ganderkesee bei Bremen. Kreye hat zehn Weycor Radlader im Einsatz. Vom kleinen Weycor 40 mit 3.5 t Dienstgewicht bis zum großen AR 520 mit 6,5 t Dienstgewicht. Der Grund hierfür liegt in der äußerst stabilen und durchdachten Konstruktion der Weycor Radlader von Atlas Weyhausen. Ein Beispiel hierfür ist das standfeste und wartungsarme Knickpendelgelenk. Zusammen mit den verbauten Starrachsen eine robuste Basis für effektiven Geländeeinsatz. Die Starrachsen haben eine Pendelung von +/- 12° im Hinterwagen und einem beidseitigen Knickwinkel von 40°. Das ermöglicht großartige Geländegängigkeit, hohe Wendigkeit und - auch durch den tiefliegenden Schwerpunkt - Kippstabilität. Überwiegend Privatgärten Die Firma Kreye GaLaBau wurde 1996 gegründet und hat sich vom Start an auf Privatgärten spezialisiert. Von A–Z, vom Bäume schneiden bis zum Anlegen großer Gartenlandschaften erledigt Kreye alle Aufgaben. Eine Spezialität ist der Bau von Biopools. Dafür ist er auch bundesweit unterwegs. Ansonsten umfasst sein Arbeitsgebiet die Region Ganderkesee-Bremen-Oldenburg. Die gute Qualität der Arbeiten hat sich herumgesprochen. Mittlerweile beschäftigt die Firma Kreye 90 Mitarbeiter. Dazu gehören auch Planer, Gartenarchitekten und Maschinenfachleute. "Garten ist Wellness. Garten soll eine Wohlfühloase sein. Dafür liefern wir Ideen und setzen sie auch um", sagt Kreye. Der 6,5 t Radlader Weycor AR 520 verbindet kraftvolles und wirtschaftliches Arbeiten. Weycor Radlader - die leistungsstarke Hilfe Atlas Weyhausen produziert 17 verschiedene Weycor Radladermodelle. Vom AR 320 mit 2,5 t Dienstgewicht und einem 18,5 kW/25-PS-Motor bis zum AR 680 mit 15 t und einem 160 kW/218-PS-Motor. Ausgerüstet sind sie überwiegend mit den leistungsstarken und verbrauchsarmen Deutz-Motoren und durchgängig mit Technik, wie sie sonst nicht zu finden ist. Ein Beispiel hierfür ist das kombinierte Brems-/Inchpedal. Bei ihm ist die Gefahr, gegen die Betriebsbremse zu fahren, ausgeschaltet. Ein großzügig bemessener Inchbereich ermöglicht die feinfühlige Verteilung der Schub- und Hubkräfte. Das resultiert in weniger maschinellem Verschleiß und in weniger Spritverbrauch. "Uns gefällt an unseren Weycor Radladern gut, dass wir wenig Ärger mit ihnen haben. Sie arbeiten gut und schnell, fallen nicht aus und sind langlebig", beschreibt Kreye. Bestens von Seemann betreut Die richtige Maschine für die jeweiligen Einsätze zu haben, ist die beste Voraussetzung für Wirtschaftlichkeit. Dass das so ist, dafür sorgt der regionale Händler, die Werner Seemann GmbH mit Niederlassungen in Ostfriesland, Osnabrück und Ganderkesee. Natürlich gehört schnelle Hilfe mit Service, Reparatur und Ersatzteillieferung zum Angebot der Firma. In erster Linie geht es aber um gute und fachkundige Beratung. Nur die zur Aufgabe passende Maschine ist eine gute Maschine. Auch im Detail gut "Ich bin zwar 2 m groß, kann aber trotzdem in jedem Weycor Radlader bequem sitzen und arbeiten", sagt Jens Binnemann, der Werkstattleiter von Kreye GaLaBau. Das ist für einen Arbeitsplatz, der tagtäglich und oftmals für viele Stunden genutzt wird, wirklich wichtig. Auch in dicker Winterkleidung fühlt man sich in der Kabine nicht eingesperrt. Man kann sich dort echt wohlfühlen und bestens in die Umgebung schauen, weil bei der Kabinenkonstruktion auch auf beste Sichtmöglichkeit rundum geachtet wurde. Das schafft Sicherheit. Zudem ist beim Thema Sicht ein technisches Detail von großer Bedeutung - die Weycor Z-Kinematik. Die zum Vorderwagen verjüngte Ladeschwinge erlaubt beste Sicht auf das unmittelbare Arbeitsfeld und das Anbauwerkzeug. Darüber hinaus macht die Z-Kinematik hohe Reißkräfte und Hubhöhen möglich. Sie bietet außerdem optimale Voraussetzungen für den Einsatz von Palettengabeln. "Natürlich sind unsere Radlader mit einer Zentralschmieranlage und Bioöl ausgerüstet. Auch das spart Zeit und Geld", sagt Binnemann. Die Erfahrung bei Kreye GaLaBau zeigt, dass Weycor Radlader hohe Arbeitsleistung mit hoher Wirtschaftlichkeit verbinden. Weitere Informationen: Atlas Weyhausen GmbH | © Fotos: Atlas Weyhausen
  10. Wildeshausen - Bei Kreye GaLaBau sind 10 Weycor Radlader im Einsatz –über die gesamte Lebensdauer hinweg wirtschaftliches Arbeiten – solide und stabile Maschinen ohne Reparaturbedarf – wertstabil auch nach vielen Einsatzjahren Bauforum24 Artikel (16.06.2023): Weycor Walzenzug AW 1120 Weycor 40 und Weycor AR 520 sind auch im Team wirtschaftlich erfolgreich. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  11. Bauforum24

    Weycor Walzenzug AW 1120

    Wildeshausen - Es beeindruckt, wie der Weycor Walzenzug um Säulen herum, an Wände heran und in Kammern hineinfährt. Der AW 1120 verdichtet den Unterboden eines Industriegebäudes in Verl. Der RC-Schotter dient als Unterbau für die Tragschicht, die danach geschüttet wird. Bauforum24 Artikel (08.05.2023): Weycor Walzenzug AW 1070 Der Weycor AW 1120 Walzenzug bringt eine starke Verdichtungsleistung bei unterschiedlichsten Materialien. Bestens ist auch seine Beweglichkeit. Der Schotter ist nach der Überfahrt mit dem Walzenzug bis zu 60 cm voll verdichtet. Der Fahrer Wolfgang Becker sagt: „Die Verdichtungskraft der Walze ist enorm. Wir erreichen selbst bei nur einer Überfahrt Verdichtungswerte wie mit keiner anderen Walze. Was außerdem gut gefällt, ist die große Wendigkeit. Ein riesiger Vorteil hier im Gebäude“. Sehr beweglicher Walzenzug – 30 % weniger Kraftstoff Zum einen ist der Weycor Walzenzug AW 1120 von Atlas Weyhausen sehr spurtreu. Das machen die robusten Knickpendelgelenke möglich. Vorder- und Hinterwagen laufen konsequent in einer Spur. Die hervorragende Manövrierfähigkeit wird durch den 35° Knickwinkel und den 12° Pendelwinkel des Gelenksystems möglich. Es ist schon erstaunlich zu sehen, wie präzise und zügig, bei voller Vibrationsleistung, der AW 1120 „um die Kurven“ fährt. Das heißt in einzelne Gebäudeabteilungen hinein, an Wänden entlang und um Säulen herum. Vorwärts wie rückwärts wird präzise verdichtet. Bei Kurvenfahrten, bei denen die Raddrehzahlen unterschiedlich sind, wird die Sperre der No-Spin-Achse automatisch aufgehoben und erst dann erneut aktiviert, wenn die Räder wieder synchron laufen. Die Antriebskraft liefert ein 100 kW/136 PS starker Deutz Motor TCD 3.6 der EU-Stufe V. Bestens geeignet für die Arbeit in Gebäuden ist die Ausrüstung mit Dieseloxidationskatalysator (DOC), Dieselpartikelfilter (DPF) und SCR-Katalysator. Besonders wirtschaftlich ist es, den AW 1120 im ECO-Modus zu betreiben. Dadurch kann die Motordrehzahl um ca. 400 U/min gegenüber der Nenndrehzahl ohne Leistungsverlust im Hydrauliksystem reduziert werden. Während Vibrationsfrequenz und Zentrifugalkräfte erhalten bleiben, wird der Kraftstoffverbrauch um bis zu 30 % gesenkt. Verdichtungsleistung nach Bedarf regeln Je nachdem was bzw. wie verdichtet werden soll, kann man bei dem Weycor Walzenzug die Verdichtungsleistung wählen. Man hat bei Amplitude, Frequenz und Zentrifugalkraft jeweils zwei Varianten. Die Amplitude mit 1,8 oder 0,6 mm, die Frequenz mit 30 oder 40 Hz und die Zentrifugalkraft mit 240 oder 140 kN. Die kleine Amplitude wird für dünne Schichten wie Kies, Sand, Mischböden, Kies- und Schottertragschichten und zur Oberflächenverdichtung genutzt. Die große Amplitude dient der Verdichtung dicker Schichten wie nichtbindige und bindige Böden, Kies- und Schottertragschichten, hydraulisch gebundene Tragschichten, Frostschutzschichten, Untergründe und Dämme. Die Verdichtung wirkt sehr präzise. Das bedeutet auch, dass umliegende Flächen oder Objekte nicht von Vibrationen gestört werden. Chutsch-Bau Spezialist für Hoch- und Tiefbau Die Chutsch-Bau GmbH aus Gütersloh wurde 1982 gegründet und ist seitdem ein inhabergeführtes Familienunternehmen. Zahlreiche Projekte in Hoch- und Tiefbau vom kleinen Grubenaushub bis hin zu Großprojekten für Industrie und Wirtschaft sowie spezielle Arbeiten und Baumaßnahmen für private Kunden wurden und werden realisiert. Rund 15 Mitarbeiter und ein moderner Maschinenpark auf dem neuesten technischen Stand machen die schnelle und wirtschaftliche Durchführung von Bauvorhaben möglich. Das Einsatzgebiet der Chutsch-Bau GmbH umfasst Westfalen, Niedersachsen und Hessen. Beste Beratung für optimal abgestimmte Arbeitswerkzeuge Der regionale Weycor-Händler ist Kraemer Baumaschinen. Die Firma ist seit über 50 Jahren ein Familienunternehmen, jetzt in der zweiten Generation, und ein kompetenter Partner für die Bauindustrie und andere Branchen in Nordrhein-Westfalen. Die Zentrale liegt in Rheda-Wiedenbrück, weitere Standorte befinden sich in Dortmund, Lengerich und Lippstadt. Neben dem Verkauf und der Vermietung von Neu- und Gebrauchtmaschinen bietet Kraemer professionellen Service im Bereich Werkstatt und Ersatzteile an. Im modernen Lager mit 16.000 m² Lagerfläche sind ständig 22.000 Baumaschinen-Ersatzteile vorrätig. Ein weiterer Firmenzweig ist der Verkauf von Ersatz- und Verschleißteilen für Bergbau und Mining. Weitere Informationen: Atlas Weyhausen GmbH | © Fotos: Weycor
  12. Wildeshausen - Es beeindruckt, wie der Weycor Walzenzug um Säulen herum, an Wände heran und in Kammern hineinfährt. Der AW 1120 verdichtet den Unterboden eines Industriegebäudes in Verl. Der RC-Schotter dient als Unterbau für die Tragschicht, die danach geschüttet wird. Bauforum24 Artikel (08.05.2023): Weycor Walzenzug AW 1070 Der Weycor AW 1120 Walzenzug bringt eine starke Verdichtungsleistung bei unterschiedlichsten Materialien. Bestens ist auch seine Beweglichkeit. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  13. Bauforum24

    Seemann feiert 50jähriges Bestehen

    Ostrhauderfehn, 15.11.2016 - Die Firma Seemann aus Ostrhauderfehn in Ostfriesland besteht seit 50 Jahren. Vom Beginn an soll Firmengründer Werner Seemann sein Unternehmen kontinuierlich zu einem der größten Baumaschinenhändler für neue und gebrauchte Maschinen in Nord-West-Deutschland ausgebaut haben. Bauforum24 Artikel (05.05.2015): Atlas Weycor Radlader für Hollander Straßenbau Mit einer großen Feier wurde das 50jährige Bestehen der Firm Seemann in Ostrhauderfehn begangen. Die Wurzeln des Unternehmens reichen bis ins Jahr 1966 zurück. Damals machte sich Werner Seemann Senior zunächst als Atlas-Vertriebspartner selbständig. Seitdem befindet sich die Firma auf solidem und kontinuierlichem Wachstumskurs. Seit 1999 sind auch die beiden Söhne des Firmengründers, Werner und Jens Seemann, im Unternehmen tätig. Kontinuität und nachhaltige Prozesse sind zentrale Bausteine der Unternehmensphilosophie: „Statt auf schnellen Gewinn, setzen wir auf Verlässlichkeit und Partnerschaft.“ Aus- und Weiterbildung sollen Voraussetzung für eine erfolgreiche Zukunft sein. Aus diesem Grund bildet das Unternehmen jedes Jahr sowohl im kaufmännischen, als auch im gewerblichen Bereich aus. Die rund 65 Mitarbeiter sollen regelmäßig geschult und weitergebildet werden, um auch den Ansprüchen der Zukunft gewachsen zu sein. Auch das Arbeitsumfeld soll ständig weiter aus- und aufgebaut werden. Gepflegte Niederlassungen und Fahrzeuge sorgen für die Atmosphäre, moderne Werkzeuge und Datentechnik sind die Grundlage lt. Seemann, um sich mit Freude und Einsatzbereitschaft den Aufgaben und Herausforderungen unserer Kunden zu stellen. Im Jahr 1966 wird Firmengründer Werner Seemann sen. unter dem Namen Atlas Verkaufsbüro Werner Seemann selbständiger Handelsvertreter für die F. Weyhausen Maschinenfabrik in Westerstede und vertreibt deren Produkte Absetzkipper, Kippaufbauten und Hebebühnen sowie -Geräte für den landwirtschaftlichen Bedarf. Als die F. Weyhausen Maschinenfabrik in Wildeshausen ein neues Werk zur Produktion von Radladern eröffnet, übernimmt Seemann auch deren Vertrieb. Seemann wächst und ein größeres Firmengelände wird notwendig und mit Werkstatt-, Lager- und Bürogebäuden in Idafehn eingeweiht. Aus dem Atals-Verkaufsbüro Werner Seemann wird Atlas Seemann, die Werner Seemann GmbH & Co. KG. Schließlich auch ist das Unternehmen dann ein großer Händler der Radlader Marke weycor geworden. Um auch im Service den erweiterten Anforderungen gerecht zu werden, wurde eine Niederlassung in Osnabrück eröffnet. Dem weiteren Wachstum in den 80er Jahren folgt ein weiterer Umzug von Idafehn auf ein neues, größeres Firmengelände in Ostrhauderfehn, dem jetzigen Hauptsitz der Firma. In den 90er Jahren expandiert das Unternehmen weiter, die Niederlassung Osnabrück zieht mehrmals um und befindet sich nun auf einem eigenen Gelände in Wallenhorst die Produktpalette wird um Mini- und Midibagger erweitert. Die bereits im Unternehmen tätigen Söhne Jens und Werner Seemann jun. werden neben Werner Seemann sen. geschäftsführende Gesellschafter. Das neue Jahrtausend hat für das Unternehmen turbulent und mit weiterem Wachstum begonnen. Eine dritte Niederlassung wird in Ganderkesee eröffnet, das Verkaufsgebiet um den Großraum Bremen/Delmenhorst/Diepholz erweitert. Raupenbagger und große Radlader des Herstellers Doosan werden zusätzlich ins Produktprogramm aufgenommen. Ende des Jahres 2005 zieht die Niederlassung Bremen auf ein eigenes Gelände an der „Westtangente“ in Ganderkesee um und 2007 schließlich wird aus Atlas Seemann einfach Seemann, die Rechtsform bleibt als Werner Seemann GmbH & Co. KG bestehen. Weitere Informationen: Atlas Weycor, Seemann (© Fotos: Atlas Weycor)
  14. Ostrhauderfehn, 15.11.2016 - Die Firma Seemann aus Ostrhauderfehn in Ostfriesland besteht seit 50 Jahren. Vom Beginn an hat Firmengründer Werner Seemann sein Unternehmen kontinuierlich zu einem der größten Baumaschinenhändler für neue und gebrauchte Maschinen in Nord-West-Deutschland ausgebaut. Mit einer großen Feier wurde das 50jährige Bestehen der Firm Seemann in Ostrhauderfehn begangen. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
×
  • Create New...