Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,065

Baufirma verschwunden, Glasfaserausbau stockt nach Zoll EInsatz.


SirDigger

Recommended Posts

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Den Chef der Firma die bei uns den Glasfaserausbau verbrochen hat, suchen sie jetzt... 

der hat die Telekom hart bei der Abrechnung beschissen und sich wohl gen türkische Heimat abgesetzt, 

die Nachbargemeinde haben sie auch noch in Schutt und Asche gelegt.

Und noch besser, bei ca 50% der Hausanschlüsse haben seine Fachkräfte die Mindesradien nicht eingehalten,

und sie bekommen die Glasfasern nicht eingeblasen.

Die halbe Baustelleneinrichtung steht auch noch hier rum...

Die Butze die die Telekomiker rangeschleift haben, um die Oberflächen in Ordnung zubringen(wird alles bis Weihnachten erledigt🤣 Welches jahr?)

haben sich 1 Woche an 1 Straße aufgehalten, und alles bis OK Decke mit Tragschicht vollgerotzt,

danach waren sie nicht mehr gesehen worden.

Es bleibt weiter spannend.

 

 

 

  • Like 1
  • Thanks 2
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Nach den ersten paar Tagen mit Frost, Schnee, Salz, reißt das TOK-Band auf. Die Setzungen und die Pfützen in der Einfahrt werden größer. Glücklicherweise Alles dokumentiert und angezeigt.

Telekom und Gemeinde sind auf Tauchstation, wird wohl nichts mit der Gewährleistung. Ich tippe drauf wenn’s richtig aufgeht, waren es wir.

Übrigens war das lt. Aussagen der Telekom eine der guten Truppen 👍🏻

Leider verfallen wir im Zuge der Digitalisierung in blinden Aktionismus um das Gelaber der Politik vom schnellen Breitbandausbau wird zur Farce. 
Wir machen schlechte Straßen noch schlechter, aber Hauptsache man klopft sich selbst auf die Schulter.

Es ist einfach das beste Deutschland aller Zeiten 😳

 

  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

Glasfaser kommt ja auch zu mir nächstes Jahr, mal schauen, in Österreich ists vielleicht etwas besser mit den Bautrupps, aber man hört auch manche Negativen Sachen.

Bin gespannt wie sie die Trasse legen, habe ja auch einen Bauernhof und Äcker und Wiesen,  wäre es mir am liebsten wenn sie neben der Strasse entlang Pflügen und nicht Quer Feld ein, sind ja von früher noch relativ seichte Drainagen, teilweise händisch gegraben, Ziegelrohre, ....
Die würden das sicher nicht überleben und nachher keiner da ders richtet, und wenn ich selber genau dort aufbaggere zum reparieren  wo Drainage liegt bin ich gleich bei der Glasfaserleitung und wenn die beleidigt wird, dann wirds so schön richtig teuer,....

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Ab März solls losgehen mit Glasfaser.

Laut Plan fahren die im Strassenbanket entlang und nicht Kreuz und Quer bei meinen Feldern.

Hausanschluss gibts auch schon einen Plan wo die hinlegen, da würde die Strasse aufgegraben,  was mein Nachbar und ich nicht wollen.

Sind aber auch Leerschläuche verlegt worden, wird jetzt mit dem Planer noch abgesprochen das die neue Asphaltierte Strasse in Ruhe lassen und bei 75mm Leerschlauch mit der Glasfaserleitung für 2 Hausanschlüsse reinfahren.

Tarife für 300 Down/ 300 Upload bei BBOÖ Partner liegen wo bei ca 40€ + - 5€ in der Regel.

A1-Telekom  ist die Ausnahme, da hätte ich angefragt, die verlangen für eine 200er Leitung gleich mal 90-100€ Pro Monat, sehr teuer.

Bin gespannt ob die 300er Leistung auch wirklich später erreicht wird, aber wäre schon ne tolle Sache, gerade bei Upload.

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...