Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 34,420

Störungszug für Führerschein CE 79 also "alter 7,5t Führerschein


SirDigger
 Share

Recommended Posts

vor einer Stunde, Aka schrieb:

 

 

Den Anhänger mit der Ausstattung finde ich genial... das wäre so auch etwas für unsere Firma z.B. zum Erstellen der Hausanschlüsse... aber ohne Erlaubnis jeden "zu töten" oder zumindest "die Hände abzuhaken", der meint sich mal eben schnell irgendetwas aus / vom Anhänger leihen zu wollen / müssen würde das bei uns nicht funktionieren.

Das auf und abladen ohne Schiene ist kein großes Thema. Aus der Erfahrung kann ich dir sagen, mit dem Hanix S&B30 ging es bis ca. 1,5m😇 da muss halt der Lkw unter den Bagger fahren und ganz wichtig.... Die Kipperbolzen müssen beide vorne gesteckt werden!!! Sonst geht dir der Kipper hoch und du stehst t wieder unten.

 

Der zweite Punkt liegt am Chef. Wenn genug Werkzeug da ist, kommt keiner auf die Idee aus dem Anhänger was zu holen. Hier in der Nachbarschaft gibt's nen Kollegen, der hat eine Handkreissäge, eine Stihlflex.... Das muss abends im Büro abgegeben werden und am nächsten Tag wird es morgens wieder unter den Trupps aufgeteilt. Die bringen zum Teil ihr Werkzeug von daheim mit um arbeiten zu können. 

Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

...zu wenig Werkzeug haben wir eher nicht, das Problem bei uns ist eher, dass wir Leute haben die in ihren Werkzeug-Containern horten bzw. wenn sie im Lager an irgendwas vorbeilaufen, wo sie denken das könnten se brauchen das vorsichtshalber mit auf die Baustelle nehmen, obwohl sie das gleiche Werkzeug schon 2-3x in ihrem Container vorrätig haben... bzw. es wird immer gesucht, ob man sich irgendwie verbessern könnte... das betrifft v.a. so Kleinzeug, wie Schaufeln, Rechen, Asphaltkrücken, Schaber, Besen, Vorschlaghämmer, Spitzhaken, Pflastereisen... und Schraubzwingen... gute Sachen sind da schwupp die wupp verschwunden und wenn ich nicht wie ein Luchs aufpassen würde wäre da meine gute Schaufel, Besen und Schaber auch ganz schnell von meinem LKW auf nimmer Wiedersehen weg.

Letztens haben wir -Vorraustrupp aus Chef, Baggerfahrer und mir- als wir die Tiefbauarbeiten (Kanalanschluß, Baugrube ausheben, Schnurgerüst, Grundleitungen, usw.) uns den Werkzeug-Container eines der Trupps, der die Baustelle nach den Tiefbauarbeiten übernehmen wird ausm Lager mit auf die Baustelle genommen... da hat der Chef z.B. 4 Vorschlaghämmer rausgeholt und mit ins Lager genommen... den 5. hat er drin gelassen.

Inzwischen hat bei uns jeder sogar schon eine Akku-Kettensäge auf der Baustelle und insgesamt sind 2 oder gar schon 3 solche Akku-Baustahl-Bindegeräte da... der letzte Schrei ist inzwischen, dass wir den Baustahl nicht mehr anstrengend mit Matten-/Bolzenscheren schneiden, sondern bequem mit einer Akku-Schneidemaschine... hatte Cheffe letztens auf einer Baustelle ausgepackt.

Ladegeräte für Hilti- und Milwaukee-Akkus ist auch so eine Sache... da suchste im Lager sämtliche vorhandenen Koffer -Stemmhammer, Flex, Schlagschrauber, Handkreissäge... usw.usw. ab... aber denkste da würdeste ein Ladegerät finden, da gibts Leute die brauchen scheinbar zu jedem einzelnen Akku ein Ladegerät... da stapeln sich die Ladegeräte im Aufenthaltscontainer neben der Eingangstür unterhalb der Steckdose.

Oder auch zum Beispiel Rüttelplatten & Wackerstampfer... mit 3 bis maximal 4 Baustellen (wir sind ne Hochbaufirma) haben wir 3 Wackerstampfer, 2 große Rüttelplatten (5000er und 8000er Ammann), ne 3000er Wacker, ne 2500Wacker und sogar noch ne kleine Asphaltplatte und außerdem noch ne sogar recht neue ferngesteuerte Ramax... letztens hab ich mangels Rüttelplatte sogar mal die Ramax mitgenommen um den Schotter für nen Kranstellplatz zu verdichten.

Was bei uns bei dem Thema hin und wieder auch mächtig reinhaut... sind ehemalige Bauherrn, Bekannte, gute Bekannte der Chefs... usw. die die Firma mit einem Baustoffhandel & Werkzeugverleih verwechseln... wenns blöd kommt fährste dann am Montag durchs Dorf und sammelst das Werkzeug, bestimmte Gerüstteile, Gerüstböcke, usw.usw. wieder ein, das du brauchst und das sich irgendwelche Leute übers Wochenende Freitag oder Samstag oder sich auch schon länger vorher ausgeliehen haben.

PS: ...jepp die Kipperbolzen vorne zu stecken, das mache ist auch wenn ich mit den Alu-Rungen auf einen Kipper verlade... alternativ, wenn grad was passendes rumgeflogen ist hab ich auch schon einfach vorne zusätzlich 12er, 14er, 16er...etc. Baustahlreste/ Abschnitte als Bolzen gesteckt... damit die Kipperbrücke nicht nach oben kann.

Edited by Aka
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Interessanter Zug Holger.

Schön zusehen wie es andere Lösen.

Hast du durchgehend Arbeit im Störungsdienst oder macht der "Zug" zwischen drin auch was anderes?

Gruß Simon

Link to comment
Share on other sites

Des mit dem Werkzeug ist überall des gleiche,,, des sind alles früher mal Elstern gewesen,

was glänzt und man gebrauchen kann, schnappt man sich und trägt es ins Netz.  Weil besser haben wie brauchen.

Auch wenn die Truhen im Bauwagen voll, und die Containertür kaum zugeht.

Ich brauch zur Zeit wenig kaufen, ein Polier ist in den Ruhestand gegangen, und beim Ausräumen seines Containers&Bauwagen... wurden wir fündig...

4 Pumpen... 3 Handkreissägen, 3 Stichsägen, usw usw...

 

Der Zug macht halt normalerweise Kleinbaustellen, hier mal ne Bordsteinabsenkung, da mal einen Gully heben/Hausanschluss machen usw.

Da das derjenige ist der das wenigste Laden kann, wird der eher "Heimat- und Deponie/Basaltbruch nah" eingesetzt.

Wie

 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Da hat jeder so sein System.

Mir ist der Iveco zu "Schwach". Auch mit der hohen Zuladung bleibt es ein Transporter. Grad nachts auf Störung hauen die Jungs die Kisten voll. Da hab ich lieber ein Atego, oder noch besser es 814. Ja, ich weiss... Museumsfahrzeug. Deshalb nur Mercedes. Da rostet nix weg oder bricht ab.Aber das ist auch ein anderes Thema 

Zum Thema. Unser "Störungs/ Bereitschaftszug" besteht aus 7,5 to plus 3,5/4,5 to Tieflader. Bagger bobcat E27 oder TB 228.

Das Handwerkszeug im Vario  Pritsche/Plane, plus 3to Tieflader mit Schildern, Füssen und Absperrung.

Ohne Klima...mit Standheizung.

Gruss

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...