ducis

MH5 Compact Achs/Antriebsfrage

Recommended Posts

schnädderle

image.png.241aed71a1e17314e579568a31fb24de.thumb.png.d37f2580d0c39406318167c65c37dab2.png

1= Bremsleitung zu den Naben

2=1.Gang-Kupplung

3=Lecköl

4=Kriechgang/Fixierung grosse Schluckmenge

5=2.Gang-Kupplung

Hier schön zu sehen,dass Getriebe zusammen mit der Achse befüllt wird und nicht separat,da der EinfüllStopfen links neben der Schleppeinrichtung nicht vorhanden ist.

Die Generation III-Achsen sind Getriebe und Achse ölhaushaltstechnisch getrennt,da man bei diesen Achsen gemerkt hat,dass bei längerer Bergauffahrt das Getriebeöl in die Achse gelaufen ist und das Getriebe somit schmier-/Kühlungstechnisch unterversorgt war.

Die Achse müsste im Differentialbereich von unten ebenfalls ne Ablasschraube haben,da übers Getriebe nicht alles rauskommt.

Achse halbvoll wäre genau richtig,benötigte Ölmenge etwa 22-25 Ltr.

WDR vom Fahrmotor sitzt in einem Deckel ,der mit O-Ring zum Gehäuse abdichtet und mit nem Seegering gesichert ist.

Diese Motoren haben keine Fase an der Welle am Übergang von der Verzahnung zur Dichtfläche,somit ist die Montage des Deckels mit neuem WDR schwierig,da muss man mit nem kleinen Schraubendreher nachhelfen,damit die Dichtlippe es unbeschadet über diese Kante schafft.Ist aber kein Hexenwerk.

Wer das nicht weiss,macht bei Montage den WDR kaputt.

Zudem sollte der O-Ring,der den Deckel am äusseren Rand zum Gehäuse abdichtet,unter leichten Druck anliegen.

D.h. Deckel mit WDR und Schraubendreher auf Welle montieren,in das Gehäuse reinklopfen und Seegering dahinter positionieren.Dann mit nem Dorn und Hammer den Seegering ringsum in die Nut reinklopfen,dadurch wird der Deckel etwas weiter reingedrückt und der O-Ring dichtet ab.

Ne Leckölprüfung am Fahrmotor würde ich auf jeden Fall machen,somit weiss man den Zustand des Motors.

Sollte die Lecköleitung Richtung Oberwagen evtl. nen Verstopfung/Verengung durch nen abgeknickten Schlauch haben,könnte das ebenfalls zum rausdrücken des WDR führen.

Einfach mal in den Leckölanschluss am Fahrmotor nen Minimessanschluss zwischensetzen,um zu sehen,wie sich beim fahren deer Lecköldruck verhält.

1 bar wäre noch okay,aber wenns mehr ist,stimmt was nicht.

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

ducis

Ich war heute nochmal dran. 

Getriebe beide Ablaßschrauben offen. Öl raus. Es Tropft nach einem halben Tag immer noch. 

Leckölleitung vom Motor ab. Tropfen hört auf. Leckölleitung wieder ran. Tropfen fängt wieder an.

Ich denke der WDR vom Hydromotor ist undicht. Also Motor ab.image.thumb.png.2e526b317ff2b228a9e14db6a7664aa3.png

Meiner ist etwas anders. Er hat keinen Deckel am Ausgang. Dafür hat die Welle eine Fase.image.thumb.png.49ecf77b254c329b2749f632083fdea4.png

Seegering und Druckscheibe habe ich raus. Da der Motor ausgangsseitig keinen Deckel hat, würde ich den WDR mit ein paar selbstschneidenden Schrauben anbohren und raushebeln.

Habt ihr noch ne bessere Idee?   Ev. Lecköl zumachen und drehen lassen bis er rausfliegt?

Grüße

Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites
schnädderle

Neee,...

die Idee mit den Blechschrauben,kann auch Holzschrauben sein,geht immer.....beim vorbohren den Bohrer einfetten,damit die Späne am Bohrer kleben bleiben und ned reinfallen.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
ducis

Gut der Sache nachgegangen zu sein.

image.png.355f2900f4c8f5990bcab6cb04a16f63.png

Montag wird die Leckölprüfung gemacht. Mit Druck und Menge. Ich ahne schon was schlimmes.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.