Diggimas

Alte Rohrisolierung ersetzen. Asbest Gefahr?

Recommended Posts

CAT...330cl

Moin, 

also grundsätzlich wurde Asbest auch in den Rohrummantelungen verbaut. Dort wurden früher oft die Fasern in Kurven bzw. Bögen lose dem Gips beigemischt. Asbest sowohl als auch KMF (Glaswolle) sind lungengängig und können Krebserregend sein. Ich würde an deiner Stelle, um Sicher zu gehen durch einen Gutachter die Ummantelung aus Asbest prüfen lassen. Im eingebauten Zustand geht von den Materialien, außer an den offenen Stellen, keine Gefahr aus. Diese kannst du auch einfach abkleben und die Rohre so weiter hängen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Estelle

Also ich habe mal ein wenig recherchiert. Laut vielen Beiträgen im Netz gilt Glaswolle, die ab 1996 genutzt wird, nicht mehr als gesundheitsschädlich, davor aber häufig schon sofern die Fasern in die Lunge geraten und dort verbleiben. Also besonders alte Glaswolle ist krebserregend, weil die Lunge WHO nicht oder nur schlecht abbauen und ausscheiden kann. Das gilt soweit ich weiß für Glaswolle allgemein und nicht nur dann, wenn sie abgerissen oder bearbeitet ist..

 

Ein Ausschnitt: "Glaswolle ist nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft krebserregend, wenn die Fasern der Wolle einen Durchmesser von weniger als 3 µm und eine Länge von mehr als 5 µm haben. Auch das Verhältnis von Länge zu Durchmesser ist für das krebserregende Potenzial von Glaswolle wichtig. So wird ein Verhältnis von Länge zu Durchmesser größer als 3:1 als kritisch angesehen.[1] Fasern mit obigen Eigenschaften werden auch als sogenannte WHO-Fasern bezeichnet. Die WHO (World Health Organisation) stuft diese Fasern wegen ihrer Lungengängigkeit und der besonderen Geometrie als krebserregend ein." - test-asbest.de 

Und hier noch eine Quelle vom Bayrischen Landesamt für Umwelt: https://www.lfu.bayern.de/buerger/doc/uw_32_kuenstliche_mineralfasern.pdf

 

Grüße!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Diggimas

Habe mittlerweile auch was gefunden:

Quelle: https://www.uni-kassel.de/intranet/themen/arbeits-und-umweltschutz/umweltschutz/kmf-in-gebaeuden.html

KMF sind also weitaus ungefährlicher als Asbestfasern einzustufen!

Bisher gibt es keine Studie, die einen klaren Zusammenhang zwischen Krebs beim Menschen und einer Belastung mit KMF belegt. Folgende Gründe dürften dafür maßgebend sein:

Mineralwolle-Dämmstoffe entwickeln weniger Faserstaub als vergleichbare Asbestmaterialien. Dies zeigt sich sowohl am Arbeitsplatz als auch bei Untersuchungen im Innenraum. Ein faserbedingtes Krebsrisiko konnte in der Mineralwolle-Dämmstoffindustrie nicht nachgewiesen werden, während es in der ehemaligen Asbestindustrie als nachgewiesen gilt.

Die bei Asbest beobachtete Längsspaltung der Fasern, die ihre Gefährlichkeit erhöht, ist bei künstlichen Mineralfasern nicht zu befürchten.

Die so genannte Biobeständigkeit (d. h. die Zeit, die eine Faser im Körper bis zur ihrer Auflösung braucht) wurde bei KMF in den letzten Jahren durch geeignete Materialzusammensetzung immer weiter verkürzt. KMF können eine Reizwirkung ausüben. So können aus Schallschutzdeckenkonstruktionen freigesetzte KMF zu Irritationen der Augen und der oberen Atemwege bei Personen führen, die sich längere Zeit in dem belasteten Raum aufhalten. Bei Schallschutzkonstruktionen lässt sich dies durch Anbringen eines Rieselschutzes weitgehend vermeiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Leonidoules
On 8.1.2021 at 14:07, Aka schrieb:

Außen rum das ist Gips / Putz mit dem irgendwelche Binden / Stoff- / Mullbinden als Tragermaterial eingekleistert wurden, dann kommt ne Lage Wellpappe und dass innere Zeug / das Dämmaterial direkt an den Rohren ist das Problem...

 

Asbest sehe ich da nicht als Gefahr, aber die weiße / graue / gräuliche Dämmung scheint Glaswolle zu sein... welche inzwischen als krebserregend ebenfalls verboten ist...

Vorsichtig unter entsprechenden Schutzmaßnahmen, möglicht wenig Staub verursachend ausbauen in Kunststoffsäcke und als Sondermüll entsorgen.

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. 

Ich werde die Ummantellung einschicken zum Asbest Check. 

Sollte dieser Negativ ausfallen werde ich die offenen Stellen selbst flicken. 

Falls es Asbesthaltig sein sollte: Welche Firmen sind für solche Arbeiten dann zuständig? Gas Wasser Installateure mit kleinem Asbest Schein? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.