Mr_Jay-X

TAKEUCHI Kompaktbagger

Recommended Posts

M-G

Der Fahrer meint sein alter TB 175 ist besser gestanden. Der hatte aber auch nen Powertilt. Außerdem ist der Außleger ne Nummer kleiner.
Grundsätzlich wäre ich in der Größe auch für einen Direktanbau ohne Seintenschwenkbock. Allerdings hat der im Kabelbau im Gehweg schon auch seine Vorteile. Außerdem gibt es in der Größe keinen Mobilbagger ohne (ich kenn zumindest keinen).

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

T.V.

https://www.mecalac.com/de/maschine/9mwr.html

Es gibt das schon ohne Schwenkbock…inzwischen bekommt man auch den Rototilt ab Werk als Sandwich, Festanbau ist nicht ganz so ideal, da man dann die Vorteile des Mecalac-Auslegers verliert, es sei denn man will es nur als Bagger verwenden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schachtmeister

Ich fahre den 8er mit fest angebauten Roto und habe in keiner Funktion Einschränkungen. Ich kann im Skidbetrieb auch die Schaufel ganz normal am Schild anlegen.

Edited by Schachtmeister

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas_PW95
On 17.7.2021 at 22:27, SirDigger schrieb:

Wie steht der 295er mit dem tiltrotator?   Ich hab mir grad einen mit Tilt im Sandwich abieten lassen..

Mir gehen 2 Bauleiter auf den Sack die wollen so einen 10t Mobilbagger... und ich bin kein Freund der Größe.

weils keinen ohne Seitenknickauleger gibt und die alle einen Schwenkdurchmesser haben wie ein 20t Gerät..

außer dem Schaeff mit dem Circularausleger  

Mein TB295 (Schild + Pratzen) mit SMT ST10 im Sandwich (2 x Hardlock- S45 und Highflow- Drehdurchführung) steht besser wie ich befürchtet habe. Natürlich hebt er auch mal ein Beinchen, aber damit sollte ein Mobilbaggerfahrer umgehen können. Für die Größe finde ich die Reichweite sehr gut, da kann ein Mecalac bei weitem nicht mithalten. Als großen Vorteil sehe ich die geingere Breite des Baggers, das macht was aus.

Den Seitenknickausleger verwende ich doch öfter als gedacht, ich werde mir ein zusätzliches Pedal zur getrennten Steuerung von Verstellausleger / Seitenknickausleger (ohne Umschalter) einbauen.

Es folgt noch ein 400kg Zusatzgewicht (bereits vorhanden aber noch nicht montiert). Auf der Wunschliste steht dann noch eine Joysticklenkung, seperate Ansteuerung des 4. Zusatz- Hydraulikkreis (proportional), hydraulisch höhenhenverstellbares Zugaul am Heck (Pratzen- seitig) und eine Änderung an der Drehdurchführung, damit ich einen weiteren Hydraulikkreis am Unterwagen habe. Wird alles kommen, nur eine Frage der Zeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.