Recommended Posts

schnädderle

Saubere Arbeit,was die Diagnose angeht................Dichtsatz müsste reichen.Wenn irgendwelche Führungslager/-bänder verbaut sind,diese ebenfalls bestellen.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

FabianDo
vor 29 Minuten, schnädderle schrieb:

Saubere Arbeit,was die Diagnose angeht................Dichtsatz müsste reichen.Wenn irgendwelche Führungslager/-bänder verbaut sind,diese ebenfalls bestellen.

Danke dir.. Ist noch eine Neue Welt für mich aber ich lerne draus.. ;)

Für den Austausch werd ich wohl die Drehdurchführung ausbauen müssen.. Soll ich dazu das Öl ablassen oder blindstopfer verwenden beim entfernen der Schläuch..? 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schnädderle

Stopfen reichen aus........können auch Gummistopfen sein,aber auf jeden Fall Hydr.tank Vorspanndruck ablassen.

Wenn du die Drehdurchführung zerlegt hast,kannst ja mal a Bild reinstellen.

Ausbauen ist besser,da mit neuen Dichtungen das ganze relativ stramm zusammenbauen lässt.

Bei grossen Baggern muss man teilweise das Innenteil mit dem Vorschlaghammer und Kantholz in das Aussenteil reindreschen.

Und viel Fett beim zusammenbauen verwenden,damit keine Dichtungen beschädigt werden.

Wenn etwas Fett in die Ölkanäle kommt beim Zusammenbau,macht das nix aus,verflüssigt sich mit dem Hydr.öl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren


  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.