Hanna28887

Feuchte Betondecke?

Recommended Posts

M.Eng.

Das hört sich nach einem Taupunktproblem an, welches kein Probelm ist. Solange da nichts riecht, oder mit dem bloßen Auge zu sehen ist würde ich mir keineGedanken machen.

Wie schon geschrieben kühlt Beton relativ schnell aus und lässt das Wasser aus der Luft kondensieren.

Also alles gut. Weiter fleißig Stoßlüften dann passiert da nichts. 👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Hanna28887

@ Funke: Die Luftfeuchtigkeit ist in Ordnung, liegt bei 50%. Nur wenn man direkt die Feuchtigkeit der Wände mit (mit so einem Gerät, das man direkt anlegt), beträgt die Feuchtigkeit ca. 70%. Zur Mitte des Raumes hin wird es weniger, ca. 60%.

 

@weissnich: Das Geschoss darüber ist das 1. OG und komplett beheizt (Kinderzimmer, Bad, Schlafzimmer). Dort ist auch eine sehr gute Luftfeuchtigkeit und keinerlei Feuchtigkeit in den Wänden (mittels des Messgerätes) feststellbar. Das mit den Ecken stimmt mit meinen Messungen überein - die Feuchtigkeit ist in den Ecken oder in der Nähe der Fenster am "höchsten" = 74%. Kann bzw. muss man etwas dagegen tun? 

 

Vielen Dank für alle Antworten! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hanna28887

@ M.Eng.: Vielen Dank für die Antwort :) Die Erläuterungen hören sich auch für mich als Laie logisch an. In der Küche (angrenzend ans Wohnzimmer) ist eine ähnliche Feuchtigkeit an dem Beton zu abzulesen. Dort hat sich im letzten Monat oben links ein (minimal) schwarze Ecke gebildet - Grund hierfür war aber (so vermute ich) ein Babyflaschensterilisator, der die letzten Monate im Einsatz war und die in der Küche sowieso schon stark vorherrschende Luftfeuchtigkeit noch angehoben hat. In den 11 Jahren davor hatten wir nie solche schwarzen Ecken. Nach dem Entfernen der Tapete war aber zum Glück nichts am Beton (und sogar auf der Rückseite der Tapete) zu sehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
weissnich

geh mal von der feuchtemessung auf eine temp messung.. mess mal die temps an den stellen.. dein problem ist definitiv kondensation.. ich denke die ecken wo das feucht wird kühlen irgendwie aus..

aber mit dem lüften nicht sparsam sein - das ist hoffentlich klar?

wäsche trocknet ihr aber nicht im haus oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren


  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.