DerMolch

Tiefladertransporte - Schwerlastgurte vs Zurrketten

Recommended Posts

DerMolch

Hallo liebe Gemeinde,

ich bin mir leider nicht sicher ob ich hier in der richtigen Kategorie bin, allerdings kam mir diese am passendsten vor.

Wir fahren regelmäßig eigene Baumaschinen (von 6t bis 25t) also Radlader, Kettenbagger usw mit einem Satteltieflader (2 Achs-SZM, 3 Achs-Tieflader). Und es geht mir tierisch auf die Nerven jedesmal die schweren Zurrketten zu verstauen und auch das festmachen ansich. Durch Zufall habe ich im Internet gesehen dass es mittlerweile Zurrgurte mit bis zu 20.000 daN gibt (daN * 1,02 = kg, also etwas über 20t Zugkraft). Links zu Beispielprodukten füge ich am Ende des Posts ein.

Nun ist die Frage: Wie sieht die Geschichte aus, darf ich den Kettenbagger (25t) auch mit 4 x 10.000 daN Zurrgurten festmachen oder ist das unzulässig? Gibt es da irgendwelche Vorschriften oder Richtlinien?

Schwerlast-Zurrgurt 10-t:
10-t Zurrgurt

Die Geschichte mit den Zurrgurten wäre eine enorme Erleichterung. Auf der Produktseite (Link oben) sieht man in dem Beispielbild ja auch dass die einen Mobilbagger damit festgemacht haben. Allerdings habe ich das Ganze noch nie bei einem Kettenbagger gesehen.

Ich bedanke mich im Vorfeld für eure Hilfe und freue mich auf eure Antworten!

P.S.: Ich suche mal weiter, irgendwo habe ich sogar Gurte mit bis zu 20.000 daN gefunden.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

TopGun92

Hey

 

ich kann dir leider nicht sagen wie genau es rechtlich aussieht. Ich kann nur berichten dass wir ebenfalls diese Gurte nutzen jedoch ne Nummer kleiner bis 5 to. / oder 10 to. Wir fahren damit unsere Minibagger und Radlader. Bisher gab es damit noch keinen Ärger. Bei der letzten Kontrolle guckte der Ordnungshüter etwas skeptisch, da er diese Gurte selbst noch nicht gesehen hatte, hatte aber nix zu beanstanden.

Die rechtliche Seite würde mich aber durchaus auch interessieren. Ich persönlich wüsste allerdings nicht was dagegen sprechen sollte, diese Gurte auch bei Kettenbaggern zu verwenden, sofern sie nicht scheuern.

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Okuvator

Suche mal nach DoNova Powerlash, vielleicht ist das was für dich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirDigger

Ich warte heute noch auf den Beweis für  die Rennleitungsaussage "Nur Ketten  sind bei Baumaschinen zulässig"

Du darfst diese Spanngurte verwenden, das einzige wo du halt "mehr" aufpassen musst, ist das die Gurte nicht über scharfe Kanten gehen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Okuvator

So sehe ich das auch. Ich hab auch schon mal irgendwo gelesen, dass Gurte sogar besser die Kräfte aufnehmen können als Ketten. 

Wenn ich täglich damit zu tun hätte, hätte ich mir schon längst Gurte geholt. Da ich aber nur gelegentlich Umsetzungen mache, muss ich mich nicht so oft mit den Ketten abrackern. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren


  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.