mog-und-mehr

O&K Radlader L6 Bauj. 1977 - Problem HW 10

Recommended Posts

Hydraulix

Hallo Mog,

klares nein, HF 10 ist eine Primäreinheit, sieht nur ähnlich aus, hier fehlt die Hydromotoreinheit, Ersatzteilekatalog habe ich noch.

Gruß Hydraulix

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

mog-und-mehr

Hallo Hydraulix,

ich habe das Ding jetzt Stück für Stück selbst zerlegt. Habe zwischenzeitlich auch eine ET-Liste bekommen.

Habe bis jetzt zwei Problemstellen gefunden:

1. Die Zahnradpumpe für den Speisekreis ist ausgeschlagen: Die Lagerstellen der Zahnräder sind sowohl auf der Seite des Gußflansches, als auch auf der Seite der Anschraubplatte ausgeschlagen. Die Zahnräder gehen noch so, könnte man meines Erachtens nochmals einbauen. Wenn nichts mehr verfügbar ist, würde ich die Gußseite ausbüchsen und die Anschraubplatte neu machen (habe mal Werkzeugmacher gelernt und bin immer noch im Maschinenbau tätig). Ist natürlich viel Arbeit.

Frage hierzu: Verschließt diese Zahnradpumpe regelmäßig? Oder habe ich eventuell ein Problem mit einem Ventil, so dass die Zahnradpumpe immer gegen "Block" fährt?

2. Die geweihartige Druckleitung zwischen der Pumpe und dem Motor ist auf der Vorwärtsbetriebseite undicht: Die Schweißnaht zu dem konischen Block des Motors ist gerissen. Könnte ich versuchen zu schweißen, mit allen Aufwänden, die dazu gehören: Ausschleifen, Wärmerichten - um das Anschlußmaß zur Pumpen wieder zu erhalten, Planschleifen der Planfläche,......

Weißt Du jemanden, den man eventuell auf diese Teile ansprechen kann? Hast Du eventuell diese Teile?

Gibt es vielleicht noch weitere neuralgische Punkte aufgrund dieser Problemstellen, die ich beleuchten sollte?

Viele Grüße aus dem Siebengebirge

mog-und-mehr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hydraulix

Hallo Mog,

da kann ich leider nicht helfen, diese Teile noch zu bekommen ist schon Jahrzehnte her, und die waren damals sauteuer, die Füllpumpe auszubuchsen

muß man versuchen, aber da gibt es sicher noch mehrere Teile die defekt sind, z,B. Mittelzapfen und Lager der Hydropumpe, Zylindertrommeln usw.

Hinzukommen die genauen Einstellungen.

Aber trotzdem viel Spass damit, Hydraulikplan müßte ich noch haben, mache mal ein Gebot, dann lasse ich dir den zukommen., alles kostenlos für

einen Neuling muß ja nicht sein.

Gruß Hydraulix

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren


  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.