Sign in to follow this  
Bauforum24

Bobcat feiert 60 jähriges Jubiläum

Recommended Posts

Bauforum24

März 2018 - Dieses Jahr feiert Bobcat nicht nur sein 60-jähriges Jubiläum als Unternehmen, sondern auch das 60-jährige Jubiläum des Bobcat-Kompaktladers. Vor sechzig Jahren führte die Melroe Manufacturing Company als Vorgänger von Bobcat einen kompakten Frontlader ein, der rasch zum M-400 weiterentwickelt wurde. 


Bauforum24 Artikel (22.01.2018): Bobcat Neuheiten auf der Intermat 2018


bf24-Colour M200 pic.jpg
Melroe M-200 von 1958


Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Yumbo

Na so ein richtiger geschichtlicher Rückblick ist das ja nicht. Für die Zeitung "Der BauUnternehmer" habe ich da in der  Januar/Februar Ausgabe 2018 einmal etwas mehr Details zur Entwicklung des ersten Bobcats zusammengetragen:

 Melroe M-444 – erster Bobcat-Kompaktlader mit Baustellentauglichkeit

Viele interessante Baumaschinen entstanden aus Ideen, die ursprünglich für die Umsetzung und den Einsatz in der Landwirtschaft bestimmt waren. Das galt auch für den im Jahre 1957 ersten Kompaktlader den die Gebrüder Cyril und Louis Keller in Minnesota für einen Geflügelfarmer entwickelten. Dieser suchte seinerzeit ein Gerät zum Ausmisten seiner Stallanlagen. Die neue kleine Maschine vom Typ M-60 war ein wendiger Dreiradlader mit Hecklenkung, der schnell auch die Aufmerksamkeit der Firma Melroe aus Nord-Dakota auf sich zog. Melroe – Anbieter von landwirtschaftlichen Geräten - kaufte die Produktionsrechte und ließ die Maschine von den Brüdern weiterentwickeln um das neue Konzept auch der Bauwirtschaft anbieten zu können. Die Konstruktion mit dem kleinen hinteren Lenkrad wurde bereits im nachfolgenden Jahr durch eine Doppelbereifung modifiziert. Ausreichend stabil war der neue Radlader vom Typ M-200 dadurch jedoch immer noch nicht. Auch die Traktion war nicht ausreichend um auch in harter Baustellenumgebung arbeiten zu können. Erst der Versuch mit einer zweiten Antriebsachse und vier gleichgroßen Rädern brachte den gewünschten Erfolg. Gelenkt wurde nun mit den gegenläufig angetriebenen bzw. gebremsten Rädern. Der Melroe M-400 war somit der erste Skid-Steer-Lader überhaupt. Doch der erste Erfolg wurde schnell gedämpft. Zu anfällig waren Antriebe und Kupplungen, sodass die Brüder Keller kurz davor standen, die Produktion einzustellen. Erst der Zuspruch der etwa 200 bisherigen Kunden ließ sie das Projekt weiter vorantreiben. Durch konstruktive Veränderungen und Verbesserungen entstand so im Jahre 1962, nach einem Jahr Entwicklungszeit, der Typ M-440 der erstmals nun auch auf die harten Ansprüche der Bauindustrie ausgelegt wurde. Um diesen Neustart auch optisch zu kennzeichnen, entschied man sich für eine neue Farbgebung der Maschinen. Während anfangs noch die Farben rot und gelb verwendet wurden, entstand nun die typische Farbgebung von weiß und rot. Ebenso wurde der Markenname Bobcat kreiert, der die Eigenschaften eines Prärieluchses für Härte, Schnelligkeit und Beweglichkeit symbolisieren sollte. Ab jetzt begann der Siegeszug der allradgelenkten Kleinlader auch endgültig auf den Baustellen. Nach erneuten Verbesserungen an Antrieb und Hydrauliksystem konnte der im Jahre 1964 weiterentwickelte Typ M-444 nun als der erste voll ausgereifte und baustellentaugliche Bobcat bezeichnet werden. Er wurde zum Bestseller und sorgte für den endgültigen Durchbruch dieser neuen Kleinlader weltweit.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.