Sir Quickly

Motorinstandsetzung Lombardini LDW 1204T FOCS Deutz BF4M 1008

Recommended Posts

jlaudi

Hallo. Danke für die schnelle Antwort. Der Flansch wäre eigentlich nicht aufwändig da ich auf Arbeit einen Laser habe womit das ratzfatz ausgeschnitten wäre. Aber durch die Problematik mit dem Stift lass ich das lieber. Ja die Teile hab ich original besorgt. Sind ja unglaublich teuer die Sachen. Die Idee mit dem alten Starterkranz ist gut. Hast du da nur ein Loch in der Lasche? So könnte man den Blockierer ja einfach nur  auf den Zahnkranz schwenken. 

 

Mfg. Stefan

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Sir Quickly

Ja noch besser! Schneid Dir doch mit dem Laser ein Stück Zahnkranz aus Stahl.... so mit 4 oder 5 Zähnen reicht doch... Du musst damit nur den Zahnkranz am Schwungrad blockieren, sodass sich dieser beim lösen oder festziehen nicht mehr drehen kann.

Die Ersatzteile gäbs auch in Erstausrüsterqualität zum nicht mal halben Preis. Du bräuchtest nur nach Zahnriemen, Spannrolle und Wasserpumpe für einen Piaggio Porter 1,2D oder 1,4D suchen. Da wird Dir geholfen! Ventildeckeldichtung, Kopfdichtung, Ölwannendichtung usw. bekommst Du auf diesem Wege ebenso.

Ich hab meine Zentralschraube wieder mit abmontierter Glocke und den beiden Montiereisen festgezogen. Wie Du ja sicherlich gelesen hast, besteht meine Riemenscheibe jetzt aus zwei Teilen. Zum Zahnriemenwechsel muss ich die dicke Zentralschraube nicht mehr lösen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren


  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.