Sir Quickly

Motorinstandsetzung Lombardini LDW 1204T FOCS Deutz BF4M 1008

Recommended Posts

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Atlas Nordhessen

Wir nehmen HVLP 46 bei den Schaeff Maschinen bei den älteren geht aber auch HLP 46.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sir Quickly

Nun ja, ich hab auf der letzten Seite der Bedienungsanleitung noch ne Schaeff Hydrauliköl-Empfehlungstabelle gefunden. Darin wird HVLP und DIN 51524 Teil 3 empfohlen. Das bringt mich schon mal ne Ecke weiter.

Mein 60 Liter Eurolub HLP 68 Gebinde erfüllt jedoch keine dieser Empfehlungen. Es ist zwar auch mineralisch, jedoch nur ein HLP mit der DIN 51524 Teil 2

Weiters hätte ich noch ein 20L Neugebinde Meguin HEES 46 nach DIN 51524 Teil 3 da. Das würde zwar genau passen, ist aber ein Bio Öl. Da der Bagger vorher mit mineralischem Öl Befüllt war und in den Zylindern, den Ventilen und den Leitungen noch ne ziemliche Menge davon enthalten ist, müsste ich vor der Befüllung entweder alles entleeren, oder nach ein paar Betriebsstunden das Öl ein weiteres mal wechseln. (Also doppelte Menge kalkulieren)

Der Bagger ist hydraulisch vorgesteuert, da schadet (denke ich) das richtige Öl nicht. Deshalb werde ich mir ein mineralisches HVLP 68 nach DIN 51524 Teil 3 besorgen. Das 68er hat nach oben einen etwas größeren Temperaturbereich und kostet nicht viel mehr.

Fährt eigentlich jemand von Euch ein Bio Hydrauliköl ? Mich würde interessieren, ob es gerade bei einer älteren Maschine zuverlässig läuft.

Merci für die Info!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Atlas Nordhessen

Wir haben mehrere Maschinen im Mietpark mit Bio Öl. Haben keine großen Probleme damit. Haben alle aber auch nen KleenÖl Filter verbaut um die Wartungsintervalle von Öl zu verlängern, da es nicht ganz billig ist.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sir Quickly

Naja, die Meinungen sind wegem dem Bio Öl offenbar recht unterschiedlich. Deshalb tendiere ich zum mineralischen.

Vom Temperaturbereich her wäre das 68er besser für den Sommer, jedoch nur bedingt im Winter einsatzbar. Das 46er ist zwar nicht "besser",  hätte aber den günstigeren Temperaturbereich. Also wirds dann doch das 46er.

Meine momentanen Favoriten: Aral Vitam HF 46 (zinkfrei) und Shell Tellus S2 V 46 HVLP (zinkhaltig)

Shell schreibt, dass das Tellus für die meisten Pumpen verwendbar wäre, jedoch bedingt für Hydraulikpumpen mit versilberten Bauteilen geeignet ist.

Hein HR16 Baujahr 1995 hat ne Dreifachpumpe von Bosch drin. Haben die in den 90ern versilberte Bauteile eingesetzt ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.