Recommended Posts

Stehr

Es muss doch wohl etwas besonders, anders an unserem Anbaugrader / Plattenverdichter sein. Der Kunde hatte sich im Vorfeld alles mögliche angeschaut und vorführen lassen. Auch ein Besuch auf der Agritechnika ( wo wir nicht ausgestellt hatten )  brachten keine neuen Erkenntnisse. Nach einer 3 stündigen Vorführung hat man sich für das Stehr System SUG 35 / Plattenverdichter entschieden und die Maschinen blieben sofort beim Kunden.    Warum wohl ??  Original Ton Kunde :  Vieles gesehen, das ist das Beste !  Nachfragen unter  www.komturei-lietzen.de !!

IMG-20171213-WA0002.jpg

IMG-20171213-WA0003.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Stehr

Stehr Maschinen = safety first =

Die Kabinen von Traktoren und Baumaschinen müssen alle mit einer Umsturzsicherungen, integriert in den Traktorkabinen, ausgerüstet sein. Die Stabilität  wird mit dem so genannten ROPS-Test (Roll-Over-Protective-Structure ) festgestellt.  Diese Konstruktion ist aber nur größtenteils auf das Eigengewicht des Traktors ausgelegt. Sie sind somit nicht in der Lage, im Falle eines Umsturzes höhere Gewichte, bedingt durch angehängte Anbaugeräte abzufangen. Bei einem Überschlag kann es zu einer derartigen Verformung der Kabine kommen, dass der Sicherheitsraum nicht mehr vorhanden ist.  So kann es zu schweren, im schlimmsten Fall tödliche   Verletzungen des Fahrers kommen. Diesen Nachteilen im bekannten Stand der Technik abzuhelfen und die Risiken beim Umsturz derartiger Maschinenkombinationen zu reduzieren, bildet das zentrale Ziel der Stehr Entwicklung. Die Firma Stehr, Marktführer bei Traktoranbaugeräten nahm sich diesem Problem an und entwickelte einen Überrollbügel für Anbaugeräte, der das eigentliche Gewicht des Anbaugerätes bei einem Umsturz komplett abfängt. Somit können die einwirkenden Kräfte nicht mehr auf die Kabine des Trägergerätes übertragen werden. Um die Schutzwirkung deutlich zu verbessern, kann der Überrollbügel in der Vertikalen nach oben so hydraulisch verschoben werden, dass dieser noch über die Fahrerkabine herausragt, um in dieser Stellung den kompletten Fahrzeugschwerpunkten der Kombination zu verändern. Zur Transportstellung im öffentlichen Straßenverkehr mit einem Tieflader kann dieser wieder so eingefahren werden, dass die   Gesamthöhe von 4 Metern nicht überschritten wird. Dadurch sorgt der Zusatzbügel  für eine weitere Erhöhung der Sicherheit, da er aufgrund seiner vertikalen Erstreckung das mehrfache Rollen der Maschinenkombination in Kombination mit der vorhandenen Umsturzsicherung des Zugfahrzeuges  verhindert. Es kommt zu weniger Beschädigungen und Verformung der Fahrzeugkabine und somit einer erheblichen Verbesserung   des Überlebensraumes.  

 

Unbenanntüberrollbügel.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Max01

Letztes Jahr, da war sie noch neu.😁

eup-1136431634-ac8c1a6e048d7c7cdb8053432e31d214-1535735830_big.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.