Miser

Bagger O&K MH 4 E

Recommended Posts

Miser

Hallo,

 

Habe mir einen Bagger von O&K zugelegt, den MH 4 E Bj. 1978

Habe leider kein Handbuch dazu bekommen.

Ich wollte jetzt alle Flüssigkeiten tauschen, da der Bagger schon 3 - 4 Jahre steht.

Welches Öl und wieviel kommt da rein??

Hydrauliköl habe ich was von HLP46 gelesen, kann man das nehmen, und wenn ja wieviel?

Sollte ich den Diesel vorsichtshalber ablassen und frischen rein tun?

Gruss

Michel

Edited by Miser

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

speedy25

Hallo Miser ,

Würd mal sagen beim Motor 10W40 oder 15W40 zumindest hatten wir damit nie Probleme, Menge kann ich dir nicht genau sagen ich schätze mal um die 8-11 Liter werden es sein aber das siehst ja anhand vom ablassen bzw. füllen (kontr. Oelmessstab)

Hydraulikoel machst du mit 46 er sicher auch nicht viel verkehrt wir verwenden HVI-46 aber geh mal davon aus das wenn HLP steht das es so sein wird. Füllmenge musst du am Tank schauen (Schauglas) müsste etwa mittig sein. ( in den meisten Fällen)

Diesel na ja das ist so neh Sache wenn nicht mehr viel drin ist würd ichs ablassen ansonsten mal Filter wechseln und Vorfilter mit Sieb auch, und schauen wie dreckig es da aussieht und Bodessatz des Tanks wirst du ja so oder so ablassen da siehst auch nochmal wie dreckig er ist oder viel Wasser drin ist.

 

mfg Martin :wave:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Miser

Danke für die Antwort, habe Ölwechsel mit 15 W 40 gemacht, 10 Liter passten gut,

Dieselfilter habe ich gewechselt, auch alle leitungen durchgepustet. Bagger läuft Super, zumindest, bis die Pumpe wieder zusitzt..

werde mal sehen, wie ich den Sprit ablassen kann, denke da iss zuviel Dreck drin.

Dann mache ich mir auch keine Gedanken mehr.

Gruss

Michel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Berni27

Vergiss bei den Ölwechseln die Achsen und die Getriebe nicht. Nach so langer Standzeit kann sich dort Kondenzwasser gebildet haben.

Schwenkgetriebe, Verteilergetriebe und Achsen brauchen zusammen ca. 45 Liter LS90 Getriebeöl.

In den Dieseltanks war früher eine Schutzlackierung . Die wird sich langsam auflösen. Das Beste ist daher eine gründliche Tankreinigung

Edited by Berni27

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.