Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,072

B50n Hochmoselübergang


Baumafreddi

Recommended Posts

Im Jahr 2011 fanden im Rahmen des Baus der B 50 N größere Erdbewegungen im Raum Wittlich an. Hier war unter anderem die Firma Amand mit einem Cat 345 D LME vor Ort. Für die Böschungen war ein Doosan DX 300 Long Reach von JS Prins vor Ort.

2013/01/post-18139-1357914967_thumb.jpg

2013/01/post-18139-1357914979_thumb.jpg

2013/01/post-18139-1357914994_thumb.jpg

2013/01/post-18139-1357915017_thumb.jpg

2013/01/post-18139-1357915039_thumb.jpg

2013/01/post-18139-1357915057_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Den long reach Doosan und den holländischen Kollegen kenne ich von Ellinghausen und von Phönix.(älterer mit grauen Haaren)
Als die anderen long reach Bagger mit GPS ausgerüstet wurde ,sagte der Kollege , so ein neumodischen Kram bräuchte er nicht.
Der arbeitet mit dem Doosan das es eine Augenweide ist.

Gruß Erdwin
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Zwischenstand im Frühjahr 2013.

Die Arbeiten an den Brückenfundamenten auf der Hunsrück-Seite gehen voran.

Fundament__1_.JPG


Fundament__2_.JPG


Trasse.JPG



Die Fa. Wey ist mit einem Cat 325DL und einem Cat 725 vor Ort.

Cat_325DL__1_.JPG


Cat_325DL__2_.JPG


Cat_725__1_.JPG


Cat_725__2_.JPG



Niels-Baumafreddi

Link to comment
Share on other sites

An der Brücke selbst scheint sich seit meinem letzten Besuch nicht viel getan zu haben.

Kran.JPG



In Nähe zur Anschlusstelle A1/A60 ist man derweil mit Erdbewegungsarbeiten beschäftigt, die von den Firmen Lehnen und Kohl Bau ausgeführt werden. Einige bereits bekannte Maschinen sind dort im Einsatz, daruner...

Liebherr R934C Litronic

Liebherr_R934C_Litronic.JPG



Liebherr PR752 Litronic

Liebherr_PR752_Litronic.JPG



Terex TA35

Terex_TA35.JPG



Was den restlichen Trassenverlauf im Hunsrück von der Hochmoselbrücke bis Longkamp betrifft, stehen hier schon weitestgehend sämtliche Brückenbauwerke. Es bleibt abzuwarten, wann hier größere Erdbewegungen anlaufen.

Niels-Baumafreddi
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...