Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Volkswagen Nutzfahrzeuge erzielt 2011 Bestmarken

1 Beitrag in diesem Thema

Geschrieben

Volkswagen Nutzfahrzeuge hat nach eigenen Angaben im Geschäftsjahr 2011 neue Rekordwerte bei Auslieferungen, dem Umsatz und den Ergebniskennzahlen erreicht und lieferte im vergangenen Jahr weltweit mehr als eine halbe Million Fahrzeuge aus. Damit erhöhte der Konzern die Umsatzerlöse auf 8,985 Milliarden Euro.

balken.jpg


NEU - Bauforum24 Forenthema Vermietung / Verleih von Baumaschinen.


Dr. Wolfgang Schreiber, Sprecher des Markenvorstands, betonte: ?Volkswagen Nutzfahrzeuge befindet sich weiterhin auf einem nachhaltigen Wachstumskurs. Das eindrucksvolle Ergebnis des vergangenen Jahres ist der Beleg für das große Kundenvertrauen in unsere Produkte."

Wolfgang_Schreiber_Volkswagen.jpg


Dr. Wolfgang Schreiber, Sprecher des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge, bei der
Jahrespressekonferenz 2012 in Hannover.


Auslieferungen 2011

Erstmals konnte das Unternehmen nach eigener Angabe im vergangenen Jahr weltweit 528.810 (Vorjahr: 435.700) leichte Nutzfahrzeuge verkaufen, damit wurde die Vorjahreszahl um 21,4 Prozent verbessert. Der Caddy war demnach 2011 Topseller und Wachstumsmotor der Marke. Mit 160.600 weltweiten Auslieferungen legte die Baureihe um 24,8 Prozent zu (Vorjahr: 128.800). Der Newcomer in der Produktpalette von Volkswagen Nutzfahrzeuge, der Pickup Amarok, verdreifachte laut Volkswagen in seinem ersten vollen Verkaufsjahr seine weltweiten Auslieferungen auf 66.500 Stück (Vorjahr: 22.500). Erst Ende 2011 hat VW die SingleCab Variante des Amarok auf dem deutschen Markt eingeführt.

Ergebnisentwicklung 2011

Die Finanzkennzahlen erreichten laut VW 2011 neue Bestwerte. ?Besonders die Absatzzuwächse, die Caddy und Amarok realisieren konnten, erhöhten die Umsatzerlöse gegenüber 2010 erheblich", erläuterte Klaus-Dieter Schürmann, Vorstand der Marke für Finanzen und Integrationstechnologie. Der Umsatz der Marke wuchs demnach um 21,5 Prozent auf 8,985 Milliarden Euro (Vorjahr: 7,392 Milliarden Euro). Das operative Ergebnis erreichte mit 449 Millionen Euro einen historischen Höchststand (Vorjahr: 232 Millionen Euro). Schürmann unterstrich: ?Das ausgezeichnete Ergebnis ist neben dem Volumenwachstum auch auf gesunkene Materialkosten durch verbesserte Einkaufsleistungen zurückzuführen."

Ausblick 2012

Ab Ende Juni 2012 wird der Amarok in der DoubleCab-Version am Standort Hannover gefertigt. Die dort produzierten Fahrzeuge werden nach Europa und Afrika geliefert, während Südamerika und die übrigen Märkte von Pacheco aus versorgt werden. ?Damit verbessern wir erneut unsere Position im Wettbewerb und erreichen kurzfristig uneingeschränkte Lieferkapazitäten", versprach Schreiber. Mehr als 1.000 Mitarbeiter werden in der Amarokfertigung in Hannover beschäftigt sein. ?Das Traditionswerk Hannover bleibt damit hoch ausgelastet, produktiv und profitabel", erklärte Schreiber.

Amarok_Fertigung_Hannover_VW.jpg


Ab Ende Juni 2012 wird der Amarok in der DoubleCab-Version am Standort Hannover gefertigt.

?Um die Anhängigkeit von den traditionellen Märkten in Europa zu verringern, verstärken wir seit mehreren Jahren mit Erfolg unsere Vertriebsaktivitäten in wichtigen, außereuropäischen Wachstumsmärkten", so Schreiber weiter. Seit diesem Monat sollen z.B. der Multivan in China und der Transporter und der
Multivan in Indonesien verkauft werden. Weitere neue Märkte in 2012 werden Nigeria, Angola und die Sub-Sahara sein.

Mittel- bis langfristiges Ziel von Volkswagen Nutzfahrzeuge sei es, den Weltmarktanteil von derzeit 5,4 Prozent auf 10 Prozent zu erhöhen, fügte der Sprecher des Markenvorstands hinzu.

link.jpg

Herstellerlink: Volkswagen Nutzfahrzeuge

(© Fotos: Volkswagen AG)


Mehr News aus der Baubranche...

WebTV.jpg

Bauforum24 TV: Video über Synergien Volvo Nutzfahrzeuge & Baumaschinen VDBUM 2012

Tipp.jpg

Bauforum24 TIPP: User posten Bilder von Volkswagen Nutzfahrzeugen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.