Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 33,554

Zusätzliche Altersvorsorge über die Soka Bau?


donaLdxD1
 Share

Recommended Posts

Rentenweiterführung nach Todesfall? Hahaha.

 

Die SOKA-Bau gibt ein einmaliges Sterbegeld raus. Und wenn man nicht aufpasst und denen kräftig auf die Füße tritt, dann wollen sie einen mit 232,- EUR abspeisen; von wegen Witwenrente oder so. Ich habe das dann im Nachgang zum Tod meines Vaters noch auf 920,- EUR hochbekommen, aber eine Weiterführung der Rente ist überhaupt nicht vorgesehen.

 

Ich habe das Sterbegeld für meine Mutter dann akzeptiert, weil die Rente in ihrer monatlichen Höhe eh ein Witz war und das Sterbegeld im Hinblick auf die zu erwartende Lebensdauer wohl höher ist.

 

Abzocke, dieser Verein. Versucht lieber, mit dem Arbeitgeber eine Betriebsrente auszuhandeln.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Hallo DF5JT,

die Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes bietet unterschiedliche Leistungen an, weshalb wir hier noch einmal auf die Unterschiede eingehen möchte, um Missverständnisse zu vermeiden.

Die Zahlung eines einmaligen Sterbegeldes an Hinterbliebene bezieht sich auf den Bereich der zusätzlichen Altersversorgung im Baugewerbe (Rentenbeihilfe / Tarifrente Bau). Die Beiträge für die zusätzliche Altersvorsorge werden ausschließlich von den Arbeitgebern des Baugewerbes aufgebracht. Weitere Infos zum Thema finden Sie auch auf unserer Website unter:  http://www.soka-bau.de/arbeitnehmer/leistungen/rente/

Bei der BauRente ZukunftPlus, um dies es bei der ursprünglichen Anfrage ging, handelt es sich um eine betriebliche Altersversorgung, die auf freiwilliger Basis über SOKA-BAU abgeschlossen werden kann. Für unseren Standard-Tarif S1-5 bieten wir folgende Leistungen an:

  • Lebenslange Altersrente
  • Wahlrecht auf Verrentung des vorhandenen Kapitals bei Bezug einer laufenden Rente wegen Erwerbsminderung
  • Bei Tod der versicherten Person vor Rentenbeginn: Sterbegeld in Höhe der gezahlten Beiträge (Sterbegeld max. 8.000 Euro, Verwendung eines übersteigenden Teils als Altersrente für Ehe-/Lebenspartner oder Lebensgefährten)
  • Bei Tod nach Rentenbeginn: Rentengarantie von insgesamt 15 Jahren

Die Infos zur Baurente ZukunftPlus finden Sie ebenfalls auf unserer Website --> http://www.soka-bau.de/arbeitnehmer/leistungen/rente/baurente-zukunftplus/

Viele Grüße,

Ihr SOKA-BAU-Team

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo, würde mir das dreimal überlegen bei dem Verein eine Alterversorgung   abzuschliessen! ob du bis zum Rentenalter auf dem Bau arbeiten kannst will ich stark bezweifeln. Meistens sind die Knochen mit 50-60 hin bei dem Cop. Das spielt dann der Soka in die Hände. Bei mir ist es nämlich so ich hab ungefähr 20 Jahre oder besser gesagt meine Arbeitgeber in die Zusatzversorgung eingezahlt. Seit 15 Jahren bin ich nun Selbstständig und die eingezahlte Rente hat sich die Soka wie man so schön sagt einverleibt. Es bekommen weder meine Arbeitgeber was zurück, noch bekomm ich die im entefekt zustehende Rente, da nichts mehr einbezahlt wurde. Das passiert dir bei einer Privatrente nicht du bekommst zumindest deinen einbezahlten Betrag zurück

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

On 20.8.2017 at 19:37, Anderlopf schrieb:

Hallo, würde mir das dreimal überlegen bei dem Verein eine Alterversorgung   abzuschliessen! ob du bis zum Rentenalter auf dem Bau arbeiten kannst will ich stark bezweifeln. Meistens sind die Knochen mit 50-60 hin bei dem Cop. Das spielt dann der Soka in die Hände. Bei mir ist es nämlich so ich hab ungefähr 20 Jahre oder besser gesagt meine Arbeitgeber in die Zusatzversorgung eingezahlt. Seit 15 Jahren bin ich nun Selbstständig und die eingezahlte Rente hat sich die Soka wie man so schön sagt einverleibt. Es bekommen weder meine Arbeitgeber was zurück, noch bekomm ich die im entefekt zustehende Rente, da nichts mehr einbezahlt wurde. Das passiert dir bei einer Privatrente nicht du bekommst zumindest deinen einbezahlten Betrag zurück

Du verwechselst da was. Bei der Frage ging es um etwas Anderes als die alte ZVK. Ich bin sicher, dass du auch daraus noch etwas bekommst, wenn du in Rente gehst, wenn du im ENDEFFEKT tatsächlich so lange als Arbeitnehmer beschäftigt warst. Einfach nachfragen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
On ‎20‎.‎08‎.‎2017 at 19:37, Anderlopf schrieb:

Hallo, würde mir das dreimal überlegen bei dem Verein eine Alterversorgung   abzuschliessen! ob du bis zum Rentenalter auf dem Bau arbeiten kannst will ich stark bezweifeln. Meistens sind die Knochen mit 50-60 hin bei dem Cop. Das spielt dann der Soka in die Hände. Bei mir ist es nämlich so ich hab ungefähr 20 Jahre oder besser gesagt meine Arbeitgeber in die Zusatzversorgung eingezahlt. Seit 15 Jahren bin ich nun Selbstständig und die eingezahlte Rente hat sich die Soka wie man so schön sagt einverleibt. Es bekommen weder meine Arbeitgeber was zurück, noch bekomm ich die im entefekt zustehende Rente, da nichts mehr einbezahlt wurde. Das passiert dir bei einer Privatrente nicht du bekommst zumindest deinen einbezahlten Betrag zurück

 

On ‎21‎.‎08‎.‎2017 at 21:49, koddee schrieb:

Du verwechselst da was. Bei der Frage ging es um etwas Anderes als die alte ZVK. Ich bin sicher, dass du auch daraus noch etwas bekommst, wenn du in Rente gehst, wenn du im ENDEFFEKT tatsächlich so lange als Arbeitnehmer beschäftigt warst. Einfach nachfragen.

Hallo zusammen,

wie schon im Kommentar oben beschrieben, muss hier zwischen der zusätzlichen Altersversorgung im Baugewerbe (Rentenbeihilfe / Tarifrente Bau - finanziert durch den Arbeitnehmer) und einer freiwilligen betrieblichen Altersvorsorge (finanziert durch Arbeitnehmer und Arbeitgeber) unterschieden werden.

Bei User Anderlopf geht es um das Thema Rentenbeihilfe. In der „alten“ Rentenbeihilfe gibt es Voraussetzungen die ein Arbeitnehmer zu erfüllen hat, um Leistungen zu erhalten. Unterschieden wird hier zwischen der Vollrentenbeihilfe und der Teilrentenbeihilfe. Ob Ihnen diese zusteht können Sie hier noch einmal im Detail nachlesen --> http://www.soka-bau.de/fileadmin/user_upload/Dateien/Arbeitgeber/tarifrente-bau_rentenbeihilfe_kurzinfo.pdf

Bei Fragen können Sie natürlich auch gerne unser Service-Center kontaktieren. Alle Kontaktdaten finden Sie auf unserer Website --> http://www.soka-bau.de/arbeitgeber/hilfe-service/kontakt/

Viele Grüße,

Ihr SOKA-BAU-Team

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...