Sign in to follow this  
Bauforum24

Powerscreen: Siebmaschine Warrior 800 zeigt Flexibilität und Leistung

Recommended Posts

Bauforum24
Im Hoch- und Tiefbau ist das Unternehmen Gebrüder Vonbank seit Jahrzehnten eine feste und verlässliche Größe. Bei vielen Wege- und Tiefbauarbeiten fällt Abraum an, der entsorgt und sortiert werden muss, um anschließend an geeigneter Stelle wieder verbaut werden zu können. Das Sortieren erledigt bei Vonbank neuerdings eine Powerscreen Warrior 800. Diese Maschine ist speziell für mittlere Unternehmen konzipiert, die ihre Maschinen flexibel an verschiedenen Standorten einsetzen und trotzdem nicht auf Leistung verzichten wollen.

powerscreen_warrior_800.jpg


Powerscreen Warrior 800

Gerade die hohe Beweglichkeit und die gute Transportfähigkeit waren für Helmut Vonbank ein wesentliches Entscheidungskriterium, bei dem die Warrior 800 überzeugte. ?Sehr wichtig ist für uns die Mobilität, weil wir die Maschine oft versetzen und transportieren müssen", sagt er. ?Das war neben der besseren Leistung auch der entscheidende Grund unsere alte Sieb- und Sortieranlage auszutauschen." Zum Transport wird die im Betriebszustand 14 Meter breite und elf Meter lange Maschine auf 2,50 Meter Breite und gut neun Meter Länge zusammengeklappt.

Bei Vonbank arbeitet die Powerscreen Warrior 800 vornehmlich auf den Lagerplätzen. Dort werden Aushübe aus Baugruben und Flussläufen aufgearbeitet. Genau die richtige Aufgabe für eine Sieb- und Sortiermaschine, die laut Hersteller dafür gebaut ist, auch unter schwierigen Bedingungen zuverlässig zu sieben und zu trennen. Die Hochleistungsmaschine ist als Schrägrostsieb konzipiert und arbeitet mit zwei Decks. Vonbank hat das Oberdeck mit einem Fingersieb, das untere mit einem Langmaschensieb ausgerüstet. Als Alternative können beide Decks je nach Art des Sortiergutes auch mit Quadratmaschensieben umgerüstet werden.

Ein großer Vorteil ist laut Powerscreen die geringe Aufgabehöhe mit nur 2,50 Meter, die ein bequemes Befüllen des 3,1 Kubikmeter fassenden Aufgabetrichters mit dem Raupenlader oder Bagger zulässt. Gut ausgelegt ist auch die Auswurfhöhe mit 3,65 Meter, die ein häufiges Verrücken der Bänder überflüssig macht. Der 1,22 mal 2,80 Meter große Siebkasten ist bewusst robust im Kaltnietverfahren gebaut, um auch schwierige Materialien unterschiedlicher Konsistenz und Korngröße mit einer Leistung von bis zu 250 Tonnen in der Stunde in drei Fraktionen zu sortieren.

Als vorteilhaft beim mobilen Einsatz hat sich laut Hersteller der schnelle Aufbau erwiesen, der durch hydraulisch einklappbare End- und Seitenbänder vereinfacht wird. Das leicht einziehbare Endband ermöglicht den einfachen Zugang zum Sieb und den Wechsel der Siebeinsätze.
Das gut 17 Tonnen schwere Gerät ist mit einem Raupenfahrwerk ausgerüstet. Ein 50 kW Deutz Diesel sorgt für ausreichend Power. Für das Fahrwerk stehen zwei Gänge zur Verfügung, mit denen sich die Powerscreen Warrior 800 sicher im Gelände bewegen lässt.

Mehr News aus der Baumaschinenbranche...

video.jpg

Bauforum24 TV Video: Christophel - mobile Aufbereitung

externer_link.jpg

Herstellerlink: www.powerscreen.com

(Fotos: Powerscreen)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.