Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
moritz3155

Betonmischschaufel für Radlader

Recommended Posts

Liebherr-Buggy
in meiner alten Firma:Hermann Stump.(leider Pleite gegangen.)
hatten wir auch eine BMS: war echt top,ein Sattel Kies eine Palette
Zement,und los geht´s.
war an einem ZL6B angebaut.
unsere war supi da an der seite ein kleiner auslaß mit schalter zur Steuerung
eingebaut war.da konnst auf den punkt rauslassen.
Reinigung mit hochdruckreiniger und danach ein bisschen schalöl,
und alles ist wie neu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Aka
...wenns so aussieht, wie bei uns hier in der Gegend wo ein Lieferant für Transportbeton langsam aber sicher seine Monopolstellung ausbaut und dadurch die Lieferbedinungen was Preis, Mindermengenzuschläge, usw. usw. -und was die sich noch so alles einfallen lassen- immer mehr werden. Da ist es nicht nur etwas Feines, sondern wenn man öfter auch mal kleinere Sachen macht schon fast überlebenswichtig seinen Beton selbst mischen zu können... egal welcher Mischer... an Radlader, Bagger, Traktor, Gabelstapler oder für den ganz kleinen Kram einfach nur a gscheite Mörtelmischmaschin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirDigger
Da hast du recht Aka. wir haben hier 4 Betonlieferanten, und die sind sich sowas von einig... sleep.gif

Nur warum Kiessand 0/8 für Beton im Galabau? 0/16 oder eher 0/22 wären angebrachter.
Je feiner desto mehr Zement (und dann auch wasser) braucht man.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schoadl

Hallo bin Neu hier im Forum . Bin gelernter land-baumaschinenmechaniker 24 Jahre alt und mache momentan meinen Meister . Als Meisterstück würde ich gerne eine Betonmischschaufel für unseren Radlader bauen. 

Mich würde hierzu interessieren welchen Durchmesser die Mischwalze bei euren Mischern so hat .

Der Mischer sollte bei mir so 0,3 m3 Mischen  können dann sollte ihn unser Radlader auch schaffen. 

 

Würde mich sehr Freuen wenn mir jemand helfen kann. 

 

MFG schoadl

 

bearbeitet von Schoadl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EX35

Hallo Kollege :bagger:

......hoffentlich ist der Prüfungskommission da auch genug Elektrik und Hydrailk dran. :D

Ich denke eine Welle 50-66 mm wäre ganz gut da könnten gleich Lagersitze drauf gedreht werden.

Oder starkwandiges Rohr.

Ich nutze Fliegel Mischmeister mit Füllklappe .

 

Grüße Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.