Sign in to follow this  
EX35

handhabung bewehrte Betonteile bei mobilen Brechern

Recommended Posts

Raddel
Also wir haben recht viel mit solchen Teilen zu tun, bsp. Türstützen, 30*30cm mit Bewehrung ca. 8-10mm Da setz ich alle 40cm mit dem Stemmhammer vom 14 Tonner an und hau den beton ums Eisen weg, dann wird das je nach dem was an Maschinen aufm Platz ist mit einer Schere am Minibagger geschnitten oder was meist der Fall ist, die Jungs sind mitem Bolzenschneider ruck zuck dabei und schneiden das eben klein weil sowieso immer einer oben aufm Brecher steht um Müll etc. auszusortieren, dazu muss man sagen, das wir keine großen Mengen brechen so das sich die Anschaffung eines Pulverisierers nicht rentiert.
Mfg Raddel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Deltamania

dies ist unsere Lösung..
weniger Transporte
Kofferungen, Hinterfüllungen, etc. mit Material vor Ort
Keine Schäden der Förderbänder...
Keine Sonderzulassungen (norm. Anbaugeräte Hydraulikbagger)
mobil und schnell Einsatzbereit

recycling_selber_herstellen_2_Kopie.JPG


je nach Material und Armierung werden die Stücke verschieden gross vorbereitet und unterschiedlich beschickt.
Beispiele gibts da viele, suche mal auf youtube nach Bahnschwellen brechen... -> http://youtu.be/xHsjtFV5QcU / http://youtu.be/eVXdoqz7XKI
Vielleicht ist das ne gute Lösung? Nen Magnetabscheider gibts auch noch dazu wenn gewünscht wink.gif Edited by Deltamania

Share this post


Link to post
Share on other sites
Junger fahrer
Hallo,
wir haben den ganzen misst durch den Brecher geschmissen(Kleemann S130 Prallbrecher)
durch die Abzugsrinne unter dem Brecher kommt das Eisen bzw. das Brechgut mit wenig Schwung auf das Band und haut keine Löscher oder Risse in den Gurt! Durch den großen ELEKTROMAGNET wird das Eisen sauber raus gezogen dadurch ist das Material auch frei von Metall. Natürlich muss man aufpassen das man nicht zu viel auf einmal Rein feuert sonst verkeilt sich das im unteren Bereich vom Abzugsband....
Es kommt denk ich auf den Bestücker und die Anlage an habe auch eine Terex XA400 (Backenbrecher) Beschickt die das Eisen überhaupt nicht vertragen hat (keine Abzugsrinne Material fällt sofort aufs Band)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kallefornia
Die Erfahrung bei mobilen Brecheranlagen hat gezeigt, eine gute Vorzerkleinerung und damit auch ein zerkleinern der Metallteile ist für jeden Brecher zum Vorteil. Damit verbunden sollte eine kontinuierliche Brecherbeschickung stattfinden. Der Brecher arbeitet nicht effektiv, wenn der Bunker mit Riesenschaufeln von Bagger oder Radlader beschickt wird. Besser ist eine überschaubare und kontrollierte Beschickung. Bei dieser Art von kontrollierter Beschickung erzielt ein Backenbrecher eine wesentlich höhere Produktion.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.