Sign in to follow this  
Bauforum24

Saic-Iveco Hongyan präsentiert ihr erstes schweres Nutzfahrzeug

Recommended Posts

Bauforum24
Mitte März hat die Saic-Iveco Hongyan Commercial Vehicle (SIH) in Peking ihr erstes schweres Nutzfahrzeug vorgestellt: Der ?Genlyon" ist das erste Produkt des Jointventures von Iveco und Saic. Er verbindet Ivecos europäische Technologie und Know-how mit der Entwicklung in China und markiert den strategischen Einstieg in den Markt für schwere Premium-Sattelzugmaschinen.

iveco_genlyon_01.jpg



Der Premium-Anspruch des Genlyon fällt mit dem Fahrerhaus des Stralis Active Space ins Auge. Dieses wurde außen und innen mit speziellen Ausstattungen für China, zum Beispiel der standardmäßigen Klimaanlage und dem luftgefederten Fahrersitz, versehen. Ein CAN-Bus steuert Fahrzeugsicherheit und Betriebsfunktionen und sorgt zudem für Hilfsfunktionen für den Fahrer.

Herz des Genlyon ist der Cursor-Motor. Er ist über eine Einscheiben-Trockenkupplung mit dem voll synchronisierten 12-Gang-Schaltgetriebe verbunden. Die Vorstellung des Genlyon war gleichzeitig die Weltpremiere des neuen Motors Cursor 9. Dieser 9-Liter-Motor aus der Cursor-Familie von FPT verfügt über das Common-Rail-Einspritzsystem der neuesten Genration und wird in China produziert. Leistungen von 199 kW (270 PS) und 294 kW (400 PS) stehen bei diesem Motor zur Verfügung. Er ist zunächst nach Euro 3 homologiert, die spätere Anpassung an Euro 4 und Euro 5 ? abhängig von Chinas Transport-Politik ? wurde bei der Entwicklung aber bereits berücksichtigt.

Die Kombination des aerodynamischen Fahrerhauses mit dem Kraftstoff-effizienten Triebstrang soll dem Genlyon den Premium-Status verleihen ? mit einem Kraftstoffverbrauch, mit dessen Wirtschaftlichkeit sich die besten Wettbewerber weltweit messen müssen, so Iveco.

Die Baureihe Genlyon umfasst mehr als 800 Modelle und Varianten und wird ständig weiter ausgebaut. So werden Kundenbedürfnisse für jede Einsatzart befriedigt.

Die Sattelzugmaschine Genlyon ist mit 49 t Gesamtzuggewicht bei Achslasten von 7 t vorn und 26 t hinten zugelassen. Die technisch möglichen Achslasten erlauben bei entsprechenden Umständen auch höhere Gewichte.

Der Genlyon wird im chinesischen Chongqing produziert. Hier entstanden das SIH-Hauptquartier und ein neues, hochmodernes Produktionswerk auf der grünen Wiese.

Mehr Bauforum24 News...

(Foto: Iveco)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.