Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bauforum24

CAT 345D - neues Modell mit Cat C13 ACERT Motor

Recommended Posts

Bauforum24
Für die schwere Erdbewegung hat Caterpillar den neuen Kettenbagger 345D entwickelt und will mit diesem Gerät Fortschritte in acht Bereichen erzielt haben: Beständigkeit, Motorleistung, Produktivität, Servicefreundlichkeit, Komfort, Vielseitigkeit und Sicherheit sollen weiter verbessert worden sein. Zeppelin führt den neuen Kettenbagger nun auf dem deutschen Markt ein und ersetzt damit den 345C.

cat_345_d_01.jpg



Der 345D ist mit dem Cat C13 Motor ausgestattet, der auf der abgasarmen und kraftstoffoptimierten ACERT Technologie basiert. Der überarbeitete Motor soll eine um 18 Prozent höhere Leistung erreichen als die des Vorgängermodells und damit die Produktivität der Maschine verbessern. Ein großes Plus sei, dass der Fahrer mithilfe dreier Betriebsarten die Motorleistung individuell an die jeweilige Arbeitssituation anpassen und somit erheblich Kraftstoff sparen kann. Im Standard Modus bietet die Maschine eine Leistung von 283 kW, im Power Management Modus bringt die Maschine mit 257kW die gleiche Leistung wie der 345C, jedoch mit einem reduzierten Kraftstoffverbrauch. Der Economy Modus mit 239 kW wiederum böte bei leichten Arbeiten die Möglichkeit, 15 Prozent Kraftstoff einzusparen. Durch die Motorleistung und gleichzeitige Leistungsanpassung an die jeweilige Arbeitssituation erhöhe sich die Effizienz der Maschine erheblich. Durch den Heavy Lift Modus kann der Fahrer außerdem den Systemdruck von 360 bar auf 380 bar anheben, und somit die Hubkraft zusätzlich steigern. Die Drehzahl des Motors wird im selben Moment abgesenkt, um eine höhere Präzision der Steuerung zu erzielen.

Die Beständigkeit der Maschine soll durch verstärkte Ausleger mit verbesserter Schweißtechnik, verstärkte Stiele und einen Zyklonvorabscheider verbessert worden sein. Außerdem sorge der Unterwagen für eine hohe Widerstandsfähigkeit. Das Laufwerk zeichnet sich durch neue Tragrollen, Bolzensicherungen und Kettenglieder aus. Als Option sind Gussleiträder erhältlich, um bei sehr harten Einsätzen die Lebensdauer des Leitrades zu verlängern.

Beim 345D kommt der Multipro-Farbmonitor zum Einsatz. Neu ist, dass der Fahrer den aktuellen Kraftstoffverbrauch zeitgleich mit den Füllständen und Temperaturen der Betriebsstoffe ablesen kann. Im ?Tool Control" sind bei diesem Modell acht Anbauwerkzeuge vorprogrammiert. Als Option kann der 345D ab Werk mit Heckkamera sowie mit dem neuen WAVS (Working Area Vision System) ausgestattet werden, mit dem der Fahrer mithilfe einer Kamera auch den Platz rechts neben der Maschine einsehen kann. Ebenfalls als Option sind HID-Scheinwerfer (High Intensity Discharge Lights) erhältlich, womit das Xenonlicht Einzug hält.

Zum Standard gehören beim 345D eine elektrische Betankungspumpe zur Verbesserung der Servicefreundlichkeit sowie das Maschinenüberwachungssystem Product Link. Zudem kann der 345D auf Kundenwunsch für das Maschinensteuerungssystem AccuGrade ab Werk vorgerüstet werden.

(Foto: Zeppelin)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

narf
nettes maschinchen ... und danke an das bauforum, für den bericht.
ihr wart zumindest schneller als die zeppelin homepage, wo es leider immer noch keine prospekte (in deutsch) für dieses gerät gibt. sad.gif sleeping.gif

was hält der rest von diesen "motoreinstellungen"?? betriebsmodi wie "power" oder "eco" gab´s doch schon vorher ...
grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomac

Dieser Cat 345D L stand beim Mack Dag 2008 in Utrecht auf einem Tieflader von Van Zanten

2008/10/post-6728-1224150576_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dennis diko
hallo

Habe heut von der Niederlassung Zeppelin Cat in Oberhausen erfahren das Cat Probleme hat mit der Übersetzung mit dem Prospeckt vom 345d.Das kann noch etwas dauern sagte man mir bis es das Prospeckt auf deutsch gibt.


dennis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allgäuer

hallo

Habe heut von der Niederlassung Zeppelin Cat in Oberhausen erfahren das Cat Probleme hat mit der Übersetzung mit dem Prospeckt vom 345d.Das kann noch etwas dauern sagte man mir bis es das Prospeckt auf deutsch gibt.
dennis


Tja, das is so ne Sache mit dem Deutsch!!!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.