Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 34,730

Massey Ferguson 50 R


jan514
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

bin seit letzter Woche auch Besitzer eines 3305 Bj.68 und auf der Suche nach einer ABE und einer Reparaturanleitung. 

Bevor ich mich an die eigentlich nicht mehr vorhandene Elektrik mache, muss ich erst mal den gerissenen Keilriemen ersetzen. Weiß zufällig jemand, wie ich hier am besten rangehe? Es müssten zuerst die vier Schrauben der Riemenscheibe entfernt werden... Allerdings habe ich das Gefühl, dass diese bei mir nicht mehr vorhanden sind, da die Scheibe anscheinend angeschweißt wurde. Oder ist die Schweißnaht normal?

 

Viele Grüße aus dem tiefsten Bayerischen Wald

Stefan

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

On 18.5.2022 at 20:34, Wide schrieb:

Bevor ich mich an die eigentlich nicht mehr vorhandene Elektrik mache, muss ich erst mal den gerissenen Keilriemen ersetzen. Weiß zufällig jemand, wie ich hier am besten rangehe? Es müssten zuerst die vier Schrauben der Riemenscheibe entfernt werden... Allerdings habe ich das Gefühl, dass diese bei mir nicht mehr vorhanden sind, da die Scheibe anscheinend angeschweißt wurde. Oder ist die Schweißnaht normal?

Hallo Stefan,

mein 50R ist zwar inzwischen verkauft, aber ich kann mich noch gut an die Stelle erinnern :)

"Normal" sollte an der Riemenscheibe über 4 Führungsbuchsen mit den Schrauben eigentlich die Aufnahmescheibe für die Antriebswelle der Hydraulikpumpe sein. Vielleicht meinst du hier auch die "Schweißnaht" :D

Die Hydraulikpumpen-Antriebswelle ist dann dort herein geschraubt (ausdrehen in Gegenrichtung zur Laufrichtung versteht sich... und ist Ultra-Fest, durch den Betrieb...)

https://www.qtponline.de/products/hydraulic-pump-drive-shaft-1456340.html

Hier hast du Bilder von diversen Teilen aus dem Bereich... (Achtung: von der Welle gibt es verschiedene, abhängig von verbauter Pumpe usw...)

 

Für den Keilriemen würde ich an deiner Stelle:

Hydraulikpumpe lösen und in Fahrtrichtung von der Welle abziehen. (wenn das nicht geht, Öl ablassen und Schläuche von der Pumpe runter)

Dann diese besagten 4 Schrauben rausnehmen (fummelig ohne Ende) und die Scheibe mit Welle nach vorne schieben, bis du den neuen Keilriemen drauf bekommst... (die Buchsen gleich neu machen und sich den Vielzahn von Pumpe und Welle anschauen...)

 

Hier noch ein Bild, wie der Teil aussieht, wenn man die Welle herausbekommen hat... (noch schlimmer als die Schrauben)

MfG Fabian

test1.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo Fabian,

 

sorry, dass ich mich erst jetzt melde, war im Urlaub. 🙂

Also bei mir sind definitiv keine Schrauben mehr vorhanden. Es sieht eher so aus, als wären sie abgerissen. 

Deswegen wird einer der Vorbesitzer den Flansch (der gelbe auf deinem Foto) wohl angeschweißt haben. Habe jetzt erst mal einen Lochkeilriemen verbaut, mal schauen wie lange der hält. Falls der wirklich nicht dauerhaft halten sollte, muss ich wohl den gesamten Vorderblock wegbauen. ☹️

Wie kriegt man denn die Antriebswelle am besten raus? Gibt es da ein Gegenstück?

 

 

Viele Grüße

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Hi Stefan,

wie man die Antriebswelle zur Hydraulikpumpe am besten rausbekommt? :D Sche*** hehe...

Welle mit passender Zange festhalten, wenn die Schrauben entfernt sind und dann entgegen der normalen Drehrichtung und "sanften" Hammerschlägen versuchen die Scheibe zu lösen...

Erwärmen/Schockkühlen und Kriechöl helfen zusätzlich... Ist keine schöne Arbeit ;)

Ich hoffe mal für dich, das die nicht wirklich an die Riemenscheibe geschweißt wurde, dann baust du wirklich vorne alles ab...

MfG Fabian

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...