Sign in to follow this  
henry_mde

Wartung in der Praxis; ohne Handbuch / Motorbuch

Recommended Posts

henry_mde
Takeuchi TB 020 Bj. 1997 Betriebsstd. 2920h:

HALLO an die Leute, die sich auskennen, würde ich als jemand der technisch recht unsicher ist, gern mal euren Rat in Anspruch nehmen, im voraus besten Dank, ich habe es ein wenig strukturiert, hoffentlich macht es das für euch einfacher und ich nerve nicht, mit diesen Anfängerfragen:

1) Ich habe in den Infos/Recherchen zu diesem Kleinbagger den Hinweis auf eine Pumpenkeilwelle eusa_think.gif gelesen, die je nach Bedarf mit Molybdändisulfidhaltigem Fett (Shell Retinax AM) geschmiert werden soll.
Was bzw. wo soll sich dieses Teil befinden oder hat jemand eine Ahnung, unter welchem Namen dies noch so bekannt ist.

2) Beim Motor (müßte Kubota D 1105-B Diesel 21PS sein)
a) welches Motor-Öl sollte man nehmen
shades.gif kann ich für den Kühlkreislauf den normalen Kühler-Fostschutz nehmen, den man auch beim Auto verwendet.
c) der Verkäufer hat das Öl/Filter alle 500 h, also nur einmal pro Jahr gewechselt, muß man sich da Sorgen machen?

3) Hydrauliköl
a) kann man den Filter auch wechsel, ohne das Öl zu wechsel
shades.gif warum muß das Öl überhaupt gewechselt werden, ist doch ein geschlossener Kreislauf, was kann passieren, wenn man das öl weiterbenutzt. 67 Liter sind ja auch kein Pappenstiel, ich weiß garnicht, wie ich diese Menge heranschaffen soll, per Post wird das ja nicht aus Mannheim kommen können unsure.gif

4) Für die Standardersatzbeschaffung ( Hydrauliköl -filter, Kraftstoffilter, Motorölfilter, Luftfilter)
gibt es hier günstige Adressen, oder muß ich zum Importeur Schäfer Mannheim

5) Beim Getriebeöl für die Kette soll ein Dichtband mit eingedreht werden, was ist denn damit gmeint, was soll man da am besten nehmen? Da der Bagger kaum gefahren wurde, und auch bei mir recht wenig gefahren wird; ist es da überhaupt notwendig dieses Öl zu wechseln, verbraucht sich das Zeug?

Wartungsheft gab es zu diesem Bagger natürlich auch keins, muß mich da auf die Aussage des Privatverkäufers verlassen, die klingen ehrlich, denn kaum einer würde schwindeln in der Art, das er noch nie das Hydrauliköl gewechselt hat ect., der Mann machte den Eindruck, das erledigt zu haben, was aus seiner Erfahrung mit zahlreichen Landmaschinen, Baggern ect. geboten war.
Ich bin für jede Antwort / Teilantwort sehr dankbar.

vlg
Henry

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Wolfman
Hallo,

mal sehen wie ich weiterhelfen kann:

zu 1. den Hinweis hab' ich bis jetzt noch nie gesehen blink.gif Wo soll das stehen? Normal wird die Welle nur bei der Montage leicht gefettet eusa_think.gif

zu 2. für den Motor kannst du jedes normale Motorenöl verwenden SAE 10 W 30 ist ausreichend. Man sollte nur kein synthetisches und mineralisches Öl mischen bzw. muß der Motor mit einer Ölfüllung gespült werden.
Als Frostschutzmittel wird auch nur der ganz normale Frostschutz, wie er im Handel erhältlich ist, verwendet.
Wegen dem Ölwechsel alle 500 Std. mußt du dir keine Gedanken machen.

zu 3. den Filter kann man auch ohne das Öl wechseln. Das Hydrauliköl hat aber außer der Kraftübertragung weitere Aufgaben. So nimmt es auch Wasser auf und bindet es, ist der Wassergehalt zu hoch nehmen es besonders die Pumpe und die Hydraulikmotoren übel. Auch ist die Schmierwirkung mit der Zeit nicht mehr so gut und es befinden sich kleinste Staubpartikel darin. Sieh dir einfach mal altes und neues Öl an. Das Öl mußt du nicht extra vom Importeur kommen lassen (das machen nur bestimmte Firmen und verdienen richtig Geld an der Farbe, die sie beimischen shades.gif ). Das Hydrauliköl kann dir jede gute Tankstelle, ev. auch der Heizöllieferant bestellen. Es gibt 60-Liter-Gebinde das sollte reichen. Grob geschätzt wird der Preis wohl bei 1,50 - 2,00 €/Liter liegen.

zu 4. bei Schäfer in Mannheim kannst du erfahren, wo bei dir in der Nähe die nächste Takeuchi-Vertetung ist.
Es gibt aber auch überall Firmen, die Nachbaufilter vertreiben, die sollten auch helfen können. Wenn alles nichts hilft, dann PN schicken.

zu 5. In das Gewinde der Ablass- und Kontrollschrauben legst du etwas von dem weißen Dichtband aus Klemptner-Abteilung des nächsten Baumarktes yes.gif Ob, der Wechsel notwendig ist? Na, der Preis für einen neuen Endantrieb liegt bei etwa 2.000 € und der fehlende 0,25 l Öl kann diesen Schaden verursachen!
Und das wäre nicht der erste Minibagger der deshalb nur noch im Kreis fährt whistling.gif .

Wartungshefte, wie bei den PKW, gibt es bei Takeuchi wirklich erst seit etwa 3 - 4 Jahren.

Zum Abschluß grundsätzlich: mal einen Ölwechsel auslassen verkraftet eine Maschine, aber man sollte wegen der paar eingesparten Euros für's Öl keinen sehr teuren Folgeschaden riskieren top.gif Edited by Wolfman

Share this post


Link to post
Share on other sites
henry_mde
Hallo,

vielen lieben Dank für Deine Mühe, das hilft mir weiter klatsch.gif .

Meine Frau hat bei Schäfer Ma das Bj checken lassen (war 95 und nicht 96 wie behauptet, aber ist schon ok) und die Leute dort sind wirklich super, wir haben Teile der Betriebsanleitung bekommen und dort steht das mit der Pumpenkeilwelle drin Seite 60 neben Angaben Wartung Hydraulikanlage, Gleiskettengetriebe und Schmiernippel;
Füllmenge, so heist es, "wie erforderlich", Molybändisulfidhaltiges Fett "Shell Retinax AM.

Für das Motoröl wurde meiner Frau 15W40 gesagt, was ja dem von dir genannten ähnlich ist.

Deine Gedanken wg. Wartungsarbeiten kann ich voll nachvollziehen und ich werde als erstes mit dem Kettengetriebe anfangen (das Dichtungsband hatte ich sogar im Werkzeugkasten whistling.gif , denn da war bestimmt noch nie einer dran. Den Rest mache ich dann nach und nach, ich denke auf 100 h wird es nicht ankommen.

Danke
Henry

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.