Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 33,743

"Holzhäcksler" für Radlader


Liebherr-Freek
 Share

Recommended Posts

die ganzen Großhacker die ich kenne arbeiten mit zwei Motoren wie hier schon beschrieben oder mit einem Zapfwellenantrieb. Was hat Dein 3.Kreis für eine hydr. und litermäßige Leistung?
Auf Vorführungen hab ich schon Häcksler gesehen die 80cm starke Buchenstämme gefressen haben wie ein Streichholz, die hatten dann aber einen extra Antriebsmotor nicht unter 400-500PS. Oder ein zapfwellengetriebener Häcksler bis 40cm an einem Großschlepper mit 250PS, war aber hart an der Grenze.
Also ich würde das mit dem Radlader wieder vergessen und lieber eine entsprechende Maschine anschaffen. Ist halt eine Frage der Auslastung und der Finanzierung. Evtl. kann man die ja auch mieten oder leasen.
Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Wieso willst Du den Häcksler eigentlich unbedingt an einen Radlader bauen?
Du brauchst ja dann noch ein Gerät, mit dem Du das ganze beschickst.

Und bis 40 cm Durchmesser brauchst aber gewaltig Leistung.
Hab mal was gesehen, da hat einer einen Mengele Maishäcksler umgebaut. Vorne das Häckselaggregat und hinter der Kabine einen Kran zum füttern. Hab aber leider keine Fotos davon.

Noch ein Tip. Bis Sonntag ist in München noch die Interforst. Vielleicht findest Du ja da was passendes.
Link to comment
Share on other sites

Gehört hier ja eigentlich nicht hin, ... eusa_think.gif aber mit so einem Gespann kannste schon was machen. top.gif
Da sitzen ... glaub ich ... 260 PS vor der Zapfwelle smile.gif
Gruß ... Detlef

2006/07/post-701-1153169174_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...
Ich habe dieses Thema eröffnet, habe von Euch einige Anworten bekommen. Jedenfalls soviel das ich mein Projekt umstellen werde, vielleicht finde ich auf der Bauma eine Lösung.
Besten Dank für Euren Beitrag
Link to comment
Share on other sites

Mahlzeit,

ich habeeinen DückerHF960 in der Frontplatte am MB-Trac 1500, der Dücjker braucht 1000 U/min und etwas Leistung. Er nimmt bis 25 cm und hat die NoStress Einrichutng (Vorschub schaltet ab wenn Drehzahl runter geht). Der gr. Trac macht den Hacker problemlos. Viel weniger möchte ich aber nicht vorhängen, wenns richtig schaffen soll. Für Vorgärten und Schrebergärten ist der HF960 ne Nummer zu groß, da man erst mit Kran genug Material ranschafft.

Wenn du also nur mal so nen paar Zweige durchjagen willst, weil der E Schredder aus dem Baumarkt dauernd abschaltet, mags gehen. Für den daueereinsatz mit Durchsatz rate ich ab.

Übrigens schaffen die "Pferdeleute" (Schnitzel fürn Reitplatz) mal gerade beim Beschicken 4 bis 5 qm Hackschnitzel/h. wenn wir mit dem Holz-LKW beschicken oder dem Rückewagen schaffen wir zwischen 15 und 20 m/h .... nur ist den Pferdeleuten der 2. Schlepper und der 2. Mann zu teuer ...

Gruß

Bernd

PS: im Bereich BS/MD/Wob bis an den harz komme ich gerne zu dir
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...