Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,510

Komatsu PC10-6 - Gummikette / Stahlkette mit Gummiblöcken


dig_dug_dug

Recommended Posts

Hallo an alle Forenmitglieder,
dies ist mein erster Post im bauforum24 und ich hoffe ein paar gute Tipps und Expertenmeinungen zu bekommen.

Ich habe mir einen alten Komatsu PC10-6 Bagger gekauft. Den Bagger  benötige ich nicht beruflich, sondern nur für recht umfangreiche Hobby-Garten-Arbeiten auf zwei großen Grundstücken (Gala-Bau, zwei Einfahrten, Verlegung eines Tunnelkollektors, Geländeanpassungen etc.). Was den Bagger betriff bin ich eigentlich ein Laie - ich habe mir bisher immer Mietbagger ausgeliehen. Ich bin technisch recht versiert und habe eine gut ausgestattete Werkstatt, auch für die großen Gefährte. Der Komatsu läuft gut, verliert aktuell noch ein paar Tropfen Öl, das bekomme ich aber sicher in den Griff.

Bezüglich der Ketten habe ich aber ein paar Fragen. Aktuell ist der Bagger mit alten, seltsamen Stahlketten ausgestatten, an denen praktisch alle Gummiblöcke fehlen.
Ich muss entweder alle Gummiblöcke erneuen, oder auf komplete Gummiketten umbauen.
Wie ist euere Meinung dazu?
- sind die Stahlketten mit Gummiblöcken für bestimmte Arbeiten besonders geeignet
- sind Gummiketten für bestimmte Arbeiten besonders geeignet, bei allen Mietbaggern sieht man ja nur noch Gummiketten
- wäre es einfacher auf Gummiketten umzubauen statt die Gummiblöcke zu ersetzen?
- wenn ich auf Gummiketten umbauen wollte, müsste man die Antriebsräder oder die Laufrollen oder Tragrollen mit ersetzen?

Mit besten Grüßen,

Jens

Komatsu PC10-6 - Kette hinten.jpg

Komatsu PC10-6 - Kette vorne.jpg

Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

...ich denke Stahlkette mit Gummipads ist die hochwertigere, teuerere aber auch über Jahre haltbarere Variante.

Dass man bei den Mietbaggern durchwegs Gummiketten sieht ist einfach dem geschuldet, dass die billigste Variante gewählt wird... die paar Jahre die ein Bagger im Mietparkt ist, da tuts auch die einfache Gummikette.

Ich würde da garnix umbauen sondern wieder Gummipads auf die Kettenglieder schrauben... vorrausgesetzt die Kette ist insgesamt vom Zustand her noch halbwegs in Ordnung.

Wir haben z.B. auf unserem 8Tonner (Hitachi Zaxis 85 USB) diese Variante mit Stahlketten und Pads.
HitachiZaxis85USB02.thumb.JPG.d4f97247e3e1fc316674c4215c63295a.JPG
 

Link to comment
Share on other sites

PC 10-6.. für den Hobbygebrauch tut es eine Gummikette ...

rechne mit 50-60€ pro Pad + 3€ für Schrauben + Arbeit.

Zähle deine Kette und vergleich das mit einer Gummikette.  

Link to comment
Share on other sites

... vielen Dank für dir Rückmeldungen und Tipps. Bisher hatte ich bei Mini-Baggern ausschließlich Gummiketten wahrgenommen. Dass eine Kette mit Pads auch für einen Minibagger eine eher bessere Version ist wusste ich nicht.

Da ich mit dem Bagger kein Geld verdienen will (schnelle Reparatur + Zuverlässigkeit) und im Vergleich zu einem professionellen Eisatz auch nicht wahnsinnig viele Arbeitsstunden zusammenkommen (Haltbarkeit über Jahre) ist der finanzielle Aspekt für eine neue Gummikette oder neue Pads auf die vorhandene Stahlkette schon sehr wichtig. Die Zeit bis er mit neuer/überholter Kette läuft und (in Maßen) auch die Arbeitszeit zur Reparatur sind nicht ganz so entscheidend.

Ich werde mich mal bezüglich der Kostenalternativen erkundigen (76 Pads vs. Gummikette). 50-60 EUR pro Pad wären mir allerdings schon deutlich zu viel - auch im Verhältnis zum Anschaffungspreis des Baggers. Bei den chinesischen-Aliba-Direktversendern habe ich ein paar Pads gefunden, die sehr deutlich unter den hier angesprochenen Preisen liegen. Ob die qualitativ akzeptabel sind weiss ich nicht - aber für einen Einsatzbereich könnte das ja ok sein + ein paar Resatzpads für die nächsten Jahre.

- Hat jemand Erfahrungen mit den nachgeferigten China Pads?

- Wie kann ich beurteilen ob die Basiskette noch halbwegs in Ordnung ist. Entspannt man sie und prüft dann das Spiel der Kettengleider?

- Müsste ich beim Umbau auf Gummiketten die Antriebsräder oder die Laufrollen ersetzen?

- Gibt es gute/ bekannte Händleradressen für Gummiketten?

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden, dig_dug_dug schrieb:

...

- Müsste ich beim Umbau auf Gummiketten die Antriebsräder oder die Laufrollen ersetzen?

...

Das hatte ich oben bei meinem Rat einfach die Pads zu erneuern schon ins Kalkül gezogen um dieses Thema zu umschiffen ...ich bin mir nicht sicher bin, was da alles wie getauscht werden muß, kann mich aber an Diskussionen zu dem Thema mit Hinweisen ala "alles muß getauscht werden" erinnern.
 

vor 8 Stunden, dig_dug_dug schrieb:

...

- Hat jemand Erfahrungen mit den nachgeferigten China Pads?

...

- Gibt es gute/ bekannte Händleradressen für Gummiketten?

Zu irgendwelchen China-Pads... keine Ahnung, aber ich würds sehen, wie du es beschrieben hast... für ein bissi privat sollten die Anforderungen nicht so hoch sein.

Gummiketten haben wir bei meinem ehemaligen Arbeitgeber -ne größere Baufirma mit ca. 40 Minibaggern von 1,5 bis 8 Tonnen- über unseren örtlichen Außendienstler der Fa. Craco ( https://www.craco.de/ ) gekauft... und  bei meinem derzeitigen Arbeitgeber haben in der letzten Zeit der 1,5to. (Kubota U17), der 2,8to. (Kubota KX061) und letzte Woche erst der 5to. (kubota KX057) neue Ketten bekommen... da hab ich auch den Tipp zu Craco gegeben und scheinbar haben die Angebote gepaßt, da ich ne positive Rückmeldung bekommen hab.

 

  

vor 8 Stunden, dig_dug_dug schrieb:

...

- Wie kann ich beurteilen ob die Basiskette noch halbwegs in Ordnung ist. Entspannt man sie und prüft dann das Spiel der Kettengleider?

...

...so wie ich das beiläufig auf dem obigen Bild gesehen hab, sollten es noch halbwegs passen... jedenfalls das Antriebsrad (Turas) bzw. die Zähne sehen meiner Einschätzung nach noch ok aus.
Ansonsten würde ich mal gucken, ob die Kettenbolzen noch freigängig sind... ob sich alles was sich bewegen soll noch bewegt. Außerdem würd ich mir Kettenbolzen und die Bohrungen in den Kettengliedern angucken, ob da irgendetwas gelängt, oval gezogen, verformt ist, etc. etc.

 

vor 8 Stunden, dig_dug_dug schrieb:

...

Da ich mit dem Bagger kein Geld verdienen will (schnelle Reparatur + Zuverlässigkeit) und im Vergleich zu einem professionellen Eisatz auch nicht wahnsinnig viele Arbeitsstunden zusammenkommen (Haltbarkeit über Jahre) ist der finanzielle Aspekt für eine neue Gummikette oder neue Pads auf die vorhandene Stahlkette schon sehr wichtig. Die Zeit bis er mit neuer/überholter Kette läuft und (in Maßen) auch die Arbeitszeit zur Reparatur sind nicht ganz so entscheidend.

...

...die Frage ist wo fährst du und müssen das unbedingt Gummi-Pads oder Gummiketten sein.

Zur Not... -so wäre ich jetzt drauf- würde ich da aus alten LKW-, Baumaschinen- oder Traktorreifen oder vielleicht auch Förderbandgummi entsprechende Gummi-Streifen schneiden und auf die noch vorhandenen Stahlplatten schrauben.

Alternativ, wenn der Bagger nicht auf befestigten Flächen (Asphalt, Pflaster, etc.) sondern nur auf unbefestigtem Gelände gefahren wird, würde ich das Gummi-Zeug komplett weglassen... und auf die vorhandenen "Bodenplatten" aus Stahlprofilen und Rechteck- 20x30 oder Vierkant-Vollstahl 20x20 entsprechende Stege schweißen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...