Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Bewerbung & Bewerber - Erfahrungen, Meinungen, Tipps & Infos.

28 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Hallo Leute,

einige von Euch werden gesehen haben, daß ich in der Jobbörse ein Jobangebot gepostet habe und das, was da zum großen Teil - bis auf eine einzige Ausnahme - an Bewerbungen eingetrudelt ist, hat mich gelinde gesagt erschreckt.

Nur mal einige Beispiele:

* Trotz expliziter Aufforderung, die Bewerbung nur per Mail zu schicken, kamen bei mir PNs an - ohne einen Namen, ohne Kontaktmöglichkeit außerhalb des Forums.

* Trotz expliziter Angabe dessen, daß es sich um eine Festanstellung handelt, schreiben mich Leute an, die als selbständige Baumaschinenführer einen Auftrag ergattern wollen.

* Rechtschreibung und Zeichensetzung auf einem Niveau, daß man annehmen könnte, derjenige habe nie eine Schule besucht

* Keinen Lebenslauf beigefügt, keine Zeugnisse oder Referenzen

* Persönliches Gejammer über die Lebenssituation

* Geradezu beleidigende Mails, die einem daß Gefühl vermitteln, daß man eins auf die Fresse bekommt, wenn man nicht sofort einen Bewerbungstermin und Arbeitsvertrag anbietet

Das alles ist der sichere Weg, garantiert keinen Job zu bekommen, wirklich. Viele meinen, daß so eine Bewerbung im Grunde genommen scheißegal ist, weil es ja nur auf die fachliche Qualifikation ankommt und man ja davon ausgehen kann, daß ein Bewerber Geräte aus dem FF beherrscht, sich auf jeder Baustelle sofort auskennt, im Handumdrehen bei den Kollegen beliebt ist etc.

Das ist falsch und eine ziemlich dumme Einstellung, denn heutzutage landet eine Bewerbung in den seltensten Fällen beim Chef, sondern üblicherweise erst einmal bei einem hier gerne abfällig als Büro-Fuzzi bezeichneten Menschen, die den ganzen Tag mit Papier und Verwaltungskram zu tun haben, also auch Personalfragen. Beispiele wie die oben genannten landen üblicherweise direkt im Papierkorb, ohne daß man auch nur eine Absage bekommt. Manche wundern sich tatsächlich darüber, weil sie sich ja für den perfekten Baggerführer oder sonstwas halten, aber mit ein wenig gesundem Menschenverstand merkt man, daß man es sich mit derartigen Verhaltensweisen bereits verscherzt hat, bevor jemand sich ernsthaft mit dem Bewerber beschäftigt.

Ich arbeite seit Jahren in der IT-Branche als selbständiger Berater für Vertriebsstrategien und Personalvermittlung und möchte hier gerne ein wenig Hilfestellung leisten. Mir schwebt vor, daß ich für ein geringes Entgelt (ca. 100-150 EUR) die Bewerbungsunterlagen prüfe, einen gescheiten Lebenslauf erstelle, die Zeugnisse etc. vernünftig zusammenstelle und dabei helfe, ein vernünftiges Bewerbungsschreiben auf ein konkretes Stellenangebot zu formulieren. Mit solchen Bewerbungsunterlagen hat man zumindest eine gute Chance auf einen Bewerbungsgespräch.

Bevor ich das offiziell irgendwo hinposte, möchte ich mir eine Resonanz auf den Vorschlag hier abholen - und um das gleich klarzustellen: Mit diesem Angebot verdiene ich kein Geld. Der Zeitaufwand für das Angebot ist hoch und mein normaler Stundensatz liegt beim 3-4fachen für solche Beratungen.

Laßt mal hören, was Ihr davon haltet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Geschrieben

Viel Erfolg top.gif wink.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Relativ Richtig.

aber wer schreibt bitte, so eine art "drohung" ?

und Peter, vergiss nicht. es gibt sowas wie LRS. (Lese Rechtschreib Schwäche. )
habe ich zb auch, deswegen sind meine kommentare susbekt bezüglich Rechtschreibung.

und Wegen Lebenssituation, so haben viele schon nen Job bekommen ( desser der Auffassung sie geben sich mühe ) - Vielleicht nicht Richtig, Vielleicht wollen sie mitleid, wer weiß das schon. Vielleicht auch nur aus Purer Verzweifelung. Das kann man nicht Wissen.

und ich bin Auch auf der Suche, nach einer Lehrstelle. Oder einem Arbeitgeber, Bewerbung von einem Lehrer durchgehen lassen, der meinte alles ok. kam ein Brief. Ablehnung. ich weiß das ich nicht notentechnisch Gut bin, aber denkt ihr jetzt mal ganz ehrlich, wäre es zumindest Fair. sich denjenigen Anzuschauen und Persönlich eine meinung zu machen und Grund auf dessen zu sagen - Sorry aber nein.

Lest euch nur mal Heutzutage die anforderungen Durch. Mittlere Reife Etc. Als hauptschüler, oder als jemand mit keinem Abschluss, bist du ein Niemand - Ist eben so. und genau das sind doch Meistens - oder in Glücksfällen die, die wirklich Arbeiten Wollen / - Können.

ich habe Letzte Woche, ein Telefonat, mit einem ziemlich netten herren gehabt, der mich sofort angerufen hatte, nachdem meine bewerbung bei ihm einging. der mir zwar klip und klar Sagte, jung, deine NOten.. eigentlich ein No-Go, ABER ich wollte mir Persönlich ein bild von dir machen. - Baggerfahrer Im stahlwerk. Ich hätte die Chance bekommen. nur Leider ding es Vom Deutschen Gesetzgeber her nicht. Keine 18 - Keine schichtarbeit. - Wollte auch nicht gegenüber anderen Bevorzugt werden, die Wegen mit 1 mal mehr in die nachtschicht Müssten.

Also, das Fand ich wírklich okay, aber ist auch leider viel zu Selten.
Probearbeit? - No, lässt sich keiner mehr drauf ein. - Nur noch Knallhart - Geht nicht basta.


Oder Lieg ich hier Jetzt falsch? bearbeitet von donaLdxD1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)


Ich arbeite seit Jahren in der IT-Branche als selbständiger Berater für Vertriebsstrategien und Personalvermittlung und möchte hier gerne ein wenig Hilfestellung leisten. Mir schwebt vor, daß ich für ein geringes Entgelt (ca. 100-150 EUR) die Bewerbungsunterlagen prüfe, einen gescheiten Lebenslauf erstelle, die Zeugnisse etc. vernünftig zusammenstelle und dabei helfe, ein vernünftiges Bewerbungsschreiben auf ein konkretes Stellenangebot zu formulieren. Mit solchen Bewerbungsunterlagen hat man zumindest eine gute Chance auf einen Bewerbungsgespräch.



Sowas lernt man eigendlich in der Hauptschule,wenn ma aufgepasst hat, wie man seine Bewerbungsunterlagen zusammenstellt. Zumindest bekommt man damit ne Lehrstelle.

Ausserdem gibts beim Arbeitsamt genug Leute und Kurse wo ma des nochmal widerholt.

Ich und wahrscheinlich viele andere auch würden auf alle Fälle nie im Leben 100 Euro für sowas zahlen. Den wo des zahlt möcht ich gern mal sehn.

Das auch Selbstständige schaun dass sie so auf den Zug aufspringen können is mittlerweile auch kein Geheimniss mehr. bearbeitet von johannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben


Sowas lernt man eigendlich in der Hauptschule,wenn ma aufgepasst hat, wie man seine Bewerbungsunterlagen zusammenstellt. Zumindest bekommt man damit ne Lehrstelle.

Ausserdem gibts beim Arbeitsamt genug Leute und Kurse wo ma des nochmal widerholt.

Ich und wahrscheinlich viele andere auch würden auf alle Fälle nie im Leben 100 Euro für sowas zahlen. Den wo des zahlt möcht ich gern mal sehn.


top.gif

klar kann man den Kurs Wiederhohlen, aber jeder macht was falsch. ich hab zb gelernt zeugnis ganz hinten. der andere sagt ganz vorne, also .. ?! irgendwie kommt man da doch durcheinander.

ich bewerb mich ausschließlich nur erstmal mit ner E.mail . und auf Anfrage Bewerbungsunterlagen shades.gif - wurde mir gesagt. rolleyes.gif

mit Lebenslauf und Anschreiben bin ich gut bedient, " Bewerbungs Master " Kostenloses Programm, für Online bewerbung & normale. Klappt Top. Tippst ein was er wissen will und der formuliert das alles selber /- kannst aber auch selber Verfassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein Benutzerkonto für Bauforum24 - einfach und kostenlos!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.